Rezepte für jeden Tag

Frische Kürbissuppe

Dieses Rezept für eine frische Kürbissuppe ist einfach wunderbar und passt wunderbar in den Herbst und zu Halloween.

Kürbissuppe

Frische Kürbissuppe

[sam_ad id=“1″ codes=“true“]

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

1 großer oder 2-3 mittlere Kürbisse

1 rote Zwiebel

750 ml Gemüsebrühe + Brühe zum Stecken.

Koriandersamen

Zitronensaft

Creme fraiche

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zuerst schälen wir die Kürbisse und entfernen anschließend das faserige innere. Anschließend schneiden wir den Kürbis in kleine Stücke
  2. Die Zwiebel wird geschält und in kleine Stücke geschnitten, diese werden dann in einem heißen Topf glasig gedünstet. Sobald die Zwiebel glasig ist wird der Kürbis in den Topf gegeben und für 4-5 Minuten mit gedünstet. Ab und an das durchrühren nicht vergessen.
  3. Parallel dazu werden die Koriandersamen angeröstet. Röstet den Koriander solange bis sich ein frischer, zitronenartiger Duft in der Küche ausbreitet.
  4. Dann wird die Gemüsebrühe in den Topf gegeben und die Kürbisstücke werden weich gekocht. Dies dauert ca. 20 Minuten. An dieser Stelle könnt ihr auch schon euren Koriander dazu geben.
  5. Sobald der Kürbis weich ist, wird alles zu einer Art Kürbisbrei zerkleinert, dazu nehmt ihr am besten einen Stabmixer. Nach dem pürieren wird die Creme fraiche untergehoben. Sollte die Suppe eine breiige Konsistenz haben, dann wird diese mit etwas Brühe gestreckt.
  6. Die Suppe mit weiterem Koriandersamen, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps:

Ich habe für diese Suppe aus Brot eine Art Croutons ausgestochen und anschließend mit einem Messer dort Gesichter rein geschnitzt (weitere Bilder dazu auf Facebook). Diese dann einfach nur mit etwas Olivenöl in einer Pfanne Farbe annehmen lassen.

Zum Koriander, wenn ihr den Koriander anröstet schüttelt die Pfanne immer mal wieder damit sich der Koriander dreht. Wenn der Koriander schwarz wird war er zulange in der PfanneJ.

Viel Spaß beim nachkochen

Natürlich Lecker

 

[sam id=“2″ codes=“true“]