Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kürbis

Kürbis Lachs Lasagne

Heute gibt es eine leckere Lasagne mit Kürbis und Lachs. Die Kombination passt ganz wunderbar in den Herbst / Winter und ist mal keine (langweilige) alltägliche Lasagne. Rezept für 4 Portionen [sam id=“1″ codes=“true“]03 Zutaten: 1 großer Butternut Kürbis 1 (rote) Zwiebel 40g Butter 40g Mehl 200g Sahne 600g Gemüsebrühe 1 Prise Salz und Pfeffer 1 Prise Muskatnuss 400g Lachsfilets 15 Lasagneblätter 250g mittelalter Gouda   Zubereitung: Als erstes wird der Kürbis geputzt, dazu einmal waschen, dann den Blüten und Stielansatz entfernen und schälen. Danach wird dieser in ca. 0,5cm dicke Scheiben geschnitten. Sobald ihr an den Kernen angelangt seid, diese auskratzen und wegwerfen, trocknen, rösten oder was ihr sonst so damit macht. Nun eine Zwiebel puzten und in kleine Würfel schneiden. Währenddessen einen Topf aufheizen und darin die Butter schmelzen, die Zwiebeln solange darin anbraten bis diese eine leichte braune Farbe angenommen haben. Jetzt wird der Lachs zubereitet, solltet ihr Lachsfilets mit Haut haben wird diese entfernt. Danach wird der Lachs in dünne Scheiben geschnitten und beiseite gelegt. Für die Soße wird zu den …

Kürbiswaffeln

Dieses leckere Waffel Rezept ist mit Kürbis und wie alle meine Rezepte sehr einfach selber zu machen. Was ist euer lieblings Waffelrezept? Schreibts in die Kommentare 🙂 [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 4 Personen Zutaten: 130g Butter 3 Eier 100g Zucker 47g Vanillezucker 3g Salz 1 Vanilleschote 200g Kürbispüree 250g Mehl Typ 405 ½ TL Backpulver ½ TL Natron   Zubereitung: Zuerst die Butter abwiegen und in einen Topf geben um diese zu erhitzen und zu schmelzen. Sobald die Butter geschmolzen ist diese weiter erhitzen bis sie eine golden-braune Farbe annimmt, danach die Butter abkühlen lassen. Nun die Eier in eine Schüssel geben und schaumig aufschlagen. Währenddessen den Zucker, Vanillezucker und das Salz in einer Schüssel vermengen und das Mark aus der Vanilleschote entfernen. Sobald die Eier schaumig aufgeschlagen sind, wird das Vanillemark und der Zucker schrittweise unter die Eier gehoben. Alles solange weiter rühren bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Jetzt die erkaltete, flüssige Butter in einem dünnen Strahl in die Eier laufen lassen und anschließend das Kürbispüree unterheben. Sobald das Püree untergehoben …

Kürbiskekse selber machen

Heute gibt es super leckere, gesunde Kürbiskekse. Mit dem Rezept könnt ihr die Kekse ganz einfach selber machen. Das Video ist eine Kooperation mit der lieben Aynur von Meine Rezept und Meine Kuchen und Tortenwelt. Schaut euch diese beiden großartigen YouTube Kanäle mal an, ihr werdet es nicht bereuen. Für unsere Kooperation macht Aynur Kürbis Börek, welche ebenfalls sehr lecker sind. Also Abo da lassen und nichts mehr verpassen 😉   Rezepte für  viele Kekse 😉 [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 180g Müsli (im Video Früchtemüsli) 75g Kürbiskekse 22g geschroteter Leinsamen ½ TL Salz ½ TL Zimt + Zimt zum bestreuen 2 Eier 110g Kürbispüree 50g Sonnenblumenöl 70g Blütenhonig Zubereitung: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten. Dann einen Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Keksmasse mit einem Löffel oder einer Eiskelle auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben in eine Keksform drücken. Dann die Kekse noch mit etwas Zimt bestreuen und auf die mittlere Schiene für 15- 20 Minuten im Backofen geben.   Viel Spaß beim nachbacken Natürlich Lecker Zum …

Kürbis Kokos Curry

Heute gibt es ein veganes Kürbis Curry Rezept welches man ganz einfach selber machen kann. Es hat nicht viele Zutaten und wird mit Bulgur anstatt Reis angerichtet… ein einfach toller Ersatz 🙂 [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 4 Personen Zutaten: 1 Hokkaido 1 Zwiebel 1 Knoblauchzwiebel etwas Öl 200 g Bulgur ( für 4 Personen die doppelte Menge nehmen) ¼ TL Cayennepfeffer 1 Dose Kokosmilch 1 ½ TL rote Currypaste 500 ml Passata 2 TL Erdnussbutter 2 TL Agavendicksaft (200 ml Gemüsebrühe) Zubereitung: Kürbis halbieren, Kerne mit einem Löffel rauskratzen und dann in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Großen Topf erhitzen, Öl hineingeben und Zwiebeln anschwitzen, dann den Knoblauch, später den Hokkaido dazu geben. Bulgur in Salzwasser kochen. In den Topf noch die Kokosmilch, Currypaste, Passata, Erdnussbutter, Agavendicksaft geben und den Kürbis 20-25 Min. weich garen. Vielleicht noch etwas Gemüsebrühe zwischendurch dazu geben. Kürbiscurry mit dem Bulgur servieren. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um …

gerösteter Kürbis-Bulgur-Salat

Im Herbst und Winter wird gefühlt weniger Salat gegessen und da hab ich mich mal wieder inspirieren lassen. Ich habe ein Bild auf Pinterest gesehen, von welchem Blog weiß ich nicht mehr, eigentlich hab ich mir auch nur das tolle Bild angeschaut und ich habe mir gedacht, dass ich muss ich unbedingt mal für meine Leser auf dem Blog und für meine Zuschauer auf YouTube machen. Wenn ich mir jetzt die Bilder anschauen und die tolle leuchtenden Farben des Kürbis sehe und dann noch das satte Grün des würzigen Rucola, da bekomme ich jetzt gerade um 20:03 wieder Lust auf diesen Salat 🙂 Naja auf jeden Fall wünsche ich euch jetzt viel Spaß mit dem Rezept und viel Spaß mit dem Video. Ps.: Wenn ihr noch ein weiteres leckeres Kürbis Bulgur Rezept sucht, dann schaut mal hier bei meinem Bulgureintopf vorbei. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 150g Bulgur Wasser ½ Butternusskürbis 1 EL Olivenöl Salz & Pfeffer 1 Bund Rucola 1 Hand Cranberrys 2cl Zitronensaft 6cl Olivenöl Pfeffer 1 TL Honig 1 Zwiebel …

Kürbispizza #buntekinderteller

Heute gibt es wieder einen buntekinderteller. Natürlich schmeckt diese etwas andere Pizza auch den Erwachsenen, aber wenn Kinder bei der Gestaltung der Kürbisgesichter mithelfen können, schmeckt es ihnen doppelt so gut. Für die Gestaltung der Gesichter können natürlich verschiedene Gemüsearten verwendet werden und die Kinder können auch andere Fratzen und Gesichter kreieren und ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Rezept für 1 Blech [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Für den Pizzateig: 500g Weizenmehl Typ 405/ Prise Salz/ 21g frische Hefe/ 2 EL Olivenöl/ 280ml Wasser halber Butternusskürbis (am besten den oberen Teil) 400g körniger Frischkäse 1 TL Rosmarin 1 TL Thymian Salz & Pfeffer ½ rote Paprika für Mund und Nase einige Oliven oder anderes Gemüse nach Wahl (z.B. Erbsen, Möhren, Tomaten…) etwas Parmesan Zubereitung: Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und zu einem Pizzateig kneten, wieder in die Schüssel geben und zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen. Danach den Teig nochmal durchkneten und auf die Größe eines Bleches ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, etwas gehen lassen. Den körnigen Frischkäse …

Kürbis-Hähnchen-Bulgur Eintopf

Mit diesem Rezept zeige ich euch wieder eine leckere Möglichkeit Kürbis zu verwenden. Gerade im Herbst/ Winter ist ein guter Eintopf mit viel Einlage und einem Hauch Schärfe ideal nach einem langen, kalten Arbeitstag. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Zwiebel ½ Hokkaido etwas Olivenöl 2 Knoblauchzehen 180g Passata 850g Brühe 120g Bulgur 2 Hähnchenbrüste 3 TL Petersilie 2 TL Oregano Salz & Pfeffer 50g Erbsen 50g Brechbohnen Etwas Cayenne Pfeffer Zubereitung: Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Den Kürbis halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und in Spalten, dann in Würfel schneiden. Einen Topf mit Öl erhitzen und den Kürbis anbraten, dann die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben. Die Brühe und Passata in den Topf geben und leicht köcheln lassen. Die Hähnchenbrüste werden gewaschen, trocken getupft und in Stücke geschnitten und kommen dann in den Topf. Der Bulgur wird ebenfalls hinzugegeben und dann weich gekocht. In den Eintopf die Kräuter geben und mit Salz & Pfeffer würzen. Optional könnt ihr noch die Erbsen und Bohnen kurz …

Kürbis Gnocchi

Aus Kürbis kann man nicht nur Suppe machen, sondern mit diesem Rezept zaubert ihr passend zur Jahreszeit einfach leckere Kürbis Gnocchi. Rezept für 2-4 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Hokkaido (oder 250g Kürbismuss) etwas Olivenöl 250g Ricotta 3 Eier Salz & Pfeffer etwas Muskatnuss 50g Parmesan 220g Mehl Typ 550 etwas Rosmarin Zubereitung: Vom Kürbis werden die Enden abgeschnitten, halbieren, mit einem Löffel die Kerne rausnehmen und in Spalten schneiden. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Spalten auf ein Backblech stellen, mit etwas Olivenöl beträufeln und für 20-25 Min. garen. Den Ricotta und Eier in eine Schüssel geben, mit Salz & Pfeffer, Muskatnuss würzen und den Parmesan reinreiben und alles miteinander verrühren. Die Kürbisspalten von der Schale trennen (mit Schale werden die Gnocchi leider nicht so toll) und zermatschen. Das Kürbismuss und das Mehl zu der Ricottamasse geben und vermengen. Die Arbeitsfläche einmehlen und den Teig zu einer Rolle formen dann kleine Stückchen abschneiden. Anschließend werden die Gnocchi einige Minuten in heißem Salzwasser gekocht (schwimmen dann an der Oberfläche) und abschließend in einer Pfanne …