Rezepte für jeden Tag

Gefüllte Hackbällchen mit Tomatenreis

Dieses Rezept für lecker Gefüllte Hackbällchen mit Tomatenreis ist nicht nur sehr lecker, sondern auch schnell gemacht.

Gefüllte Fleischbällchen

Gefüllte Hackbällchen mit Tomatenreis

[sam_ad id=“1″ codes=“true“]

Rezept für 2 Personen

 

Zutaten:

Reis für 2 Personen

1 Dose Tomaten in Stücken ( 400g Einwagegewicht)

Wasser

250g Hackfleischmasse (halb und halb)

½ Ei

Pfeffer und Salz

Paprikapulver (im Video Variante Edelsüß)

frischer Thymian

Ziegen oder Schafskäse

Zubereitung:

  1. Zuerst wird der Reis mit den Tomaten in einen Topf gegeben und alles mit etwas Wasser aufgefüllt und alles mit Salz würzen. Gebt erst etwas weniger Wasser hinzu, falls der Reis zu sehr einkocht, könnt ihr noch etwas Wasser nachfüllen. Immer gut umrühren.
  2. Nun während der Reis kocht wird die Hackmasse in eine Schüssel gegeben und alles mit dem Ei, Pfeffer, Salz .Paprikapulver und Thymian gewürzt. Sollte hier die Hackmasse zu feucht sein, siehe Tipp.
  3. Dann bitte erst die Hände waschen und dann den Käse in Würfel schneiden, je größer ihr die Würfel schneidet umso größer werden eure Hackbällchen.
  4. Jetzt nehmen wir etwas von der Hackmasse, formen daraus in der Hand eine Kugel und drücken mit dem Daumen ein Loch in die Kugel. Dort wird dann ein Käsewürfel hineingegeben und das Loch wieder verschlossen. So macht ihr solange Bällchen bis ihr kein Hack mehr habt.
  5. Inzwischen sollte der Reis fast fertig sein, jetzt werden die Hackbällchen goldbraun angebraten.
  6. Wenn der Reis fertig ist, alles auf einen Teller geben, die Hackbällchen drüber geben und alles mit Thymian bestreuen. Fertig

Tipp:

Sollte die Hackmasse zu feucht sein, dann könnt ihr diese mit Semmelbrösel oder sehr fein gehacktem Toastbrot abbinden.

Dieses Rezept gibt’s wahrscheinlich in unzähligen Varianten und ihr könnt auch eure eigene machen, gebt in die Hackmasse noch etwas Chili, dann bekommen die Bällchen mehr Pfiff oder würzt es mit einer orientalischen Gewürzmischen (z.B. Ras el Hanout). Ihr könnt auch den Reis etwas aufpeppen, dort könnt ihr z.B. Thymian oder Rosmarin mitkochen oder ihr gebt hier etwas Chili rein.

Viel Spaß beim nachkochen

Natürlich Lecker

 

[sam id=“2″ codes=“true“]