Rezepte für jeden Tag

Kürbis Lachs Lasagne

Heute gibt es eine leckere Lasagne mit Kürbis und Lachs. Die Kombination passt ganz wunderbar in den Herbst / Winter und ist mal keine (langweilige) alltägliche Lasagne.

SONY DSC

Rezept für 4 Portionen

[sam id=“1″ codes=“true“]03

Zutaten:

  • 1 großer Butternut Kürbis
  • 1 (rote) Zwiebel
  • 40g Butter
  • 40g Mehl
  • 200g Sahne
  • 600g Gemüsebrühe
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 400g Lachsfilets
  • 15 Lasagneblätter
  • 250g mittelalter Gouda

 

Zubereitung:

  1. Als erstes wird der Kürbis geputzt, dazu einmal waschen, dann den Blüten und Stielansatz entfernen und schälen. Danach wird dieser in ca. 0,5cm dicke Scheiben geschnitten. Sobald ihr an den Kernen angelangt seid, diese auskratzen und wegwerfen, trocknen, rösten oder was ihr sonst so damit macht.
  2. Nun eine Zwiebel puzten und in kleine Würfel schneiden. Währenddessen einen Topf aufheizen und darin die Butter schmelzen, die Zwiebeln solange darin anbraten bis diese eine leichte braune Farbe angenommen haben.
  3. Jetzt wird der Lachs zubereitet, solltet ihr Lachsfilets mit Haut haben wird diese entfernt. Danach wird der Lachs in dünne Scheiben geschnitten und beiseite gelegt.
  4. Für die Soße wird zu den Zwiebeln das Mehl gegeben und untergerührt. Das Mehl wird anschließend noch 2-3 Minuten auf dem Herd angeschwitzt und anschließend mit Brühe abgelöscht. Die Brühe einmal aufkochen lassen und dabei solange rühren bis das Mehl sich komplett aufgelöst hat. Sobald dies geschehen ist wird die Sahne dazu gegeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und alles solange eingeköchelt bis das Mehl die Flüssigkeit angedickt hat.
  5. Sobald die Soße angedickt ist wird etwas davon in einen Bräter gegeben. Auf die Soße kommt eine Schicht Kürbis, darauf dann die Lasagneblätter geben. Nun wieder Soße und Kürbis schichten und dann mit einer schönen Schicht Lachs versehen, dort den Lachs nach Möglichkeit aufbrauchen. Danach wieder Lasagneblätter und Soße darauf geben und mit einer Schicht mittelaltem geriebenen Gouda abschließen.
  6. Nun noch alles bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen. Sollte der Käse zu dunkel werden, kann die Lasagne mit Alufolie abgedeckt werden.

 

Viel Spaß beim nachkochen

 

Natürlich Lecker