Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lachs

Kartoffel Waffeln mit Lachs und Dill

Heute gibt es ein herzhaftes Waffel Rezept, denn wir machen Kartoffeln Waffeln mit Räucherlachs und Dill. Es ist ein toller nordischer Klassiker in neuem Gewand. [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 3 Personen Zutaten: 120g Butter, weich 5 Eier 250g Quark 1 EL Zitronensaft 1 TL Zucker 1TL Salz Pfeffer ¾ TL Natron 200g Mehl 450g Kartoffeln 1 Paket Räucherlachs   Dip: 250g Quark 2 EL Dill 2 TL Zitronensaft   Zubereitung: Die Kartoffeln schälen , kochen und auskühlen lassen. Für den Waffelteig wird die Butter mit den Eiern schaumig aufgeschlagen und anschließend der Quark mit dem Zitronensaft untergehoben. Nun den Zucker, Salz, Pfeffer, Natron und das Mehl dazugeben und unterheben. Zu diesen Zeitpunkt kann schon mal das Waffeleisen aufgeheizt werden. Nachdem die Kartoffeln ausgekühlt sind werden diese gestampft und unter den Teig gehoben, sodass diese sich mit dem Teig verbinden. Für den Dip wird der Quark mit 2 EL gehacktem Dill und dem Zitronensaft vermengt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Sobald das Waffeleisen aufgeheizt ist werden die Waffeln ausgebacken. Wenn alle Waffeln gebacken sind …

Lachstarte vom Blech

Heute gibt es eine sehr leckere Lachs Tarte vom Blech. Es ist ein leckeres Rezept aus Schweden und sehr einfach selber zu machen. Viel Spaß mit dem Rezept.   Rezept für 4 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 125g Butter 250g Mehl 1 EL + 1 TL Dill (TK oder frisch) 5 Ei 250g mittelalter Gouda (block oder gerieben) Muskatnuss 300g geräucherter Lachs Salz und Pfeffer   Zubereitung: Für den Mürbeteig wird die kalte Butter in Flocken geschnitten und mit dem Mehl, Dill, 1 Ei, Salz und Pfeffer vermengt. Danach wird der Mürbeteig zu einem Ballen geformt, in Frischhaltefolie eingewickelt und 30 Minuten kalt gestellt. Nach der Ruhezeit wird der Teig auf die Größe eines Backblechs ausgerollt und auf Backpapier gegeben. Dem Teig mit Keramikerbsen oder getrockneten Bohnen/Erbsen beschweren und bei 180 Grad Umluft 10 Minuten backen, anschließend Bohnen entfernen und etwas auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Käse reiben und beiseite geben. Für die Creme werden die restlichen 4 Eier mit Pfeffer, Muskatnuss, 1 EL Dill und ein wenig Salz verquirlt, dann den Käse in …

Kürbis Lachs Lasagne

Heute gibt es eine leckere Lasagne mit Kürbis und Lachs. Die Kombination passt ganz wunderbar in den Herbst / Winter und ist mal keine (langweilige) alltägliche Lasagne. Rezept für 4 Portionen [sam id=“1″ codes=“true“]03 Zutaten: 1 großer Butternut Kürbis 1 (rote) Zwiebel 40g Butter 40g Mehl 200g Sahne 600g Gemüsebrühe 1 Prise Salz und Pfeffer 1 Prise Muskatnuss 400g Lachsfilets 15 Lasagneblätter 250g mittelalter Gouda   Zubereitung: Als erstes wird der Kürbis geputzt, dazu einmal waschen, dann den Blüten und Stielansatz entfernen und schälen. Danach wird dieser in ca. 0,5cm dicke Scheiben geschnitten. Sobald ihr an den Kernen angelangt seid, diese auskratzen und wegwerfen, trocknen, rösten oder was ihr sonst so damit macht. Nun eine Zwiebel puzten und in kleine Würfel schneiden. Währenddessen einen Topf aufheizen und darin die Butter schmelzen, die Zwiebeln solange darin anbraten bis diese eine leichte braune Farbe angenommen haben. Jetzt wird der Lachs zubereitet, solltet ihr Lachsfilets mit Haut haben wird diese entfernt. Danach wird der Lachs in dünne Scheiben geschnitten und beiseite gelegt. Für die Soße wird zu den …

Pellkartoffeln mit Lachs und goldenem Quark

Heute gibt es mal ein einfaches Rezept, denn wir machen Pellkartoffeln mit Lachs und goldenem Quark. Denn es ist so einfach selber zu machen, dass man nie an solche Klassiker denkt. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 400g Kartoffeln 2 Lachsfilets 250g Quark 1 TL Kurkuma ½  gelbe Paprikaschote 70g Joghurt Salz und Pfeffer 1/2 TL gemahlender Cumin (Kreuzkümmel) 1 Bund Schnittlauch 1 Bund Petersilie 1 TL Zitronensaft ¼ TL Cayennepfeffer 1-2 EL Mehl Zubereitung: Die Kartoffeln waschen und dann in köchelnden Wasser durchgaren, danach diese abgießen und heiß pellen. Während die Kartoffeln garen, wird der Quark hergestellt. Dazu die halbe gelbe Paprikaschote putzen, würfeln und mit dem Joghurt in einen Messbecher geben, anschließend alles pfeffern und pürieren. Nun die Paprikaflüssigkeit durch ein Sieb ab filtern und die rausgefilterten Fasern weg werfen. Jetzt den Cumin mit dem Quark, Salz, Pfeffer Schnittlauch, Petersilie, Zitronensaft, Cayennepfeffer, Kurkuma und 2 TL Paprikajoghurt vermengen und beiseite stellen. Jetzt sollten langsam die Kartoffeln fertig sein, diese dann gepellt in den heißen Topf zurück geben und mit dem Deckel …

Spargel Lachs Lasagne aka Auflauf

Heute gibt es einen leckeren Spargel Lachs Auflauf… welcher eigentlich eine Lasagne werden sollte, aber nicht wollte. Kennt ihr das? Ihr kocht schon tausend mal Nudeln, es ist nie was passiert aber wenn es drauf ankommt dann geht alles schief? Wie ich sowas hasse. Das Gleiche ist mir in diesem Rezept passiert, dabei wollte ich doch einfach nur eine leckere Lasagne machen L Dabei habe ich auch schon oft genug Lasagneplatten vorgekocht ohne das was schief ging. Naja jammern hilft ja nichts, gut dass ich von meinem Geburtstag noch eine Nudelreserve hatte, welche jetzt dran glauben musste. Jedenfalls ist das Rezept wirklich unglaublich lecker, da die Kombination zwischen Spargel, der Ziegenkäsecreme und leckeren Nudeln einfach der passende Spätfrühlingsbote ist. Achja sehr gut würde dazu auch noch mein Pane Caprese passen, vielleicht kennst du das noch nicht und schaust mal vorbei. Dennoch viel Spaß mit dem Video und teile das Video. Liebe Grüße Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“]  Zutaten: 500g Spargel (Farbe egal) 1 Bund Rucola 250g Nudeln 5 Ziegenfrischkäsetaler 1 Paket Sojasahne (ca. …

Karibischer Lachs mit Mangosalsa

Lecker fruchtige Mango Salsa zu karibisch gewürztem Lachs findet ihr in diesem Rezept. Es ist ein unglaubliches Geschmackserlebnis aus Fruchtigkeit und tollen Gewürzen. Rezept für 2 Personen Zutaten: 200 g Reis 1 kleine Dose weiße Bohnen Für das Rub 1 TL Kreuzkümmel ½ TL Curry 1/4 TL Cayennepfeffer ½ TL Pimentkörner ½ TL Zimt ¼ TL Salz 2 Lachsfilets Salz & Pfeffer 1 Zwiebel 1 Mango 2 EL Limettensaft [sam id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Reis im Hintergrund garen. Bohnen abtropfen lassen und in einer heißen Pfanne (mit Deckel) aufpoppen lassen. Die Gewürze in eine Kaffeemühle* geben oder mit einem Mörser zerstoßen. Bohnen aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs abwaschen und das Rub darauf streuen. Zwiebel fein hacken, Mango auch in kleine Stück schneiden und zusammen mit Petersilie in einer Schüssel mischen. Salsa mit Limettensaft und Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz bevor der Reis gar ist, können die Lachsfilets angebraten werden. Die Bohnen unter den Reis heben und zusammen mit dem Lachs und der Salsa servieren. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker …

Temari Sushi | Sushi Bällchen selbst gemacht

Dieses Sushi ist für Anfänger ideal, denn man braucht nicht unbedingt Nori Blätter, sondern nur Frischhaltefolie um die Bällchen zu formen. Der Kreativität ist wie immer keine Grenzen gesetzt. Rezept für 2 Personen  Zutaten: 250 -300g Sushi Reis Räucherlachs / dünne Gurkenstreifen / Garnelen /Fischrogen Ein Stückchen Nori Blatt Essigwasser Wasabipaste [sam id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Sushi Reis nach dieser Anleitung kochen und abkühlen lassen. Frischhaltefolie auslegen und mit in Essigwasser angefeuchteten Händen ein kleines Bällchen formen. Auf die Folie etwas Lachs oder dünne Gurkenstreifen legen (oder was ihr möchtet) und das Reisbällchen darauf legen. Die Folie zusammen drehen und das Temari Sushi formen. Nicht zu fest drücken! Die fertigen Temari Sushi können mit etwas Alge/ Fischrogen oder Wasabipaste dekoriert werden. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht …

Uramaki | California Roll selber machen

Diese „verkehrt gewickelte“ Sushi-Variante ist einfacher zuzubereiten, als sie aussieht. Traditionellerweise enthält die California Roll Krebsfleisch und Avocado, aber wie immer könnt ihr die Füllung frei wählen. Rezept für 2 Personen Zutaten: 250-300g gekochter, abgekühler Sushi Reis Noriblätter Frischhaltefolie 150g Lachsfilet Frisch geriebener Ingwer etwas Öl 1 Schuss Sojasoße Essigwasser etwas Sesam [sam id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Reis nach dieser Anleitung kochen und abkühlen lassen. Die Haut vom Lachs entfernen und in Streifen schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen, Ingwer reiben und Sojasoße hinzugeben und den Lachs kurz von allen Seiten garen. Noriblatt auf eine Bambusmatte legen, Reis darauf verteilen dann ein Stück Frischhaltefolie darauf legen und das Ganze vorsichtig umdrehen. Jetzt kannst du auf das Algenblatt die Füllung legen, hier den Lachs. Dann wird die California Roll gerollt und in Sesam gewälzt oder bestreut. Zum Schluss noch die Uramaki schneiden. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die …