Rezepte für jeden Tag

Tomatensauce und Tomatendip

Diese Tomatensauce ist eine Allzeckwaffe,  denn sie kann als Pizza Tomatensauce oder nach einer weiteren Verfeinerung auch als Salsadip verwendet werden.

Tomatensoße Dip

Tomatensauce und Tomatendip

[sam_ad id=“1″ codes=“true“]

Zutaten für die Basis:

500g Tomatenpüree

1 ganze Schalotte

1 Hand voll Basilikum

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Erweiterung Tomatensauce:

Ca. 2cl Weißweinessig (ich mach das immer nach Gefühl)

Thymian und Oregano (frisch ist optimal)

Salz und Pfeffer

Erweiterung Dip:

1 Limette

1 Chili

Zucker

Zubereitung

  1. Zuerst wird die Schalotte geschält, fein geschnitten und mit etwas Olivenöl angeschwitzt bis diese goldbraun ist.
  2. Sobald die Schalotte goldbraun ist wird die Passata/Tomatenpüree dazugegeben und alles kurz aufgekocht. Nun den Basilikum fein hacken und unter die Tomatensauce rühren alles noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig ist die Basis.
  3. Für die Tomatensauce wird zu der Basis Thymian und Oregano dazugegeben. Optimal ist es wenn die Kräuter frisch sind. Dann alles mit dem Weißweinessig abschmecken. Ggf. alles noch mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Für den Dip wird die Chili fein gehackt. Wer es nicht ganz so scharf mag, bitte die Samen und die weißen Häutchen entfernen.
  5. Nun wird noch die Schale der Limette abgerieben und dazugegeben. Für als Säurekomponente wird noch der Saft der Limette dazugegeben. Alles unterrühren nochmal aufkochen lassen und mit einer Prise Zucker versehen. Fertig ist der Dip.

Tipp: Wer möchte kann bei Punkt 1 noch eine Knoblauchzehe feinhacken und mitanschwitzen. Die Knoblauchzehe aber erst hinzufügen sobald die Schalotten stücke glasig sind da diese sonst anbrennt. Vor dem auspressen der Limette wird diese gerollt, dabei die Limette etwas auf dem Brett pressen, dadurch wird beim auspressen mehr Saft freigesetzt.

Passata und Tomatenpüree sind dasselbe. Zucker rundet den Geschmack ab.

Viel Spaß beim nachkochen

Natürlich Lecker

 

[sam id=“2″ codes=“true“]