Sushi

Hoso Maki | Sushi selber machen

Diese ursprüngliche Roll-Sushi-Variante hat nur eine Füllung. Entweder aus Thunfisch, Gurke oder getrocknetem kampyo. Aber wie immer kann man sie an den eigenen Geschmack anpassen, ob vegetarisch oder nicht.
SONY DSC

Zutaten:

  • 250-300 g abgekühlter Sushi Reis
  • Noriblätter
  • Essigwasser
  • Wasabipaste
  • Gurke, Paprika, Möhre…

[sam id=“1″ codes=“true“]

Zubereitung:

  1. Sushi Reis kochen und abkühlen lassen.
  2. Noriblatt halbieren und mit der glänzenden Seite auf die Bambusmatte legen.
  3. Reis auf die Alge mit angefeuchteten Händen verteilen, oben 1 cm frei lassen.
  4. Etwas Wasbipaste auf den Reis streichen, die Füllung darauf legen und das Sushi rollen.
  5. Beim Rollen immer etwas andrücken und dann die Hoso Maki mit einem scharfen Messer schneiden.

Viel Spaß beim Nachmachen

Natürlich Lecker

[sam id=“2″ codes=“true“]