Alle Artikel mit dem Schlagwort: Apfel

Blumenwiese und Eiergesicht

Bunter Kinderteller  [sam id=“1″ codes=“true“] Blumenwiese Zutaten: 2 Mandarinen etwas Schale einer Gurke (vorzugsweise Bio) ein paar Basilikumblätter 1 Apfel ggf. etwas Frischkäse oder Konfitüre Zubereitung: Die Mandarinen von der Schale befreien und in die einzelnen Segmente zerteilen. Aus dem Apfel werden mit Hilfe von Ausstechformen Sterne, Schmetterlinge und Bären ausstechen. Die Mandarinen bilden den Boden, Gurkenschale die Blumenstiele und der ausgestochene Apfel die Blumen und Tiere. Wenn gewünscht, können noch kleine Kleckse Konfitüre oder Frischekäse auf die Blumen gegeben werden. Eiergesicht Zutaten: Etwas Gurke 2 Eier 1 Bagel oder Toastbrötchen wo ein Loch gemacht wird. 1 Scheibe Käse Etwas Petersilie Zubereitung: Die Gurke in dünne Scheiben schneiden. Das Bagel halbieren oder ein Loch in die Toastbrötchen stechen. Von Käse einen Streifen abschneiden und aufrollen. Die Eier am besten mit Hilfe von Dessertringen (etwas einölen) zu Spiegeleiern braten. Die Spiegeleier bilden die Augen, Käse die Nase, Gurke Ohren und Zunge aus der Petersilie werden Haare. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf …

Schraubenzieherkompott von Ritter Rost

Aus der Librileo- Bücherbox Oktober  Nicht immer muss man das Obst und Gemüse ausstechen oder zu einem Tier formen. In dem Buch Ritter Rost kocht wird gezeigt, wie man mit kleinen Geschichten und Phantasietiteln Gesundes auch schmackhaft gemacht werden kann. Rezept 3 aus: Ritter Rost kocht von Jörg Hilber, Verlag Carlsen 2010, Auflage 2013 Rezept für einen Obstsalat  [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 Schraubenzieher (Bananen) 1 Kanonenkugel (Orange) 1 Briefbeschwerer (Zitrone) 2 TL Maschinenschmiere (Honig) 300g geschrotete Hanteln (Beerenmischung) 1 Expander (Kiwi) 1 Reichsapfel 1 Handvoll Kreuzschlitzschrauben (zerkleinerte Mandeln) Zubereitung: Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden, ebenfalls der Apfel und die Kiwi. Die Zitrone und Orange halbieren und auspressen. Den Saft mit Honig vermischen. Alles wird in eine Schüssel gegeben, vermischt und die Mandeln darüber gestreut. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker  [sam id=“2″ codes=“true“]

Brombeer-Papaya Smoothie

Oftmals wir Obst nicht gerne am Stück gegessen, aber püriert als bunter Smoothie bringt man  Kinderaugen zum Leuchten. Rezept für 2 Gläser  [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Apfel 250g Brombeeren 60ml Apfelsaft 1 Papaya 1 EL Ahornsirup Zubereitung: Der Apfel wird geschält und etwas kleiner geschnitten. Alle Apfel, Brombeeren und Saft in einen Messbecher geben oder einen Standmixer und pürieren. Ein Glas zur Hälfte mit dem Brombeerpüree füllen und erstmal beiseite stellen. Die Papaya vierteln, die Kerne rauslöffeln und von der Schale befreien, etwas zerkleinern und pürieren. Noch etwas mit Ahornsirup süßen und das Glas bis obenhin aufgießen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden  [sam id=“2″ codes=“true“]

Geriebene Kartoffelsuppe

Diese leckere geriebene Kartoffelsuppe mit Einlage ist eine variante der klassischen Kartoffelcremesuppe und wurde von mir mit einer tollen Kombination der Einlage ergänzt. Geriebene Kartoffelsuppe Rezept für 4 Personen [sam id=“1″ codes=“true“]  Zutaten: 1 kg mehlig kochende Kartoffeln 2,5 Liter Gemüsebrühe 2 rote Zwiebeln 500 ml Buttermilch 1 Apfel 1 cm dicke Scheibe Kochschinken (Frischetheke) 1 ½ Hand voll Cranberries 1 TL Majoran 1 EL Öl (im Video Rapsöl) Salz und Pfeffer   Zubereitung: Die Kartoffeln und 1 Zwiebel schälen und alles fein reiben. Dann die Brühe aufkochen und die Kartoffeln und Zwiebeln dazu geben, einmal aufkochen lassen und 25 Minuten köcheln lassen. Nun den Kochschinken würfeln, die Zwiebel ebenfalls in feine Würfel schneiden und dann mit dem Öl in einer heißem Pfanne anbraten. Nach 2 Minuten bratzeit die Cranberries dazugeben und alles weiter anbraten bis der Schinken gebräunt und die Zwiebeln glasig sind. Dann die Pfanne runter drehen zum warmhalten und alles mit Majoran würzen. Als nächstes den Apfel reiben und mit der Buttermilch zu den Kartoffeln in die Brühe geben, alles aufkochen lassen …

Sellerie Kartoffel Auflauf mit Äpfeln

Hier findet ihr ein leckeres Gratin aus Kartoffeln und Sellerie, eine perfekte Beilage zu jedem winterlichen Rezept. Sellerie Kartoffel Auflauf mit Äpfeln [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 4 Personen Zutaten: 600g Knollensellerie 550g Bio Kartoffeln 1 Apfel 300g Sahne 200g Milch 150g Bergkäse 1 Knoblauchzehe Pfeffer und Salz Muskatnuss 3 Zweige Thymian Zubereitung: Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Den Knollensellerie entweder ebenfalls in Scheiben schneiden oder fein würfeln. Den Knoblauch fein würfeln und mit der  Sahne und der Milch in einen Topf geben. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und aufkochen lassen. Nun werden der Sellerie und die Kartoffeln dazugeben und alles 4-5 Minuten erhitzt. Währenddessen schon mal den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Nach der Garzeit, einen Bräter einfetten und das Gemüse mit der Milch in den Bräter geben. Dann den Apfel in Scheiben schneiden, optional schälen und zwischen den Sellerie und den Kartoffelscheiben schieben. Den Thymian abwaschen und zwei der drei Zweige ebenfalls zwischen das Gemüse stecken. Vom letzten Zweig werden die Blätter abgezogen und auf das Gemüse oben drauf …

Apfelpunsch

Hier findet ihr eine schönen Apfelpunsch für den Winter, er ist alkoholfrei und somit auch für Kinder geeignet. Der Punsch ist mega lecker 🙂 Apfelpunsch [sam_ad id=“1″ codes=“true“] 4 Personen   Zutaten: 1 Liter Apfelsaft 3CL Zitronensaft 1 Stück Ingwer (Daumengroß) 1 Anisstern 1 Zimtstange 2 Pimentkörner 2 Nelken   Zubereitung: Dem Apfensaft in einen Topf geben und die Gewürze dazugeben. Nun wird der Ingwer geschält, fein gewürfelt und ebenfalls in den Topf gegeben. Alles einmal aufkochen lassen und dann 10 Minuten weiterköcheln. Fertig.   Tipp: Optional könnt ihr noch gesüßt geschlagene Sahne auf den Topf geben oder einen Zuckerrand an das Glas machen.   Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

winterlich gefüllte Schweinefilets

Hier findet ihr ein leckeres Rezept für winterlich gefüllte Schweinefilets. Die Filets werden mit Äpfeln, Mandeln und Rosinen gefüllt. winterlich gefüllte Schweinefilets [sam_ad id=“1″ codes=“true“]  Zutaten: Schweinefilet 1 Handvoll gestiftelte Mandeln 1 Handvoll Rosinen 3 Äpfel Salz & Pfeffer 300ml Gemüsebrühe 50ml Apfelsaft 2EL Sahne (Chilipulver)   Zubereitung:   Das Schweinefielt von der Silberhaut und dem Fett befreien und schneidet das Filet wie im Video gezeigt auf. Die Mandeln werden in einer Pfanne angeröstet, in der Zwischenzeit die Äpfel schälen und einen in kleine Würfel schneiden die anderen in Spalten. Die Mandeln kommen mit dem gewürfelten Apfel und den Rosinen in das Filet, dann wird dieses vorsichtig zusammengerollt. (mit Zahnstochern könnt ihr es etwas verschließen) Das Filet salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne anbraten, danach mit Gemüsebrühe und Apfelsaft ablöschen und nochmal aufkochen lassen. Die Apfelspalten in etwas Wasser mit Zucker weich werden lassen. Das Filet aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Fond durch ein Sieb geben und mit etwas Sahne aufkochen lassen, dann abschmecken. Das …

Apfelstrudelcreme

In diesem super leckeren Rezept für eine Apfelstrudelcreme als Brotaufstrich, bekommt ihr den maximalen Geschmack des Apfelstrudeln zu jedem Frühstück auf euer Brot. Apfelstrudelcreme [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 30g Rosinen 1 Apfel 6 cl Apfelsaft 1-2 cl Zitronensaft 2 EL Honig Zimtstange 12g Marzipanrohmasse 30g Butter 125g Speisequark Zubereitung: Die Rosinen mit heißem Wasser überbrühen und ein paar Minuten ziehen lassen. Den Apfel schälen und das Kerngehäuse entfernen und danach kleinschneiden. Die Apfelwürfel in einen Topf geben und den Apfel-und Zitronensaft hinzugeben, Deckel draufgeben und 8-10 Min. weichkochen lassen. Nach etwa 2 Min. die Zimtstange und den Honig hinzugeben. Den weichgekochten Apfel mit dem Marzipan und der Butter in einen Mixer geben und alles pürieren. Das Wasser von den Rosinen abgießen und unter die Creme geben, danach abkühlen lassen. Den Quark unter die Creme heben und fertig ist der herbstliche Brotaufstrich. Viel Spaß beim Nachmachen!  Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie …