Alle Artikel mit dem Schlagwort: bunte kinderteller

Motivtorte Unterwasserwelt |Schoko-Amarenakirschtorte

Mit diesem Rezept könnt ihr eine Unterwasserwelt aus Fondant auf einem Schokobiskuit zaubern mit einer leckeren Quark-Amarenakirschfüllung. Sie ist nicht nur optisch ein Hingucker auf dem nächsten Kindergeburstag, sondern durch die Quarkfüllung auch nicht zu süß und mächtig. Rezept für 1 Torte 26cm  [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Schoko-Biskuitboden ½ großes Glas Amarenakirschen 750g Quark 250g weiche Butter 250g Puderzucker Mark von 2 Vanilleschoten Fondant in hellblau, rot, grün, gelb, lila, weiß Zuckeraugen Silikonformen Unterwasserwelt* Zubereitung: Als Basis wird ein Schokobiskuitboden benötigt der einmal halbiert wird. In eine Schüssel wird der Quark gegeben und mit etwas Sirup der Amarenakirschen vermischt. Der Boden wird auf eine Tortenplatte gelegt, Streifen von Backpapier darunter und ein Tortenring drum herum gestellt. Die Creme wird auf dem Boden verstrichen und die halbierten Kirschen darauf verteilt. Noch etwas Creme darauf verteilen und den anderen Boden darauflegen und andrücken. ggf. Lücken am Rand mit weiterer Creme auffüllen. Die Butter wird in einer Rührschüssel mit dem Puderzucker und der Vanille so lange cremig geschlagen, bis sie fast weiß ist. Die Buttercreme wird mit …

Blumenwiese und Eiergesicht

Bunter Kinderteller  [sam id=“1″ codes=“true“] Blumenwiese Zutaten: 2 Mandarinen etwas Schale einer Gurke (vorzugsweise Bio) ein paar Basilikumblätter 1 Apfel ggf. etwas Frischkäse oder Konfitüre Zubereitung: Die Mandarinen von der Schale befreien und in die einzelnen Segmente zerteilen. Aus dem Apfel werden mit Hilfe von Ausstechformen Sterne, Schmetterlinge und Bären ausstechen. Die Mandarinen bilden den Boden, Gurkenschale die Blumenstiele und der ausgestochene Apfel die Blumen und Tiere. Wenn gewünscht, können noch kleine Kleckse Konfitüre oder Frischekäse auf die Blumen gegeben werden. Eiergesicht Zutaten: Etwas Gurke 2 Eier 1 Bagel oder Toastbrötchen wo ein Loch gemacht wird. 1 Scheibe Käse Etwas Petersilie Zubereitung: Die Gurke in dünne Scheiben schneiden. Das Bagel halbieren oder ein Loch in die Toastbrötchen stechen. Von Käse einen Streifen abschneiden und aufrollen. Die Eier am besten mit Hilfe von Dessertringen (etwas einölen) zu Spiegeleiern braten. Die Spiegeleier bilden die Augen, Käse die Nase, Gurke Ohren und Zunge aus der Petersilie werden Haare. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf …

Schraubenzieherkompott von Ritter Rost

Aus der Librileo- Bücherbox Oktober  Nicht immer muss man das Obst und Gemüse ausstechen oder zu einem Tier formen. In dem Buch Ritter Rost kocht wird gezeigt, wie man mit kleinen Geschichten und Phantasietiteln Gesundes auch schmackhaft gemacht werden kann. Rezept 3 aus: Ritter Rost kocht von Jörg Hilber, Verlag Carlsen 2010, Auflage 2013 Rezept für einen Obstsalat  [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 Schraubenzieher (Bananen) 1 Kanonenkugel (Orange) 1 Briefbeschwerer (Zitrone) 2 TL Maschinenschmiere (Honig) 300g geschrotete Hanteln (Beerenmischung) 1 Expander (Kiwi) 1 Reichsapfel 1 Handvoll Kreuzschlitzschrauben (zerkleinerte Mandeln) Zubereitung: Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden, ebenfalls der Apfel und die Kiwi. Die Zitrone und Orange halbieren und auspressen. Den Saft mit Honig vermischen. Alles wird in eine Schüssel gegeben, vermischt und die Mandeln darüber gestreut. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker  [sam id=“2″ codes=“true“]

Brombeer-Papaya Smoothie

Oftmals wir Obst nicht gerne am Stück gegessen, aber püriert als bunter Smoothie bringt man  Kinderaugen zum Leuchten. Rezept für 2 Gläser  [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Apfel 250g Brombeeren 60ml Apfelsaft 1 Papaya 1 EL Ahornsirup Zubereitung: Der Apfel wird geschält und etwas kleiner geschnitten. Alle Apfel, Brombeeren und Saft in einen Messbecher geben oder einen Standmixer und pürieren. Ein Glas zur Hälfte mit dem Brombeerpüree füllen und erstmal beiseite stellen. Die Papaya vierteln, die Kerne rauslöffeln und von der Schale befreien, etwas zerkleinern und pürieren. Noch etwas mit Ahornsirup süßen und das Glas bis obenhin aufgießen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden  [sam id=“2″ codes=“true“]

Schoko-Zucchini Muffins

Mit diesem Rezept könnt ihr leckere, saftige Schokomuffins ohne Ei zaubern, wobei garantiert keiner die untergejubelte Zucchini schmeckt! Rezept für 8 Muffins [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 EL Goldleinsamen 6 EL Wasser 1 Zucchino (etwa 260g) 200g Mehl 30g Sonnenblumenöl 30g Wasser 100g Zucker 20g ungesüßtes Kakaopulver ¾ TL Backpulver ¼ TL Salz 1 TL Vanilleextrakt oder Mark von 2 Vanilleschoten 50g Schokotropfen Kakaoglasur Dekoration: Smileys, Streusel, Perlen… was eure Kinder so toll finden Zubereitung: Die Leinsamen werden in einem Mörser etwas angestoßen, dann mit dem Wasser verrührt und quellen gelassen. Die Enden von der Zucchino abschneiden und fein raspeln oder reiben. Die geraspelte Zucchino mit Mehl in eine Rührschüssel geben, Öl, Wasser, Zucker, Kakao, Backpulver, Salz, Vanille, Leinsamen und Schokotropfen hinzugeben und zu einem Teig verrühren. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und das Muffinblech mit Förmchen auslegen. Den Teig gleichmäßig in den Förmchen verteilen, noch einige Schokotropfen drüber geben und für 25 Min. backen. In dieser Zeit kann die Kakaoglasur in einem Wasserbad schmelzen. Die Muffins aus dem Blech holen und etwas abkühlen lassen. …