Alle Artikel mit dem Schlagwort: Resteverwertung

Radieschenblätter Pesto

Dieses leckere Pesto aus den Blättern der Radieschen passt wirklich super zu Nudeln und ist mal eine ganz andere Variante und zugleiche eine super Resteverwertung. Radieschenblätterpesto Rezept für 2-3 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Bund Radieschen, davon die Blätter 20g Mandeln 1 EL Senf (körniger oder gemahlen ist egal, mittelscharf) 4 EL neutrales Speiseöl (im Video Sonnenblumenöl) 1 EL Zitronensaft 50g Käse z.B. Bergkäse Salz und Pfeffer   Zubereitung: Die Radieschenblätter von den Radieschen trennen, waschen und trocknen. Nun die Mandeln hacken und eine Pfanne auf dem Herd aufheizen um diese dann anzurösten. Danach wird der Käse gerieben und mit den Mandelsplitter, dem Bund Radieschenblätter, dem Senf, Öl, Zitronensaft in einen Mixbecher gegeben und püriert. Fertig     Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr …

Einfacher saisonaler Obstsalat

Dieser Obstsalat ist besser als einer aus der Dose, alles frische Aromen und ein fruchtiger Geschmack. Dieses Rezept ist beliebig erweiterbar. Einfacher saisonaler Obstsalat [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: ½ Melone (Honig o. Wassermelone) 1 Pfirsich 1 Nektarine Ca. 300g Erdbeeren, Kirschen, Stachelbeeren 3 Aprikosen Dressing: Saft von ein bis zwei Limetten (4cl) Ca. 1 – 2 TL Honig (nach Belieben) Zubereitung: Zuerst wird das gesamte Obst gewaschen. Jetzt schneiden wir das ganze Obst in kleine mundgerechte Stücke und geben alles in eine Schüssel. Für das Dressing nehmen wir 4cl Limettensaft. Je nach Größe der Limetten benötigt ihr nur 1-2 Stück. Zu dem Limettensaft geben wir unseren Honig und schütteln so lange bis der Honig sich im Limettensaft aufgelöst hat. Das Dressing wird über das Obst gegeben und untergerührt. Fertig. Für einen Obstsalat könnt ihr alles verwenden was ihr da habt und was die Saison bietet. Wenn ihr einen im Herbst macht, könnt ihr natürlich auch Äpfel, Birnen und Brombeeren nehmen, da sind viele Möglichkeiten offen. Wenn ihr noch Obst übrig habt dann gefriert es einfach …