Alle Artikel mit dem Schlagwort: Toast

Toastis selber machen

Heute gibt es ein leckeres Rezept für Toastis. Diese kleinen Brötchen könnt ihr wunderbar selber machen und eignen sich für die Arbeit oder als Sonntagsbrötchen. Man kann diese super eingefrieren und schnell auftoasten. [sam id=“1″ codes=“true“] 4 Portionen Arbeitszeit:  20 Min. Ruhezeit:  60 Min. Back-Kochzeit: 10 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe   Zutaten: 360g Milch oder Hafermilch 40g Margarine 22g Hefe 1 Tl Salz 1 Ei 2 TL Zucker 550g Mehl Typ 550 1 TL Sonnenblumenöl     Zubereitung: Zuerst wird die Milch mit der Margarine in einen Topf gegeben leicht erwärmt, sodass die Margarine schmilzt. Sobald diese sich dann komplett aufgelöst hat wird die Hefe dazu gegeben, beachtet aber dass die Milch nicht mehr als 40 Grad haben sollte. Die Hefe solange einrühren bis diese sich komplett aufgelöst hat. Nun das Mehl mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und die Hefe Milch dazu gießen. Alles mit einem Knethaken zu einer feuchten Teigmasse verkneten und an 1 Stunde zugedeckt gehen lassen. Nun den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche auf ca. …

Grilled Cheese RollUps – mit Hannah kocht einfach

Hallo ihr lieben, heute mache ich eine Kooperation mit der tollen Hannah. Wir wollten unbedingt ein Video zusammen machen und da ich gerade eh in Hamburg war, konnten wir beides optimal verbinden. Ich sag euch, das Video ist der Knaller! Aber nicht nur das Video sondern auch die perfekt passende geröstete Tomatensuppe von Hannah. Klickt einfach auf den Link. Wenn ihr weitere Videos von Hannah und mir sehen wollt, dann schreibt es in die Kommentare. Liebe Grüße [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 10 Roll Ups Zutaten: 10 Scheiben Weißbrot 10 Scheiben Schmelzkäse 1 EL Butter Zubereitung: Zuerst die Weißbrotscheiben entrinden und dann mit der flachen Hand platt drücken. Danach jede Scheibe Toast mit einer Scheibe Schmelzkäse belegen und vorsichtig aufrollen. Eine Pfanne erhitzen und die Butter darin schmelzen, danach die RollUps darin anbraten, der Käse schmilzt von ganz alleine. Alles mit der gerösteten Tomatensuppe oder einem Dip servieren. Viel Spaß beim nachmachen und schaut euch auch das Video von Hannah an. Achja abonniert Hannah! Liebe Grüße Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu …

grünes Sandwich

Heute gibt es ein göttlich gegrilltes grünes Sandwich, ganz ehrlich das hat meinen kulinarischen Februar gerettet. Ihr könnt es aber auch super mit zur Arbeit oder Schule nehmen. Rezept für 2-4 Personen Zutaten: • 1 Avocado • 8 Scheiben Toast • ein Paar Blätter Spinat • 1 Mozzarella • etwas grünes Pesto [sam id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: 1. Avocado halbieren und mit einem Löffel das Fruchtfleisch rausholen, dann in Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und ebenfalls in Scheiben schneiden. 2. Toastscheiben mit dem Pesto bestreichen, Mozzarella drauf legen, dann den Spinat und die Avocado zuklappen 3. Entweder auf einem Kontaktgrill*, Sandwichtoaster oder unter dem Backofengrill knusperig toasten 5-10 Min. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“] *Affiliate Link

Nusssoße

Hier seht ihr eine leckere Nusssoße aus gerösteten Haselnüssen. Diese Soße ist mal eine leckere Alternative zu Pasta. Nusssoße Rezept für 4 Personen  [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 200g Haselnüsse (geschält) 400g Brühe 3-4 Knoblauchzehen 2 Scheiben Toast (z.B. Vollkorntoast) 1 EL Ahornsirup (im Video Typ C) 1 TL Oregano Salz und Pfeffer Chilipulver 8 EL Olivenöl  Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Haselnüsse darauf geben und ca. 10 Minuten anrösten, bis diese goldbraun sind. Danach alles abkühlen lassen. Nun die Haselnüsse mit einer Kaffeemühle oder Gewürzmühle fein mahlen und in eine Schüssel geben. Nun die Brühe in einen Topf erhitzen und den Knoblauch in feine Scheiben schneiden  und danach in die heiße Brühe geben. Als nächstes werden die Toastscheiben mit der Hand zerpflückt und mit den gemahlenen Haselnüssen, dem Oregano und dem Ahornsirup in die Brühe einrühren. Jetzt alles noch einmal aufkochen lassen und weitere 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Zuletzt noch das Olivenöl, Peffer und Salz, etwas Chilipulver unterheben, alles abschmecken und fertig. Viel Spaß beim nachkochen  Natürlich Lecker …

Birnen-Roquefort-Toast

In diesem Rezept findet ihr einen vegetarischen und nichtvegetarischen, äußerst leckern Toast mit Birnen und Roquefort, passend zum Herbst. Sollte einmal kein Herbst sein, könnt ihr diesen leckeren Toast aber auch machen. Birnen-Roquefort-Toast  [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten:   2 Birnen 150g Roquefort 3 EL Crème fraîche 1-2 TL mittelscharfer körniger Senf Salz Ciabatta/ Baguette Paar Scheiben Schinken (Staudensellerie)   Zubereitung:   Vermischt die crème fraîche mit dem Senf und etwas Salz und streicht dieses auf das aufgeschnittene Brot. Schneidet den Roquefort in dünnen Scheiben und verteilt diesem auf das Brot. Die Birnen werden geviertelt und etwas eingeritzt. Diese werden dann auf den Roquefort gelegt. Streicht noch was von der Crème auf die Birnen und gebt den restlichen Roquefort darüber. (verteilt noch etwas kleingeschnittenen Staudensellerie drüber und für Nicht-Vegetarier noch etwas Schinken) gebt alles für 10-12 Min. bei 220°C Grill in den Backofen.   Viel Spaß beim Nachmachen! Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos …

Tramezzini mit Thunfisch

Mit diesem italienischen Sandwich hab ich den Tag im Freizeitpark Efteling bestens überlegt. Dieses Rezept ist einfach, schnell und verdammt lecker. Tramezzini mit Thunfisch [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 Dosen Thunfisch in eigenem Saft 150g Spitzkohl oder Weißkohl ½ Bund Petersilie 80g Mascarpone 80g Mayonnaise Salz und Pfeffer 1-2 TL Kapern Weiße Toastbrotscheiben / Sandwichscheiben 1-2 TL Zitronensaft Salatblätter Zubereitung: Der Thunfisch wird abgetropft und mit einer Gabel zerkleinert. Danach wird der Kohl in feine Streifen geschnitten und dann in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchiert, dann abgegossen und zu Seite gestellt. Nun wird die Petersilie gewaschen und von den Stielen abgezupft. Die Mayonnaise und die Mascarpone vermischen und unter den Thunfisch, die Petersilie, den Weißkohl, die Kapern und den Zitronensaft rühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Brot entrinden, mit einem Salatblatt (vorher waschen) belegen und etwas von der Thunfischmischung draufgeben und verteilen. Danach eine weitere Scheibe als Deckel auf die Thunfischmischung geben, etwas andrücken und einmal diagonal durchschneiden. Falls ihr die Tramezzini, wie ich, mitnehmen möchtet wickelt diese etwas straffer in Frischhaltefolie …