Alle Artikel mit dem Schlagwort: Torten

Biskuitboden – mega hoch – Basisrezept

In diesem Rezept wird euch ein einfacher und extrem hoher Biskuitboden gezeigt. Diesen könnt ihr auch als Blechkuchen verwenden. Biskuitboden – mega hoch – Basisrezept Für 1 Biskuitboden, welcher zu 2-3 weiteren geteilt werden kann [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 6 Eier 150g Zucker 30g Vanillezucker oder 2 Pakete Vanillinzucker und den Rest Haushaltszucker 90g Speisestärke 110g Mehl Typ 405 3g Backpulver (1/2 TL) Für hellen Vanillebiskuit 2x Mark von Vanillenschoten Für dunklen Schokobiskuitboden 25g Kakaopulver [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Zuerst werden die Eigelbe vom Eiweiß getrennt, danach werden die Eiweiße steif geschlagen. Sobald die Eiweiße steifgeschlagen sind wird der Zucker und der Vanillezucker dazugegeben und solange weitergerührt, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Mehl, Speisestärke und Backpulver verrühren. Jetzt wird noch nach und nach das Eigelb eingerührt. Sobald die Eigelbe eingerührt sind wird noch die Speisestärke/Mehlmischung kurz untergerührt. Für den Vanilleteig das Mark von Vanilleschoten unterrühren, für den Schokoteig das Kakaopulver. Dann wird der Biskuitteig in eine Runde, gefettete 26er Form gegeben und bei 180 Grad 25-30 ausgebacken. Stäbchenprobe nicht vergessen. Fertig Viel Spaß …

Fondant Torte – Erdbeer Zitronencreme Torte

Die Fondanttorte ist im kommen,dieses Rezept mit Fondant ist ein wirklich tolles Tortenrezept und obwohl Buttercreme enthalten ist, ist die Torte doch nicht schwer. Fondant Torte – Erdbeer Zitronencreme Torte [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 4 Eier 2 EL heißes Wasser 135g Zucker 30g selbstgemachter Vanillezucker (ansonsten normaler Zucker) 100g Mehl 100g Speisestärke 6g Backpulver 125g Butter schmelzen 125g brauner Zucker 4 Eigelb 100ml Zitronensaft Ca. 150g Erdbeeren Buttercreme: 250g Butter (Zimmertemperatur) 250g Puderzucker 1 Prise Salz 1 Mark von einer Vanilleschote Zur Verzierung Fondant in verschiedenen Farben und nach belieben die Ausstechformen verwenden (den Link siehe ganz unten)   [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Als erstes werden die Eier mit 2 EL heißes Wasser schaumig geschlagen und dann nach und nach der Zucker und der Vanillezucker untergehoben. Alles solange rühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Den Backofen schon mal auf 170 Grad vorheizen Nun das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver abwiegen und vermischen. Dann wird alles zur Eier-Zuckermasse gegeben und noch kurz weiter untergehoben. Alles in einer mit Backpapier ausgelegte und gefettete Backform …

Torte Sommernachtstraum

Die Torte Sommernachtstraum ist eine super Sommertorte gemacht aus frischen Beeren und kommt auf jedem Geburtstag sehr gut an. Torte Sommernachtstraum  [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Biskuitteig: 4 Eier 150 g Zucker 1 Pck. Vanillinzucker 150 g Mehl 25 g Kakaopulver 1 gestr. TL Backpulver Füllung: 6 Blatt weiße Gelatine 350 g gemischte Beerenfrüchte ( Him-, Brom-, rote Johannis- und Erdbeeren) 300 g Dickmilch oder Kefir 50 g Zucker 400 g Schlagsahne Zum Garnieren: 250 g  gemischte Beerenfrüchte 30 g Zucker Zubereitung: Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Eier schaumig schlagen. Zucker und Vanillinzucker einstreuen und 2 Min. schlagen. Kakao, Mehl und Backpulver auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in einer mit Backpapier ausgelegten, gefetteten Springform (26 cm) verteilen und etwa 30 Min. backen. Boden aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost stürzen und einmal waagerecht durchschneiden. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen, währenddessen Beeren 350 g Beeren verlesen und 200 g davon pürieren. Dickmilch oder Kefir mit  Zucker und Beerenpüree verrühren. Gelatine in einem kleinen Topf auflösen, etwas von der Masse unterrühren und dann alles unter …

Quark-Kirsch Muffins

Hier findet ihr ein Rezept für echt leckere Quark-Kirsch-Muffins, welche auf jedem Geburtstag oder Feier der Hit sind. Mit frischen Kirschen wird es nochmal leckerer. Quark-Kirsch-Muffins [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Glas Sauerkirschen ( Abtropfgewicht 350g) 250 g Weizenmehl 3 gestr. TL Backpulver 1 Pck. Puddingpulver Vanille-Geschmack 100 g Zucker 1 Pck. Vanillin-zucker 2 Eier ( Größe M) 75 ml Speiseöl ( neutrales !! z.B. Distelöl) 100 ml Milch 125g Magerquark Zubereitung: Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen und Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. für den Teig das Mehl mit Backpulver und Puddingpulver mischen. Zucker, Vanillin-zucker, Eier, Öl, Milch und Quark hinzufügen und alles kurz auf niedrigster Stufe unterrühren und dann 1 Min. auf höchster Stufe aufschlagen. Teig in Muffinförmchen geben und die Kirschen etwas in den Teig drücken. bei 160 Grad etwa 25 Min. backen. Viel Spaß beim nachbacken  Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum …

Erdbeerschmetterling

Dieses Tortenrezept, der Erdbeerschmetterling, ist sehr einfach und geht schnell, weitere Torten, Kuchen und Backrezepte findet ihr auf meinem Kanal. [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Teig: 300g Rhabarber 180g Weizenmehl 2 gestr. TL Backpulver 1 EL Kakao 150g Zucker 80g weiche Butter 3 Eier Belag: 6 Blatt Gelatine (durchsichtig) 1 Becher kalte Sahne (200g) 300g Creme fraiche Saft von 2 Zitronen 75g Puderzucker 700g Erdbeeren Tortenguss Zubereitung: Rhabarber waschen, Schälen und in ca. 1cm große Stücke schneiden. Den Backofen auf 180 Grad Ober und Unterhitze vorheizen (Wenn ihr wollt vorher Mehl, Backpulver und Kakao sieben) Alle Zutaten in eine Schüssel geben und erst auf kleiner Stufe, dann auf höherer Stufe die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig anschließend in eine gefettete Form (26 er Springform) geben und für 35 Minuten im unteren Backofenbereich backen. Den Boden nach dem backen auskühlen lassen, den Springformrand lösen. Während der Boden auskühlt den Springformrand von Teigresten säubern. Für den Belag zuerst die Gelatine einweichen und dann die Sahne steif schlagen und dann wieder kalt stellen. Die Creme fraiche …