Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zucker

Muttis Grießbrei mit heißen Kirschen und Zimt Zucker

Heute gibt es einen leckeren Griesbrei nach Mamas Art. Dazu esse ich am liebsten heiße Kirschen und Zimt Zucker. Macht ihr euren Brei genauso? Oder was ist euer Rezept? Schreibts in die Kommentare. Rezept für 1 Portion [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 90g Weichweizengrieß 1 ½ EL Haushaltszucker 1 ½ EL selbstgemachter Vanillezucker 1 Ei 800g Milch 1 Prise Salz 30g Butter 1 Glas Kirschen (Schattenmorellen) 1 EL Speisestärke 50ml Wasser oder Kirschsaft 2 EL Haushaltszucker 1 TL Zimtpulver   Zubereitung: Als erstes wird die Milch erwärmt, sodass diese köchelt. Währenddessen wird das Ei getrennt und das Eiklar mit einer Prise Salz steif geschlagen. Sobald die Milch köchelt, wird der Vanillezucker und der normale Zucker dazu gegeben und eingerührt bis dieser sich aufgelöst hat. Danach wird der Grieß eingerührt und alles einmal aufgekocht. Sobald die Milch kocht, den Topf vom Herd nehmen und alles ca. 10 Minuten quellen lassen. Sobald der Grießbrei ausgequollen ist werden das Eigelb und die Butter untergerührt bis die Butter geschmolzen ist. Danach wird noch der Eischnee untergehoben.   Für die heißen …

All Night long – TrinkBar

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen alkoholfreien Cocktail namens All Night Long. Er ist der perfekte Driver Drink, also für alle die immer fahren möchten oder dürfen 😉 [sam id=“1″ codes=“true“] 1 Portionen Arbeitszeit: 5 Min. Ruhezeit: 0 Min. Back-Kochzeit: 5 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe   Zutaten: 1 TL brauner Rohrzucker 2 cl Ananassaft 2cl Limettensaft 250ml Früchtetee Eiswürfel   Glas: Longdrinkglas   Deko: 1 Ananasscheibe 1 Schirmchen Papierstrohhalm   Zubereitung: Zuerst den Tee kochen mit dem Zucker süßen und abkühlen lassen. Dann den kalten Früchtetee mit dem restlichen Zutaten in einen Shaker mit Eis geben und ordentlich shaken. Fertig   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Cuba Libre – TrinkBar

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen klassischen Cuba Libre. Er ist ist ein Cocktail Klassiker mit tollem Rum und Cola. Diese Drink drauf auf keiner Party fehlen, denn er ist so einfach selber zu machen. [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 4 cl Rum (cubanischer) 1 Limette 1 TL Rohrzucker 10 cl Coca Cola crushed Ice Barstößel   Glas: Longdrinkglas   Deko: 1 Limettenscheibe   Zubereitung: Die Limette halbieren, eine Scheibe runter schneiden und als Deko zur Seite legen. Dann die Limette vierteln und von 2 vierteln den Saft in das Longdrinkglas drücken und die Schalen ebenfalls dazu geben. Nun den Rohrzucker dazu geben und alles mit einem Barstößel andrücken. Das Glas halb mit crushed Ice füllen und die restlichen Limettenviertel dazu geben. Das Glas mit noch mehr crushed Ice auffüllen und dann mit Cola aufgießen. Fertig   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die …

Pflaumen BBQ Soße

Hier seht ihr eine leckere Soße zum BBQ auf Pflaumenbasis. Diese Soße ist recht ungewöhnlich aber mega lecker. Pflaumen BBQ Soße Zutaten für mehrere Gläser [sam id=“1″ codes=“true“]  Zutaten: 1 kg Pflaumen 40g Ingwer 1 rote Zwiebel 120 ml Balsamico 120g brauner Rohrzucker 30 ml Limettensaft ¼ TL Chiliflocken   Zubereitung: Die Pflaumen waschen, entkernen und dann in kleine Stücke schneiden. Dann wird der Ingwer geschält und ebenfalls in kleine Stücke geschnitten. Nun einen Topf vorheizen und dann die Zwiebel schälen und fein würfeln. Der Ingwer und die Zwiebel werden in etwas Öl angeschwitzt bis die Zwiebeln glasig sind. Danach die Pflaumen und der Zucker dazu geben und alles mit dem Balsamico aufgefüllt. Jetzt einmal alles durchrühren und mit dem Limettensaft, dem Zimt und den Chiliflocken verfeinern. Alles für 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen und danach alles in sterilisierte Gläser abfüllen. Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos …

kandierter Ingwer

In diesem Video zeige ich euch, wie ihr mit etwas Geduld ganze einfach selber kandierten Ingwer herstellen könnt und nebenbei Sirup entsteht. Kandierter Ingwer Rezept für 1 Kilo Ingwer [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten 1 Kilo Ingwer (frischer / junger) 50g Vollrohrzucker (oder anderer) 50g Honig 80 ml Zitronensaft 50g Haushaltszucker (weißer)    Zubereitung: Zuerst wird der Ingwer geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten. Danach wird alles in einen Topf gegeben, mit Wasser bedecken und aufkochen lassen. Jetzt noch 50g Vollrohrzucker dazu geben und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen, danach bis zum nächsten Tag beiseite stellen. Nun den Honig und den Zitronensaft dazu geben und alles erhitzen und 15 Minuten kochen lassen. Wieder alles abkühlen lassen. Am  dritten Tag, den Haushaltszucker dazu geben und alles aufkochen und weitere 30 – 60 Minuten köcheln lassen. Danach alles in ein Glas abgießen oder die Ingwerstücke anschließend auf einem Backblech trockenen lassen und dann in Zucker wälzen.   Tipp: Je älter der Ingwer ist, desto länger brauch dieser beim durchgaren / weich werden. Da mein Ingwer im Video …

Schokoladenpudding

Dieses Dessert ist der beste Schokopudding den ich kenne. Man verwende ganze und gute Tafeln Schokolade, dadurch wird der Pudding fantastisch. Schokoladenpudding [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten für 4 Portionen:   1,5 Tafeln Vollmilchschokolade 1l Milch 150g Sahne 25-30g Speisestärke 2 EL Ahornsirup   Zubereitung:   Die Milch in einen Topf erhitzen Die Schokolade mit einem Messer kleinhacken Die Sahne zu der Milch geben und aufkochen lassen. Nach und nach die Schokolade unter die warme Milch rühren und wieder auf den Herd stellen. Die Speisestärke durch ein Sieb unterrühren in den Topf sieben und alles so lange gut verrühren, bis es wieder aufkocht. Den Pudding noch mit Ahornsirup süßen und in Schüsselchen geben.   Tipp: Wenn ihr wie ich keine Haut auf den Pudding mögt, einfach Frischhaltefolie an die warme Puddingmasse drücken. Wenn dieser abkühlt kann sich keine Haut bilden.   Viel Spaß beim Nachkochen Natürlich Lecker http://youtu.be/DFKvFVI2Rmw [sam id=“2″ codes=“true“]

Holunderblütensirup

Dieses Kochrezept mit Holunderblüten ist sehr gut geeignet, wenn man den wunderbaren Duft und Geschmack der Holunderblüten konservieren möchte. Der Sirup wird mit Citronensäure haltbar gemacht und ist grade im Winter ein echter Genuss. Holunderblütensirup [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 2,5-3 Liter 30 Holunderblüten (je nach Intensität mehr oder weniger) 2 Liter Wasser 3 kg Zucker 50g Citronensäure aus der Apotheke (100g ca. 3,40€) 2 Orangen 2 Zitronen 6-8 heiß ausgespülte Flaschen Zubereitung: Zuerst einmal richtig schöne duftende Holunderblüten sammeln, draußen schon mal leicht ausschütteln, damit die kleinen Tierchen runter fallen. Die 2 Liter Wasser zum kochen bringen und sobald dies erledigt ist nach und nach die 3 Kilo Zucker einrühren. Wenn der Zucker aufgelöst ist wird die Citronensäure eingerührt bis diese sich ebenfalls gelöst hat. Alles noch einmal kurz aufkochen lassen. Sobald alles aufgekocht ist, den Topf vom Herd ziehen und die Holunderblüten in den Topf geben, diese mehrmals mit einem Schneebesen in den Sirup drücken. Nun werden die Zesten von den Zitronen und den Orangen geschnitten und in den Topf gegeben. Die Orangen …

Schoko-Cupcakes mit einem lila Buttercreme-Topping

Dieses  fantastische Schoko Cupcake Rezept mit cremig-süßem Topping ist so lecker, dass keine mehr übrig bleiben werden. Auch zum Muttertag oder Geburtstag geeignet. Schoko-Cupcakes mit einem lila Buttercreme-Topping [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 12 Cupcakes Zutaten: 120g weiche Butter 120g brauner Zucker 22g Kakaopulver (stark entölt) 3-4 EL warmes Wasser 2 Eier 2 EL Milch 120g Mehl ¾ gestrichener TL Backpulver 150g Butter 100g Puderzucker 1 Paket Lebensmittelfarbe in Granulatform 1 EL Milch Ggf. Zuckerperlen Zubereitung: Zuerst werden die 120g Butter schaumig aufgeschlagen und anschließend mit dem braunem Zucker, den Eiern und den 2 EL Milch verrührt. Nachdem die Basis verrührt ist, wird das Kakaopulver mit den 3-4 EL warmem Wasser vermengt bis sich eine klebrige Masse entwickelt hat. Diese Masse wird dann zu der Basismasse gegeben und alles noch einmal untergerührt bis alles eine schöne dunkle Farbe hat. Jetzt den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Nun wird das Mehl mit dem Backpulver vermengt, danach wird alles in die Schüssel  und zu einem Teig verrührt. Der Teig wird dann in eine mit Muffinförmchen ausgelegtes …