Desserts, Eis, Süßigkeiten und andere Naschereien

Rhabarber Traum mit Amarettini

Heute gibt es ein leckeres Rezept für einen Rhabarber Traum mit Amarettini. Es ist total tolles, fruchtiges Dessert, welches man sehr einfach selber machen kann.

Ps.: Das Rezept ist eine Kooperation mit der lieben Yvonne von Experimente aus meiner Küche

[sam id=“1″ codes=“true“]

Zutaten:

500g Rhabarber

8 EL schwarzer Johannisbeersaft +

1 EL Vanillezucker

8 EL Zucker

2 TL Speisestärke

500g Naturjoghurt

250g Quark

150g Blaubeeren, aufgetaut

150g Himbeeren, aufgetaut

20 Amarettini

 

Zubereitung:

  1. Als erstes den Rhabarber schälen und die Strünke und Stielansätze abschneiden. Dann den Rhabarber in 1cm große Stücke schneiden und mit 6 EL Johannisbeersaft, Vanillezucker und dem 5 EL Zucker in einen Topf geben und ca. 10 Minuten weich kochen lassen.
  2. Nun noch die restlichen 2 EL Johannisbeersaft mit der Stärke vermengen und zum weich gekochten Rhabarber geben und einrühren. Alles weitere 2 Minuten erwärmen und dann vom Herd ziehen und andicken und erkalten lassen.
  3. Jetzt den Joghurt mit dem Quark und den restlichen 3 EL Zucker verrühren und beiseite stellen.
  4. Sobald der Rhabarber ausgekühlt ist wird dieser in eine kleine Auflaufform (siehe auch den Tipp) gefüllt und dann mit den aufgetauten Früchten getoppt. Anschließend alles mit der Quarkcreme bedecken und kalt stellen.
  5. Vor dem servieren noch die Amarettini grob zerbröseln und auf das Dessert streuen.

 

Tipp: Am besten serviert ihr das Dessert im Glas damit ihr das schön schichten könnt.

 

Viel Spaß beim nachmachen

Natürlich Lecker

[sam id=“2″ codes=“true“]