Desserts, Eis, Süßigkeiten und andere Naschereien

Wassermelonensorbet

Eine Abkühlung an heißen Sommertagen gefällig?
Na dann wird dieses Wassermelonensorbet genau das richtige für dich sein.
Durch die Wassermelone gewinnst du zwei Dinge, Flüssigkeit und etwas Fruchtzucker, was dich aus der Sommerträgheit befreit. Dieses Rezept ist nicht nur für Kinder der Hit, nein es kann jeder essen, wer einfach gerne Wassermelone mag. Die Besonderheit hier in diesem Rezept liegt darin, dass der Limettensaft noch eine Art unterschwellige Fruchtigkeit hereinbringt was alles nicht so unglaublich süß macht. Weil ich es nicht süß haben wollte und die Wassermelone schon genug Zucker mitbringt, wurden hier nur 1 EL an Puderzucker verarbeitet.

[sam id=“1″ codes=“true“]

Viel Spaß mit dem Rezept und dem Video.

Zutaten:

  • 1,2 KG Wassermelone
  • 1 EL Puderzucker
  • 40ml Limettensaft

Zubereitung:

  1. Wassermelone schälen und in Stücke schneiden.
  2. Wassermelone pürieren, durch ein Sieb streichen damit die Kerne entfernt werden und dann den Puderzucker hinein sieben.
  3. Entweder in einer Eismaschine langsam hineingeben und je nach Maschine so lange rühren lassen bis die gesamte Masse gefroren ist. Oder in eine flache Schale gießen (am besten aus Metall) in den Gefrierschrank tun. Immer mal wieder umrühren.

Tipp: Zum Aufbewahren am besten in eine verschließbare Box geben und vor dem Essen etwas Antauen lassen.

Viel Spaß beim Nachmachen

Natürlich Lecker

[sam id=“2″ codes=“true“]