Rezepte für jeden Tag

Vegane / vegetarische Bolognese

Heute gibt es eine vegane Bolognese, welche nicht nur gesund sondern auch super lecker ist. Das schöne an diesem Rezept ist, dass ihr alles super reife Feldfrüchte verwenden könnt welche meines er achtens die erste Wahl sein sollten. Das Rezept ist sehr einfach und für Anfänger oder vegane Einsteiger bestens geeignet. Denn wenn du auch mal ein oder mehrere vegane Tage in der Woche einlegen willst, dann probiere es doch am besten mal mit dieser fleischlosen Bolognese.

PS: Besonders toll ist es, dass ihr jetzt im Frühling/Sommer alle Produkte frisch aus der Region bekommt.

SONY DSC

Rezept für 4 Personen

[sam id=“1″ codes=“true“]

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 2 Karotten
  • 1 Zucchini (eigentlich heißt es nur Zucchino)
  • 1 Aubergine
  • 300g Champignons
  • 2 Dosen Tomaten, gehackt
  • 1 EL Tomatenmark
  • Pfeffer und Salz
  • Vegetarische Option: Ziegenkäse

Zubereitung:

  1. Zuerst werden die Zwiebeln geschält und in kleine Stücke geschnitten. Während ihr die Zwiebel schneidet könnt ihr schon mal einen großen Topf aufheizen.
  2. Der Knoblauch wird nur geschält, halbiert und mit den Zwiebeln sowie etwas Olivenöl in den Topf gegeben. Alles bei mittlerer Hitze mehrere Minuten anbraten bis die Zwiebeln anfangen leicht bräunlich zu werden.
  3. Nun werden die Karotten geschält, halbiert und fein gewürfelt. Dasselbe, bis auf das schälen, macht ihr mit der Zucchino und der Aubergine. Die Champignons werden ebenfalls geputzt und der Stiel entfernt danach werden diese geachtelt.
  4. Jetzt wird das Gemüse mit den Pilzen in den Topf gegeben und alles für ein paar Minuten angebraten.
  5. Nach dem anbraten des Gemüses werden die Dosentomaten und das Tomatenmark in den Topf gegeben und untergerührt. Die leeren Dosen werden noch mit etwas Wasser ausgespült, welches dann ebenfalls in den Topf gegeben wird.
  6. Zum Schluss wird noch alles mit Pfeffer und Salz gewürzt und dann für 30 – 40 Minuten auf dem Herd köcheln gelassen. Ggf. noch etwas Wasser dazu geben. Fertig.

Als vegetarische Option kann noch etwas Ziegenkäse darüber gebröckelt werden.

Viel Spaß beim nachkochen

Natürlich Lecker

[sam id=“2″ codes=“true“]