Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bärlauch

Bärlauch Ricotta Soße zu Pasta

Frischen Bärlauch bekommt ihr nun überall. Dieses Rezept für eine leckere, frische und cremige Soße passt nicht nur zu Nudeln. Ich kann sie mir auch gut zu Ofenkartoffeln oder als Salatdressing vorstellen.   Rezept für 2 Personen   Zutaten: 50g Bärlauch 250g Ricotta 2 EL Naturjoghurt 1 EL Olivenöl Salz und Pfeffer 1/2 TL Thymian getrocknet Zeste von 1 Orange 2 EL Nudelwasser   Zubereitung: Den Bärlauch zuerst waschen, trocknen und mit den Stängeln in feine Streifen runterschneiden. Als nächstes wird der Ricotta mit dem Joghurt, Olivenöl, Thymian, Orangenzeste Salz und Pfeffer vermengt und zu einer glatten Soße verrührt. Anschließend den Bärlauch einrühren und nochmal abschmecken Jetzt die Nudeln kochen und mind. 2 EL Nudelkochwasser zu der Soße geben und einrühren bis diese schön cremig ist. Sobald die Nudeln fertig gekocht sind, abgießen und mit der Soße toppen.     Viel Spaß beim nachkochen Alex von Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren …

Frühlingspizza

  Heute gibt es ein leckeres Rezept für eine Frühlingspizza. Es ist eine tolle Variation und mit meinem fluffigen Pizzateig die beste Pizza die ihr je gegessen haben werdet 😉 Ps.: Ihr könnt die Pizza abwandeln wie ihr wollt 🙂 [sam id=“1″ codes=“true“]   Zutaten: 400g Weizenmehl (am besten italienisches Typo 00) 12g Hefe 10 Salz 1 EL Olivenöl 280 – 300g Wasser 200g grüner Spargel 8 EL Passata 1 TL Rosmarin 1 TL Thymian 1 TL Balsamico Essig 1 Prise Zucker Salz und Pfeffer 1 Knoblauchzehe (kleine) 2 Eier 50g Bärlauch 50g Erbsen (TK) 1 Prise Oregano   Zubereitung: Das Mehl mit der Hefe, Salz, Olivenöl und dem Wasser zu einem Teig verarbeiten und diesen dann zu einem Ballen formen. Den Teig nun für mindestens 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten, dazu den grünen Spargel putzen und halbieren, die Tomatensoße aus dem Rosmarin, Thymian, Balsamico Essig, Zucker und dem Salz und Pfeffer zusammenrühren. Dann noch die kleine Knoblauchzehe reiben und ebenfalls in die Soße einrühren. Nun den Bärlauch waschen, putzen …

Bärlauch Lasagne Roll Ups

Hier seht ihr Lasagne Roll Ups mit lecker Bärlauch Pesto. Es ist ein super leckeres Nudel / Pasta Rezept. Ihr könnt anstatt Bärlauch auch Basilikum Pesto verwenden Bärlauch Lasagne Roll Ups Rezept für 4 Personen Zutaten: 400g Weizenmehl 4 Eier Salz 1 EL Olivenöl 1000g Tomatenpassata oder Tomatenpürree 2 Kugel Mozzarella 2 Hähnchenbrüste Hühnerbrühe 100 – 200g Pesto z.B. Bärlauch, Basilikum oder getrocknetes Tomatenpesto 300g Frischkäse / Ricotta 2 EL Butter 2 EL Mehl 500g Milch Salz, Pfeffer und Muskatnuss Zubereitung: Aus dem Mehl, den Eiern, dem Salz und dem Olivenöl einen Teig zubereiten. Der Teig darf nicht mehr krümmeln und muss elastisch sein. Diesen dann in Frischhaltefolie einschlagen und 30 Minuten beiseite stellen. Die Hühnerbrüste, abwaschen und in der Hühnerbrühe ca. 10 Minuten köcheln lassen bis diese komplett durchgegart sind, danach aus der Brühe holen und in kleine Würfel schneiden. Die Hühnchenwürfel, Pesto, Ricotta und 1 Kugel Mozzarella in einen Gefäß geben und mit Salz und Pfeffer würzen, alles pürrieren. Inzwischen die Mehlschwitze aus der Butter und dem Mehl herstellen und alles mit der …

Bärlauch Pesto

Hier findet ihr ein leckeres Rezept für ein Bärlauchpesto. Bärlauch Pesto [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 2 Gläser Pesto Zutaten: 200g Bärlauch 2 Knoblauchzehen 100-130g Parmesan (je nach Geschmack) 40g Sonnenblumenkerne 450 ml Sonnenblumenöl Salz und Pfeffer Zubereitung: Zuerst wird der Bärlauch gewaschen und trocken geschleudert, danach wird der Bärlauch vier Mal geteilt und der Knoblauch geschält und halbiert. Das Pesto kann entweder im Mixer oder mit einem Stabmixer zubereitet werden, dafür einfach alles schubweise pürieren. Für das pürieren einfach etwas Bärlauch mit Knoblauch, Sonnenblumenkernen und Öl in den Behälter geben und gut zerkleinern. Diesen Vorgang solange machen, bis alle 4 Zutaten aufgebraucht sind. Jetzt wird der Parmesan gerieben und die Bärlauchmasse mit Pfeffer gewürzt. Den Parmesan untermixen und je nach Bedarf alles noch etwas mit Salz würzen. Alles in Gläser füllen und Fertig. Tipp: Wenn ihr dunkle Gläser verwendet, dann hält sich die Farbe des Pestos länger. Ihr könnt das Pesto auch in Eiswürfelformen einfrieren, dann hält sich das Pesto bis zu 6 Monate. Wenn ihr gefrorenes Pesto macht, dann einfach morgens in einem …