Alle Artikel mit dem Schlagwort: Beilage

Pestozopf – Beilage zum grillen

Heute gibt es ein leckeres Brot Rezept als Beilage z.B. zum grillen. Der Pestozopf kann euren Lieblings Pestosorten zubereitet werden und ist ein Hingucker auf jedem Buffet. [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten 140 g Milch 5g Salz 500g Mehl Typ 550 30g Zucker 50g Margarine 20g Hefe 1 Ei 1Glas Pesto   Zubereitung Zuerst die Milch auf ungefähr 40 Grad erwärmen, währenddessen alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben. Sobald die Milch erwärmt ist wird diese zu den anderen Zutaten die Schlüssel gegeben Punkt was dann alles zu einem glatten Teig verrühren wird. Nun den Teig etwa 30 bis 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen bis dieser sich merklich vergrößert hat. Nach der Gehzeit wird dann der Teig auf eine Arbeitsfläche geben und zu einen Rechteck geformt, dieses dann in drei gleich große Stücke teilen und jedes Stück länglich ausrollen. Nun wird Pesto auf die Teigstränge verstrichen welche dann zu langen Rollen Längsseite aufgerollt werden. Jeder Teigstrang wird dann längs komplett durchgeschnitten so dass sich das Innere wieder auf wieder auffächert. Nun ein Ende …

Cantuccini

Heute gibt es leckere Cantuccini, welche durch ihre tolle Knusprigkeit bestechen. Des Weiteren ist diese der optimale Begleiter für einen Kaffee oder Tee. Wenn ihr diese luftdicht verpackt, ziehen die Kekse keine Luftfeuchtigkeit, dann habt ihr ganz lange Spaß daran. Viel Spaß mit dem Rezept und dem Video [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 200g Mandeln 2 Eier 150g Zucker 15g Vanillezucker 250g Mehl 25g Butter 1 Prise Salz 1 TL Backpulver Zubereitung: Mandeln auf ein Backblech im Backofen rösten. Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verrühren. Mandeln unterheben. Teig in 5 gleich große Stücke schneiden und zu Rollen formen. Diese bei 200°C Umluft für 15Min. backen. Danach in Stücke schneiden und die Cantuccini nochmal für 8 Min. backen. Viel Spaß beim Nachbacken Natürlich Lecker https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=GTcwXDSXXMU [sam id=“2″ codes=“true“]

Wassermelone Feta Salat

Dieser ultimativ leckere Sommer Salat mit der fruchtigen Wassermelone und dem leckeren Feta liebt einfach jeder und wenn man ihn nicht kennt hat man was verpasst. Einer meiner Lieblingssalate. Wassermelone Feta Salat Rezept für 6 -8 Personen als Beilage [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2,5 Kilo Wassermelone 500g Feta 1 Gurke 4 große volle Stängel Minze (ansonsten mehr) 2 EL Olivenöl 4 EL Zitronensaft Salz und Pfeffer   Zubereitung: Zuerst wird die Wassermelone in mundgerechte Würfel geteilt und in eine große Schüssel gegeben. Danach wird die Gurke geschält, geviertelt und das wässrige Kerngehäuse entfernt. Dann wird die Gurke ebenfalls in mundgerechte Stücke geschnitten und zur Melone gegeben. Den Feta entweder würfeln oder grob über die Melone zerbröseln. Dann noch die Minzblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Für das Dressing, einfach das Olivenöl und den Zitronensaft mit dem Salz und Pfeffer direkt in die Schüssel geben und gut durchrühren. Fertig Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf …

Kartoffel Tomatenauflauf (Beilage)

In diesem Auflaufrezept findet ihr eine italienisches Beilagenrezept, gerade in den Sommermonaten ist dieses Rezept einfach lecker, weil es alle frischen Aromen vereint die gerade verfügbar sind. Probiert es doch mal aus. Kartoffel Tomatenauflauf (Beilage) [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Beilage für 4 Personen   Zutaten: 800g festkochende Kartoffeln 600g frische Tomaten (im Winter die aus der Dose) 1 EL Olivenöl 180ml Brühe 1-2 Zwiebel (je nach Größe) 2 TL getrockneter Majoran alternativ Oregano ½ Chilischote Salz und Pfeffer   Zubereitung: Zuerst werden die Tomaten kreuzweise eingeritzt und dann mit kochendheißem Wasser (Wasserkocher) überbrüht. 2-3 Minuten im heißen Wasser weiterbrühen lassen. Während die Tomaten brühen, werden die Kartoffeln geschält und in sechzehntel geschnitten. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Das heiße Wasser wird abgegossen und an den einkerbungen in den Tomaten sieht man, dass sich die Tomaten etwas geweitet haben. Jetzt werden an diesen Stellen die Haut der Tomate runtergezogen. Die Haut ist Abfall. Sobalt die Haut von allen Tomaten runtergezogen wurde werden die Tomaten geachtelt oder gesechzehntelt je nach Größe der Tomate. Die Tomaten und Kartoffelstücke …

Knoblauchbrot

Dieses Brot ist ein tolles Rezept zum Grillen, für eine Gartenparty oder einfach nur als Beilage. Das beste ist noch, dass ihr dieses Brot einfach schnell zuzubereiten ist. Knoblauchbrot [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 4 Personen als Beilage Zutaten: 1 Ciabatta Brote 1 Bund Petersilie 3 Lauchzwiebeln 3 Knoblauchzehen 2 Scheiben oder 60g geriebener Käse wie Gouda, Bergkäse, Emmentaler 1 EL Parmesan 50g Butter Zubereitung: Das Ciabatta Brot wird in zwei gleichgroße Stücke geteilt und horizontal halbiert, also aufgeschnitten, so dass ihr 4 Teile habt. Nun wird die Petersilie gewaschen und die Blätter abgezupft, danach wird alles fein gehackt und beiseite gestellt, dass gleiche  mit den Lauchzwiebeln gemacht (auch das grüne hacken). Jetzt wird Butter in einer Pfanne zerlassen und der Knoblauch grob gehackt oder in Scheiben geschnitten und goldbraun in der Butter angebraten. Während der Knoblauch bräunt, wird der Käse gerieben oder geschnitten und zu der Petersilie und den Lauchzwiebeln beiseitegelegt. Nun wird noch der Parmesan dazu gerieben und anschließend wird alles vermengt. Als nächstes, wird der Knoblauch wieder aus der Butter entfernt, dieser …

Kroketten hausgemacht

In diesem Rezept wird gezeigt, wie man Kroketten einfach selber machen kann. Keine Panik, es ist nicht schwer. Kroketten hausgemacht [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 4 Personen als Beilage Zutaten: 800g Kartoffeln 25g Butter 15g Speisestärke Pfeffer  und Salz 2 Eigelbe Muskatnuss Semmelbrösel 1 Ei Entweder Pflanzenfett für den Topf oder eine Fritteuse Zubereitung: Zuerst werden die Kartoffeln gekocht bis sie gar sind, danach werden diese noch heiß gepellt und durch eine Kartoffelpresse gedrückt. Nun wird die Butter noch zwei, drei Mal geteilt und unter die Kartoffelmasse gerührt. Die Butter nur unterheben, die Kartoffeln nicht festdrücken. Die Speisestärke wird als nächstes ein gesiebt und alles wird mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss gewürzt. Nun werden noch die zwei Eigelbe dazugegeben und alles wird untergehoben. Die Masse kann nun in beliebige Formen gerollt, gepresst oder ausgestochen werden, Tipps findet ihr im Video. Sobald die Kroketten in die gewünschte Form gebracht sind werden diese im zuvor verquirlten Ei gewendet, sodass die komplette Krokettenmasse mit Ei überzogen ist. Ihr könnt auch einen Pinsel als Hilfsmaterial nehmen. Danach werden die …

Pane Caprese – Brot

Mit Sommerbrot Pane Caprese  habt ihr viele leckere italienische Aromen in einem Brot vereint und passt super als Beilage und für Bruschetta. Pane Caprese [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Vorteig: 400 g Weizenmehl Type 550 8 g frische Hefe 8 g Salz 260 ml zimmerwarmes Wasser Teig: Vorteig 100 g Weizenmehl Type 550 400 g Weizenmehl Type 1050 100 g Roggenmehl 12 g frische Hefe 12 g Salz 100 g getrocknete Tomaten (über Nacht einweichen) 200 g Einige Basilikumblätter 300 ml zimmerwarmes Wasser Zubereitung: Die Zutaten für den Vorteig zu einem Teig kneten und 1 Stunde zugedeckt gehen lassen, dann 15-24 Stunden im Kühlschrank stellen. Tomaten über Nacht einweichen. Mozzarella in Stücke schneiden und Basilikumblätter klein schneiden. Alle Zutaten für den Teig vermischen, denn Mozzarella aber zum Schluss hinzugeben damit er nicht zermatscht. Teig zugedeckt 30 Min. ruhen lassen. Teigstücke abteilen und Brote formen. Teigstücke mit Olivenöl bepinseln. Brote bei 200 Grad Umluft 25-30 Min backen. Viel Spaß beim nachbacken  Natürlich Lecker   Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf …

Marinierte Erdbeeren mit Brie

Dieser leckere Salat eignet sich für jede Gartenparty oder zum Grillen. Marinierte Erdbeeren mit Brie passen perfekt in den Sommer. Marinierte Erdbeeren mit Brie [sam_ad id=“1″ codes=“true“]  Rezept für 4 Personen  Zutaten: 3 EL Zucker 100 ml Orangensaft (Direktsaft oder frisch gepresst) 2 EL Aceto Balsamico 150 ml Gemüsebrühe 1 TL gehackten Rosmarin 750g reife Erdbeeren (möglichst kleine) 50g Rucola Salz und Pfeffer 4 EL Olivenöl 250g Briekäse Zubereitung: Zuerst wird der Zucker im Topf goldgelb – mittelbraun karamellisiert um ihn im Anschluss mit dem Orangesaft, dem Balsamico und der Gemüsebrühe abzulöschen. Danach wird die entstandene Lösung stark aufgekocht bis sich der Karamell gelöst hat. Der Sud wird nun solange gekocht bis sich dieser um die Hälfte ein reduziert hat. Dann lassen wir diesen auskühlen. Nun werden die Erdbeeren geputzt und klein geschnitten, der Rucola wird gewaschen und trockenschüttelt. Dann werden noch die holzigen Enden abgeschnitten und bei Bedarf wird der Rucola zwei bis drei Mal geteilt. Nun geben wir den Rucola und die Erdbeeren in unsere Schüssel und geben unseren abgekühlten Sud drüber. Wenn …