Alle Artikel mit dem Schlagwort: Butter

Bärlauchbutter selber machen

Heute gibt es ein Rezept für eine leckere Bärlauch Butter zum selber machen. Es ist eine tolle Idee für ein Frühlungs Buffet und hat auch nur ein sehr leichte Knoblauchnote 😉 [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 1 Portion 250g Butter 50g Sonnenblumenöl 100g Bärlauch Salz und Pfeffer   Zuerst den Bärlauch waschen, trocknen und dann in dünne Streifen schneiden. Dann alle Zutaten in einen Messbecher geben mit einem Pürierstab zu einer feinen grünen Bärlauchbutter pürieren.   Tipp: Die Butter kann sehr gut eingefroreren werden damit man auch außerhalb der Saison diese leckere Butter genießen kann. Des Weiteren kann man die weiche Butter optimal mit einem Spritzbeutel in klein Rosen spritzen und dann zu einem Buffet servieren. Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden …

Toffifee Creme selber machen

Für alle Nachkatzen gibt es heute einen leckeres Toffifee Aufstrich Rezept zum selber machen. Durch die gehackten Haselnüsse habt ihr noch einen tollen crunchy Effekt … oh mein Gott das ist soooo lecker. [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 1 Glas Zutaten: 15 Toffifee 50g Sahne 40g Butter Zubereitung: Die Toffifee aus der Verpackung drücken und auf einer Arbeitsfläche fein hacken. Danach die Butter und die Sahne in einen Topf erwärmen bis die Butter geschmolzen sind und dann die Toffifee dazugeben. Alles solange bei mittlerer Hitze verrühren bis Toffifee sich komplett aufgelöst haben. Anschließend alles in ein heiß ausgekochtes Glas geben und verschließen. Tipp: Die Creme wird im Kühlschrank fest, bleibt aber streichzart. Sie hält mehrere Wochen J Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker   [sam id=“2″ codes=“true“]

Rotkohl / Blaukraut

Heute gibt es einen Klassiker, denn ich habe Rotkraut gekocht. Da ich das Rezept im Februar hochlade, habe ich schon keine Reserve mehr, denn es ging alles für Weihnachten drauf. Wenn man überlegt, dass ich das Video Anfang Dezember gedreht habe, ist es ein ganz schöne Spanne, aber es ging nicht anders. Jetzt im Februar schreibe ich die Abschlussprüfung (23.02-26.02) meine Weiterbildung und ich habe schon alles vorbereitet, sodass ich kaum noch etwas für YouTube machen muss….. auch wenn ich lieber YouTube und diesen Blog hier bearbeite als zu lernen.  Naja aber jetzt ist gut, schaut euch einfach dieses leckere Video an. Ps.: So ein Foodprozessor *ist schon was nützliches, wenn man ihn öfters benötigt, ansonsten vielleicht Reibeaufsetze für die Kitchenaid verwenden oder alles mit guten Messern ganz, ganz klein schneiden.   Rezept für einen 2kg Rotkohl [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 kg Rotkohl etwas Butter 1 Zwiebel 2 große Äpfel 8-10 EL Apfelessig 200 ml Apfelsaft Salz & Pfeffer 1 Lorbeerblatt Zubereitung: Vom Rotkohl den Strunk abschneiden, ggf. unschöne Blätter entfernen und halbieren. Dann …

Fondant Torte – Erdbeer Zitronencreme Torte

Die Fondanttorte ist im kommen,dieses Rezept mit Fondant ist ein wirklich tolles Tortenrezept und obwohl Buttercreme enthalten ist, ist die Torte doch nicht schwer. Fondant Torte – Erdbeer Zitronencreme Torte [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 4 Eier 2 EL heißes Wasser 135g Zucker 30g selbstgemachter Vanillezucker (ansonsten normaler Zucker) 100g Mehl 100g Speisestärke 6g Backpulver 125g Butter schmelzen 125g brauner Zucker 4 Eigelb 100ml Zitronensaft Ca. 150g Erdbeeren Buttercreme: 250g Butter (Zimmertemperatur) 250g Puderzucker 1 Prise Salz 1 Mark von einer Vanilleschote Zur Verzierung Fondant in verschiedenen Farben und nach belieben die Ausstechformen verwenden (den Link siehe ganz unten)   [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Als erstes werden die Eier mit 2 EL heißes Wasser schaumig geschlagen und dann nach und nach der Zucker und der Vanillezucker untergehoben. Alles solange rühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Den Backofen schon mal auf 170 Grad vorheizen Nun das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver abwiegen und vermischen. Dann wird alles zur Eier-Zuckermasse gegeben und noch kurz weiter untergehoben. Alles in einer mit Backpapier ausgelegte und gefettete Backform …

Schoko-Cupcakes mit einem lila Buttercreme-Topping

Dieses  fantastische Schoko Cupcake Rezept mit cremig-süßem Topping ist so lecker, dass keine mehr übrig bleiben werden. Auch zum Muttertag oder Geburtstag geeignet. Schoko-Cupcakes mit einem lila Buttercreme-Topping [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 12 Cupcakes Zutaten: 120g weiche Butter 120g brauner Zucker 22g Kakaopulver (stark entölt) 3-4 EL warmes Wasser 2 Eier 2 EL Milch 120g Mehl ¾ gestrichener TL Backpulver 150g Butter 100g Puderzucker 1 Paket Lebensmittelfarbe in Granulatform 1 EL Milch Ggf. Zuckerperlen Zubereitung: Zuerst werden die 120g Butter schaumig aufgeschlagen und anschließend mit dem braunem Zucker, den Eiern und den 2 EL Milch verrührt. Nachdem die Basis verrührt ist, wird das Kakaopulver mit den 3-4 EL warmem Wasser vermengt bis sich eine klebrige Masse entwickelt hat. Diese Masse wird dann zu der Basismasse gegeben und alles noch einmal untergerührt bis alles eine schöne dunkle Farbe hat. Jetzt den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Nun wird das Mehl mit dem Backpulver vermengt, danach wird alles in die Schüssel  und zu einem Teig verrührt. Der Teig wird dann in eine mit Muffinförmchen ausgelegtes …

Muscheln in Tomatensoße – Muscheln italienischer Art

Dieses Rezept für Muscheln ist mal was anderes, nicht immer diese klassische rheinische Art, sondern mit einer fruchtig, frischen Tomatensoße. Warum ich keine klassische rheinische Art mache? Ich komme vom Niederrhein und dort wird dies hauptsächlich gegessen, ich wollte einfach mal was super leckeres anderes machen.   Da ich diesen Artikel nachbearbeitet habe, kann ich euch diese ebenfalls sehr tolle Variante der meines typisch belgischem Muschelrezept mit Weißwein verlinken. Dieses Rezept war ein Teil meiner belgisch/niederländischen Themenwoche, welche sehr gut ankam und ich euch nur empfehlen kann. Muscheln in Tomatensoße – Muscheln italienischer Art [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 3kg Muscheln 5 Knoblauchzehen 2 große rote Zwiebeln 450 ml trockener Weißwein 3 EL Olivenöl 1 EL Butter 300g Lauch oder 4 Lauchzwiebeln 2 Chilischoten 600g Tomaten passiert 1 EL Zitronensaft 1 EL Tomatenmark 4 EL Petersilie + 2 zum garnieren 2 Zweige Rosmarin Salz und Pfeffer Zubereitung: Zuerst werden die Zwiebeln und der Lauch oder die Lauchzwiebeln fein gewürfelt und in dem Bräter mit dem Olivenöl und der Butter angeschwitzt. Dann werden die Knoblauchzehen in Scheiben …

Apfel Brombeer Pie

Einmal ein anderen Apfelkuchen ausprobieren? Dann ist dieser genau das richtige, denn dieser Apfel-Brombeer Pie ist wirklich leckers Spätsommer Rezept. Apfel-Brombeer-Pie [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Für den Mürbeteig: 500 g Mehl 250 g Butter 100 g Zucker 2 Eier Schuss Milch   Zusätzlich für den Apfel Brombeer Pie: 50 g Butter 100 g Zucker 4 Äpfel etwa 150 g Beeren 1 Ei Zimt, Vanille,… ( je nach Lust und Laune)   Zubereitung:   Die Butter wird in das Mehl geknetet und der Zucker und die Eier kommen hinzu. Wenn alles fester wird, noch ein Schuss Milch hinzu und formt eine Kugel welche dann in Frischhaltefolie gewickelt wird und für 30 Min. in den Kühlschrank kommt. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und kleinschneiden. Die Butter und den Zucker in einen Topf geben und die Äpfel hinzufügen. Zugedeckt etwa 15 Min. langsam garen. Die Beeren hinzugeben und weitere 5 Min. ohne Deckel garen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. ( so groß, dass eure Form bedeckt wird) Die …