Alle Artikel mit dem Schlagwort: Frischkäse

Johannisbeerkuchen

Ein schneller einfacher No Bake Johannisbeerkuchen mit Frischkäse, welcher euch jeden Sommer total erfrischt. Dieser Kuchen ist sehr angenehm leicht. [sam id=“1″ codes=“true“]   Zutaten: 300g Johannisbeeren, gerebelt 300g Frischkäse 200g Sahne 2 Pakete Sahnefest 60g Zucker 150g Kellogs, ungesüßt 50g Haselnüsse, gehackt 100g Schokolade, weiß 4 EL Haselnusskrokant   Zubereitung: Für den Johannisbeerkuchen werden die Johannisbeeren gewaschen und gerebelt. Danach wird die weiße Schokolade in einem Wasserbad geschmolzen und anschließend mit den Kellogs und den Haselnüssen vermengt. Die heiße Schoko Kellogsmasse dann auf einen mit Backpapier ausgelegte Tortenform (Boden + Rand) geben und mit einem Löffel bröselig zerdrücken. Nun noch die Sahne mit dem Sahnefest und Zucker steif schlagen und in einer extra Schüssel den Frischkäse glatt rühren. Sobald die Sahne steif ist, den Frischkäse unterrühren und die Johannisbeeren unterheben, dann alles auf die Kellogsmasse geben, glatt streichen und kalt stellen. Vor dem servieren wird die Torte noch mit Haselnusskrokant bestreut.   Viel Spaß beim nachbacken Alex von Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf …

Jalapeno Popper Dip z.B. für Nachos / EM2016

Heute gibt es ein Rezept für einen tollen Jalapeno Popper Dip z.B. für Nachos. Es schmeckt genauso wie die Chili Cheese Nuggets von Burger King und ist ein tolles Rezept z.B. für die kommende Fifa Fussball EM 2016 in Frankreich. [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 300g Frischkäse 200g saure Sahne 120g Cheddar 60g Parmesan 60g Jalapenos (eingelegt) 100g Paniermehl 1 ½ EL italienische Gewürzmischung 1 EL Butter   Zubereitung: Zuerst den Cheddar und den Parmesan reiben. Dann 40g Parmesan und den Cheddar mit dem Frischkäse und der sauren Sahne zusammen in eine Schüssel geben und verrühren, ggf. noch mit Pfeffer und Salz würzen. Nun die Jalapenos aus dem Glas holen, abtropfen lassen und dann fein hacken. Anschließend alles unter die Käsemasse heben und in mehrere kleine feuerfeste Schüssel verteilen (siehe Tipp). Die Schüsseln aber nur nicht ganz voll machen, ca. 1 cm am Rand frei lassen um anschließend die Brösel noch einfüllen zu können. Für die Brösel werden das Paniermehl, 20g Parmesan mit der Gewürzmischung in eine Schüssel vermengt. Dann eine Pfanne auf mittlere Hitze aufheizen …

Kürbispizza #buntekinderteller

Heute gibt es wieder einen buntekinderteller. Natürlich schmeckt diese etwas andere Pizza auch den Erwachsenen, aber wenn Kinder bei der Gestaltung der Kürbisgesichter mithelfen können, schmeckt es ihnen doppelt so gut. Für die Gestaltung der Gesichter können natürlich verschiedene Gemüsearten verwendet werden und die Kinder können auch andere Fratzen und Gesichter kreieren und ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Rezept für 1 Blech [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Für den Pizzateig: 500g Weizenmehl Typ 405/ Prise Salz/ 21g frische Hefe/ 2 EL Olivenöl/ 280ml Wasser halber Butternusskürbis (am besten den oberen Teil) 400g körniger Frischkäse 1 TL Rosmarin 1 TL Thymian Salz & Pfeffer ½ rote Paprika für Mund und Nase einige Oliven oder anderes Gemüse nach Wahl (z.B. Erbsen, Möhren, Tomaten…) etwas Parmesan Zubereitung: Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und zu einem Pizzateig kneten, wieder in die Schüssel geben und zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen. Danach den Teig nochmal durchkneten und auf die Größe eines Bleches ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, etwas gehen lassen. Den körnigen Frischkäse …

Blumenwiese und Eiergesicht

Bunter Kinderteller  [sam id=“1″ codes=“true“] Blumenwiese Zutaten: 2 Mandarinen etwas Schale einer Gurke (vorzugsweise Bio) ein paar Basilikumblätter 1 Apfel ggf. etwas Frischkäse oder Konfitüre Zubereitung: Die Mandarinen von der Schale befreien und in die einzelnen Segmente zerteilen. Aus dem Apfel werden mit Hilfe von Ausstechformen Sterne, Schmetterlinge und Bären ausstechen. Die Mandarinen bilden den Boden, Gurkenschale die Blumenstiele und der ausgestochene Apfel die Blumen und Tiere. Wenn gewünscht, können noch kleine Kleckse Konfitüre oder Frischekäse auf die Blumen gegeben werden. Eiergesicht Zutaten: Etwas Gurke 2 Eier 1 Bagel oder Toastbrötchen wo ein Loch gemacht wird. 1 Scheibe Käse Etwas Petersilie Zubereitung: Die Gurke in dünne Scheiben schneiden. Das Bagel halbieren oder ein Loch in die Toastbrötchen stechen. Von Käse einen Streifen abschneiden und aufrollen. Die Eier am besten mit Hilfe von Dessertringen (etwas einölen) zu Spiegeleiern braten. Die Spiegeleier bilden die Augen, Käse die Nase, Gurke Ohren und Zunge aus der Petersilie werden Haare. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf …

Ziegenkäse-Sandwich mit karamellisierten Zwiebeln

Dieses unglaublich leckere Zwiebel Sandwich mit karamellisierten Zwiebeln ist eines meiner Lieblings Herbst Rezepte und ich musste dieses unbedingt mitteilen. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 3 Zwiebeln 150g Ziegenfrischkäse 6 Scheiben Bauernbrot Butter 200ml Gemüsebrühe etwas Thymian körniger Senf Zubereitung: Die Zwiebeln werden geschält, halbiert und in Ringe geschnitten. Eine Pfanne wird erhitzt und die Zwiebeln kommen für 15 Min. mit etwas Olivenöl hierein damit sie karamellisieren. Das Bauernbrot in dicke Scheiben schneiden und mit der Butter bestreichen. Die Gemüsebrühe zu den karamellisierten Zwiebeln gießen und komplett verkochen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Der Ziegenkäse wird auf die Hälfte der Brote geschmiert und mit Thymian gewürzt, die anderen mit Senf bestreichen. Zwiebeln auf den Ziegenkäse verteilen und jeweils eine Scheibe mit Senf darauf legen. Die Brote für etwa 10 Min. im Backofen rösten. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr …

Auberginenröllchen

Hier seht ihr unglaublich leckere Auberginenröllchen gefüllt mit einer Creme aus Frischkäse und Basilikum. Die perfekte Antipasti für ein Sommer Buffet oder einfach nur mal so. Auberginenröllchen Rezept für 20-25 Röllchen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2-3 Auberginen (je nach Größe) 200g Frischkäse 1 großes Bund Basilikum (ein ganzer Topf) Zitronenzeste von 1 Zitrone Salz und Pfeffer 1 EL Olivenöl   Zubereitung: Die Auberginen werden abgewaschen und dann der Länge nach in dünne Scheiben geschnitten. Diese Scheiben werden dann entweder in einer (Grill) Pfanne oder auf einem Grill von beiden Seiten angeröstet, bis diese weich und biegsam sind. Nach dem anbraten die Scheiben auskühlen lassen. Für die Füllung für die Auberginenröllchen wird der Ricotta oder Frischkäse in einer Schüssel glatt gerührt. Danach wird das Basilikum gezupft und mit etwas Salz und Olivenöl in einem Möser zerrieben bis eine Art Basilikumpüree entstanden ist. Nun noch die Zitronenzeste zum Basilikumpüree geben, einmal kurz mitmörsern und dann alles unter den Frischkäse heben. Der Frischkäse wird dann dünn, bis an den Rand auf die Auberginenscheiben gestrichen und diese werden dann …

Kürbis-Risotto

Dieses schnelle Rezept für Risotto mit Kürbis passt perfekt in den Herbst. Probiert es mal aus, denn Risotto ist überhaupt nicht so schwer wie viele denken! Kürbis-Risotto  [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Knoblauchzehe 1 Zwiebel 1 Hokkaido 150-200g Rissottoreis Etwa 1l Gemüsebrühe ¼ Chilischote 30-50g Parmesan 2 TL Frischkäse (Ricotta)   Zubereitung:   Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden und dann die Zwiebel und danach den Knoblauch in einem heißen Topf anschwitzen. Den Kürbis halbieren, mit einem Löffel die Kerne rausholen und ihn dann in Spalten schneiden. Die Spalten werden mit einer groben Raspel gerieben und dann in den Topf gegeben. Den Reis mit in den Topf geben und etwas anschwitzen lassen. Mit Brühe übergießen und köcheln lassen. Einen Teil der Chili kleinschneiden und hinzugeben. Den Parmesan reiben und immer wieder Brühe in den Topf hinzugeben wenn sie vom Reis aufgesaugt wurde (20-30 Min.) Den Parmesan und den Frischkäse unterheben und fertig!   Viel Spaß beim Nachmachen! Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video …

Selbstgemachte Cannelloni mit einer Thunfisch-Frischkäsecreme

Hier findet ihr ein tolles Rezept für selbstgemachte Cannelloni mit einer Thunfisch-Frischkäsecreme. das Rezept wird  von Grund auf selbst gemacht, also vom Teig bis zur Creme und der Tomatensauce. Viel Spaß mit dem Video und dem Rezept. Selbstgemachte Cannelloni mit einer Thunfisch-Frischkäsecreme [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 4 Personen Zutaten: Nudelteig: 300g Mehl (hier Typ 405) 3 Eier 1 EL Olivenöl Eine Prise Salz Füllung: 300g Frischkäse z.B. auch Ricotta 2 Dosen Thunfisch in eigenem Saft (MSC Siegel!) 1-2 TL Chilipulver 3 TL Kapern Tomatensoße: 1000g passierte Tomaten 2 TL Weißweinessig 8 Zweige Thymian Salz und Pfeffer frischer Thymian 80g Parmesan zum bestreuen Zubereitung: Das Mehl wird mit den Eiern, dem Olivenöl und dem Salz in eine Schüssel vergeben und verknetet. Sobald sich eine bröslige Masse gebildet hat diese auf die Arbeitsfläche geben und gut durcharbeiten, so dass ein glatter, glänzender Teig entsteht. Wenn der Teig fertig ist, wird dieser in Frischhaltefolie eingeschlagen und mindestens 30 Minuten zum Ruhen beiseitegelegt. Nun wird die Soße hergestellt, dazu werden die passierten Tomaten mit einem Schuss Weißweinessig versetzt …