Alle Artikel mit dem Schlagwort: Öl

Chili Öl selber machen – DIY

Heute gibt es ein tolles Rezept um Chili Öl selber zu machen. Es ist ein tolles last Minute DIY Geschenk zu Weihnachten, Ostern, für den Vatertag oder zum Geburtstag   [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 50ml Erdnusöl 50 ml Sonnenblumenöl 2 Chilis 1 Stück Knoblauchzehe 1 TL Chilifäden (optional)   Zubereitung: Für das Öl werden die Chilis längs halbiert und mit den Chilifäden in einen Topf gegeben. Dann wird die Knoblauchzehe geschält und eine ca. 0,5 cm dicke Scheibe abgeschnitten und zu den Chilis in den Topf gegeben. Das Öl erhitzen und die Chilis 1-2 Minuten darin auskochen lassen. Dann die Chilis in ein Glas geben und das Öl darüber in das Glas laufen lassen. Die Chilifäden können abgefiltert werden, muss aber nicht.   Ps.: Ihr braucht nicht zwingend Chilifäden verwenden   Viel Spaß beim nachmachen Alex von Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von …

Marinierter Feta – selber einlegen

Heute gibt es leckeren marinierten Feta, er ist sehr einfach selber zu machen und passt perfekt zu jeder Grillparty oder Feier als Beilage. [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 200g Feta 2 Schalotten 1 Knoblauchzehe 1 TL Majoran ½ TL Thymian ½ TL Rosmarin Pfeffer, gemahlen Pfefferbeeren (optional)   Zubereitung: Zuerst die Schalotten putzen, halbieren und in Ringe schneiden. Den Knoblauch und den Feta ebenfalls putzen und würfeln. Nun wird geschichtet, dazu zuerst ein paar Schalottenringe auf den Boden geben und anschließend ein paar Feta Stücke drauf stapeln. Dann pro Glas je ½ TL Majoran, ¼ TL Thymian, ¼ TL Rosmarin auf den Feta geben und mit etwas Pfeffer würzen, anschließend mit der Hälfte des Knoblauchs bestreuen. Jetzt den Vorgang bis auf den Knoblauch wiederholen und anstatt des Knoblauchs ein paar Pfefferbeeren zur Deko ins Glas geben, alles noch mit Öl toppen.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos …

geröstetes Knoblauchöl

Dieses geröstete Knoblauchöl ist sehr einfach herzustellen, sehr intensiv im Geschmack und ein ideales Mitbringsel für die kommenden Feiertage. Rezept für eine kleine Flasche [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 Knoblauchknollen 250g Sonnenblumenöl 2 dicke Zweige Thymian Zubereitung: Der Backofen wird schon mal auf 150°C Umluft vorgeheizt. Die Knoblauchknollen halbieren und in eine feuerfeste Form geben, den Thymian und das Öl darauf geben und in den Ofen geben für 40 Min. rösten. Eine Flasche auskochen und das Öl abkühlen lassen. Danach das Öl durch ein Sieb in die Flasche füllen, verschließen und 1 Monat (einige Wochen reichen auch schon) kühl stehen lassen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

eingelegter Fenchel in Öl

Hier findet ihr ein leckeres Rezept zum Thema einkochen/ Haltbarmachen. Diese Anleitung erklärt euch, wie man Fenchel in Öl einlegt. Eingelegter Fenchel in Öl [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Haltbarkeit bis zu 6 Monate Zutaten: 1 Liter Wasser 1 Liter Apfelessig 2 EL Salz 1kg Fenchel 4 Knoblauchzehen 1-2 Chilischoten (je nach Geschmack) 1 Liter Sonnenblumenöl 5 Zweige Thymian 3 Zweige Rosmarin Große Gläser Zubereitung: Zuerst wird das Wasser mit dem Essig in einen großen Topf gegeben und zum Kochen gebracht. Sobald das Wasser kocht wird dort das Salz hinzugefügt. Während sich das Essigwasser erwärmt halbieren wird den Fenchel und schneiden die hälften dann in 1cm Scheiben. Inzwischen dir Gläser mit anderem kochendem Wasser sterilisieren. Sobald das Essigwasser kocht und das Salz aufgelöst ist wird der Fenchel hinzugegeben. Alles für etwa 4 Minuten kochen lassen. Nun geben wir das Sonnenblumenöl in ein Gefäß und geben dort die abgezupften Rosmarin und Thymianblätter hinzu. Die Chilischoten und der Knoblauch werden in Scheiben geschnitten und ebenfalls zugefügt. Als nächstes wird der Fenchel aus dem Essigsud gehoben. Diesen gut abtropfen lassen …

Italienische Mayonnaise

Ein leckeres Rezept für zwei Varianten von Mayonnaise findet ihr hier. Eine Version ist das Grundrezept und die andere ist eine leckere Ergänzung mit italienischen Aromen. [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Italienische Mayonnaise Grundrezept Mayonnaise Zutaten: 2 ganz frische Eigelb ( Größe M) 2 EL mittelscharfer Senf Einige Spritzer Tabasco Einige Spritzer Worcestersoße Salz & Pfeffer 150 ml neutrales Öl ( z.B. Distelöl) (alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben) Eigelbe mit Senf in einem Rührbecher geben und mit Tabasco und Worcestersoße sowie Salz und Pfeffer würzen und alles leicht mit einem Pürierstab mixen. Das Öl langsam dazu gießen und solange mixen bis das Öl und das Ei eine glatte Creme ergeben. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Die Mayonnaise ist 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar. Italienische Mayonnaise   Zutaten: Halbe Knoblauchzehe 20g schwarze Oliven 35g grüne Oliven mit Mandeln gefüllt 4 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten 2 Stängel Basilikum 150g Crème fraîche 100g Mayonnaise ( Grundrezept) 1 Spritzer Zitrone Salz & Pfeffer Zucker Chiliflocken Den Knoblauch schälen und fein schneiden, ebenso die Oliven. Die Tomaten abtropfen lassen und ebenfalls …