Alle Artikel mit dem Schlagwort: Weihnachten

Weihnachts Cupcakes mit Deko

Diese leckeren Weihnachts Cupcakes mit Deko sind optimal als Nachtisch oder für Kinder geeignet und können als Alternative zum Lebkuchenhaus gegessen werden. Weihnachts Cupcakes mit Deko [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Für ca. 8 Cupcakes   Zutaten: 110g Butter (weich) 2 TL Milch 100g Vollrohrzucker 2 Eier 110g Mehl 1 ½ TL Backpulver ½ TL Zimt 1 Anisstern ½ TL Koriandersamen 1 Hand voll Sultaninen / Rosinen 100g Puderzucker 2-3 EL Orangensaft    Zubereitung: Die weiche Butter schaumig schlagen und anschließend mit Milch, Vollrohrzucker und den Eiern zu einer homogenen Masse weiter rühren. Dann wird das Mehl eingesiebt und das Backpulver dazu gegeben, noch die Gewürze fein malen und ebenfalls in die Schüssel geben. Sollten die Gewürze sich nicht fein malen lassen, dann bitte vor der Zugabe in den Teig einmal durchsieben. (siehe Video). Nun werden noch die Sultaninen hinzugegeben und alles zu einem Teig verknetet. Den Backofen schon mal auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Muffinformen vorbereiten. Den Teig in die Muffinförmchen geben und alles ca. 15 – 18 Minuten backen und danach auskühlen lassen. Damit …

Lebkuchenhaus

Hier findet ihr  ein leckeres Lebkuchenhaus mit bunter Dekoration zum selber backen und bauen. Viel Spaß mit dem Rezept und dem Video. Lebkuchenhaus [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten:   60g Butter 110g Vollrohrzucker 200g Honig 1 große Prise Salz 3 Eier + 5 Eier für den Eiweißspritzguss 500g Mehl Typ 405 6 TL Kakaopulver 2 TL Backpulver 1 Paket Lebkuchengewürzmischung davon 4 TL 300g Puderzucker + 50g Puderzucker als Schnee Deko nach belieben: Smarties, Gummibärchen, Biskuitzungen als Dachziegel.   Zubereitung: Zuerst werden die Butter, der Vollrohrzucker, der Honig und das Salz in einen Topf gegeben und erhitzt. Die Zutaten solange unter rühren erhitzen bis sich der Zucker gelöst hat. Danach auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Für den Teig das Mehl, den Kakao, das Lebkuchengewürz und das Backpulver mischen, beiseite stellen. Sobald das Butter-Honig-Zucker Mischung abgekühlt ist werden zwei Eier und ein Eiklar in die Mischung gerührt, sodass sich alles verbindet, dann wird alles zur Mehlmischung gegeben und verknetet. Das übrige Eigelb einfrieren (siehe Tipp im Video). Wenn alles verknetet ist, wird der Teig in Frischhaltefolie eingepackt und …

Husarenkrapfen / Engelsaugen

Diese leckeren Husarenkrapfen kennt man auch unter dem Namen Engelsaugen und sind wirklich schnell und einfach gemacht. Husarenkrapfen  [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 150gr Butter 70gr Puderzucker 10gr Vanillezucker 3 Eigelbe 150gr Mehl 50gr gemahlene Mandeln Konfitüre   Zubereitung:   Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und zu einem Mürbeteig verrühren. Den Teig zu einer Rolle formen und in gleiche Stücke schneiden. Jedes Stück etwas runder formen und mit einem Finder ein Loch reindrücken. Die Plätzchenrohlinge mit dem letzten Eigelb bestreichen und mit der Konfitüre/Gelee befüllen. Bei 140°C Umluft 25 Min. backen.     Viel Spaß beim Nachbacken! Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Kokosmakronen mit Marzipan

Diese Kokosmakronen  mit Marzipan sind mal ganz anders und viel aromatischer und somit leckerer als die klassischen Baiserhaufen. Kokosmakronen [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1EL Zitronensaft 1EL Gewürzzucker 200gr Puderzucker 200gr Kokosraspeln 3 Eiweiß 200gr Marzipan   Zubereitung:   Die Eier trennen und das Eiweiß zusammen mit den anderen Zutaten in eine Rührschüssel geben, verrühren. Mit einem Löffel kleine Häufchen auf ein Backblech formen und bei 160°C im unteren Bereich 12-15 Min. backen.   Viel Spaß beim nachbacken Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Florentiner

Diese Florentiner Kekse sind unglaublich lecker, ob zu Weihnachten oder das ganze Jahr, diese Plätzchen kommen immer an. Viel Spaß beim nachbacken. Florentiner [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 400gr gestiftelte Mandeln 50gr Mandelblättchen 125gr Sahne 75gr Honig 75gr Butter (50-100gr Zucker) 150gr Zartbitterkuvertüre einige Belegkirschen     Zubereitung:   Die Mandeln in eine Schüssel und beiseite stellen. In einem kleinen Topf die Sahne, den Honig und die Butter geben und auf mittlerer Flamme zu einer zähflüssigen Masse werden lassen. Die Masse zu den Mandeln geben und verrühren. Die Mandelmasse in Speiseringe auf einem Backblech verteilen (besser auf 2 Bleche verteilen damit sie weit genug auseinander sind) und bei 180°C 12-15 Min. backen. Ggf. die Masse wieder in Form bringen, mit den Kirschen dekorieren und komplett abkühlen lassen. Die Kuvertüre etwas kleinhacken, in einem Wasserbad schmelzen und auf die Rückseite der Kekse verstreichen. Viel Spaß beim Nachbacken! Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie …

Kartoffelsalat Westfälisch

Wer kennt es nicht? Jedes Jahr am Heilig Abend gibt es Kartoffelsalat mit Weißwürstchen. Als mein Opa noch gelebt hat gab es immer schlesische Weißwürstchen aus Kalbsfleisch, das erinnerte ihn an seine Heimat. Kennt ihr das man ist zu sechst oder siebt und man hat dann 25 Würstchen und fragt sich immer: Bitte wer soll das essen? Gerade dann wenn am ersten und zweiten Weihnachtstag ein riesen Essgelage gibt. Aber warum schreibe ich das alles hier? Weil ich bei diesem leckeren typisch westfälischem Kartoffelsalat nicht genug bekommen kann. Jedes Jahr zu Weihnachten freue ich mich wie ein kleines Kind auf diesen leckeren Salat, den schon meine Oma gemacht hat. Für mich ist es einfach eine Kindheitserinnerung die ich Gott sei Dank in diesem Rezept und Video konservieren konnte. Ich hoffe euch gefällt es und über eure Variante würde ich mich sehr freuen. Kartoffelsalat Westfälisch [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1kg Kartoffeln 2 Zwiebeln 4 Eier 8 Cornichons 100g Majonäse 150g Joghurt 2 EL scharfen Senf Salz & Pfeffer etwas Gurkenwasser   Zubereitung:   1. Die Kartoffeln …

Quark-Marzipan-Stollen

Einen leckeren Quark-Marzipan-Stollen findet ihr hier in diesem Rezept. Durch den Marzipan wird er besonders saftig und ich kann euch sagen, er ist dem Dresdener Stollen ebenbürtig. Quark-Marzipan-Stollen [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Apfelsaft 1 Päckchen Marzipan 250g Magerquark 350g Rosinen 1 Päckchen Zitronat 380g Mehl 4 gestr.TL Backpulver 12g Vanillezucker Mark 1 Vanilleschote 120g Zucker 1 Kardamomkapsel 1 Sternanis Schale zweier Mandarine 1 Ei + 1 Eigelb 320g weiche Butter 100g gemahlene Mandeln etwas Puderzucker Zubereitung: 1. Die Rosinen mit Apfelsaft bedecken und während der Vorbereitungszeit (oder länger) ziehen lassen. 2. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver, Vanillezucker, Vanillemark und Zucker in eine Rührschüssel geben. 3. Den Sternanis und die Samen der Kardamomkapsel mit einem Mörser zermalen, durch ein Sieb in die Schüssel hinzugeben. 4. Die Schale der Mandarinen mit einer feinen Reibe entfernen und mit dem Quark, Eier, Zitronat, Mandeln und der Butter ebenfalls in die Schüssel geben und alles zu einem Teig verrühren. 5. Die Rosinen abtropfen lassen und unter den Teig kneten (ggf. noch etwas Mehl hinzufügen) 6. Den Marzipan mit etwas …

Cocktails mit Champagner

Diese leckeren Cocktails sind wirklich einmalig und der pure Luxus mit Champagner. Champagner Cocktails nicht nur für Silvester. Rezept für je 1 Cocktail [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Bling! Bling! 8 Himbeeren 15ml Wodka 15ml Limettensaft (frisch oder 100% Direktsaft) 10 ml Zuckersirup Champagner zum auffüllen Zubereitung: Alle Zutaten bis auf den Champagner in einen mit Eis gefüllten Shaker geben und ordentlich shaken. Anschließend alles durch ein Sieb in eine Champagnerschale gießen und mit dem Champagner toppen. Vavaboom 15ml Cointreau (oder gleichwertigen Orangenlikör) 15ml Zitronensaft 15ml Zuckersirup Champagner zum auffüllen Zubereitung: Alle Zutaten bis auf den Champagner in einen mit Eis gefüllten Shaker geben und ordentlich shaken. Anschließend in eine Champagnerschale gießen und mit dem Champagner toppen. Die Rezepte sind Abwandlungen aus dem Diffords Guide   http://youtu.be/_WMqkb8TZUU [sam id=“2″ codes=“true“]