Kuchen, Kekse, Brot & Co., Weihnachten

Quark-Marzipan-Stollen

Einen leckeren Quark-Marzipan-Stollen findet ihr hier in diesem Rezept. Durch den Marzipan wird er besonders saftig und ich kann euch sagen, er ist dem Dresdener Stollen ebenbürtig.
Quark Marzipan Stollen

Quark-Marzipan-Stollen

[sam_ad id=“1″ codes=“true“]

Zutaten:

Apfelsaft
1 Päckchen Marzipan
250g Magerquark
350g Rosinen
1 Päckchen Zitronat
380g Mehl
4 gestr.TL Backpulver
12g Vanillezucker
Mark 1 Vanilleschote
120g Zucker
1 Kardamomkapsel
1 Sternanis
Schale zweier Mandarine
1 Ei + 1 Eigelb
320g weiche Butter
100g gemahlene Mandeln
etwas Puderzucker

Zubereitung:

1. Die Rosinen mit Apfelsaft bedecken und während der Vorbereitungszeit (oder länger) ziehen lassen.
2. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver, Vanillezucker, Vanillemark und Zucker in eine Rührschüssel geben.
3. Den Sternanis und die Samen der Kardamomkapsel mit einem Mörser zermalen, durch ein Sieb in die Schüssel hinzugeben.
4. Die Schale der Mandarinen mit einer feinen Reibe entfernen und mit dem Quark, Eier, Zitronat, Mandeln und der Butter ebenfalls in die Schüssel geben und alles zu einem Teig verrühren.
5. Die Rosinen abtropfen lassen und unter den Teig kneten (ggf. noch etwas Mehl hinzufügen)
6. Den Marzipan mit etwas Puderzucker bestäuben und zu einer Rolle formen.
7. Den Teig ausrollen und den Marzipan drauflegen und zu einem Stollen formen.
8. Den Stollen bei 160°C 1 Stunde backen.
9. Butter schmelzen, den Stollen damit bestreichen und Puderzucker drüber sieben (mehrmals wiederholen) und den Stollen am besten 2-3 Wochen eingewickelt ziehen lassen.
Viel Spaß beim nachbacken
Natürlich Lecker
http://youtu.be/vQFi6audiOs
[sam id=“2″ codes=“true“]