Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zimt

Cinnamon Roll Smoothie – TrinkBar

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen Cinnamon Roll Smoothie. Es ist ein leckerer Drink z.B. zum Frühstück. [sam id=“1″ codes=“true“] 1 Portionen Arbeitszeit: 5 Min. Ruhezeit: 0 Min. Back-Kochzeit: 5 Min. Schwierigkeitsgrad:  simpel Kalorien p. P.: keine Angabe   Zutaten: 1 Banane 15g Haferflocken ½ TL Kakaopulver ½ TL Zimtpulver 200g Mandelmilch 1 Dattel   Glas: Longdrinkglas   Deko:   Zubereitung: Alle Zutaten in einen Blender geben und pürieren, dann in ein Longdrinkglas abseihen.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Muttis Grießbrei mit heißen Kirschen und Zimt Zucker

Heute gibt es einen leckeren Griesbrei nach Mamas Art. Dazu esse ich am liebsten heiße Kirschen und Zimt Zucker. Macht ihr euren Brei genauso? Oder was ist euer Rezept? Schreibts in die Kommentare. Rezept für 1 Portion [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 90g Weichweizengrieß 1 ½ EL Haushaltszucker 1 ½ EL selbstgemachter Vanillezucker 1 Ei 800g Milch 1 Prise Salz 30g Butter 1 Glas Kirschen (Schattenmorellen) 1 EL Speisestärke 50ml Wasser oder Kirschsaft 2 EL Haushaltszucker 1 TL Zimtpulver   Zubereitung: Als erstes wird die Milch erwärmt, sodass diese köchelt. Währenddessen wird das Ei getrennt und das Eiklar mit einer Prise Salz steif geschlagen. Sobald die Milch köchelt, wird der Vanillezucker und der normale Zucker dazu gegeben und eingerührt bis dieser sich aufgelöst hat. Danach wird der Grieß eingerührt und alles einmal aufgekocht. Sobald die Milch kocht, den Topf vom Herd nehmen und alles ca. 10 Minuten quellen lassen. Sobald der Grießbrei ausgequollen ist werden das Eigelb und die Butter untergerührt bis die Butter geschmolzen ist. Danach wird noch der Eischnee untergehoben.   Für die heißen …

Spiced Chocolate Lassi – TrinkBar

Heute zeige ich euch ein leckeres Rezept für einen Schokoladen Lassi mit Gewürzen. Es ist ein tolles Schoko Getränk zum selber machen und genießen. [sam id=“1″ codes=“true“]   Zutaten: 250ml Milch ¼ TL gemahlener Ingwer ¼ TL Zimtpulver ¼ TL Muskatnuss gemahlen 50g Zartbitter Schokolade 50g Naturjoghurt 1 TL Honig   Glas: Longdrinkglas   Deko: Zimtpulver   Zubereitung: Alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren bis die Schokolade sich komplett aufgelöst hat. Dann alles in das Longdrinkglas abseihen und mit etwas Zimtpulver bestreuen.   Viel Spaß beim nachmachen Alex von TrinkBar Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden

Blaubeer Ketchup mit der Sauerländer BBCrew

Heute gibt es ein leckeres Blaubeer Ketchup Rezept mit meinen Kumpels von der Sauerländer BBCrew. Dieser Ketchup passt wunderbar zu jeder Art von Fleisch, aber besonders gut zu Wild. Durch die Zutaten bekommt ihr einen leckeren, leicht scharfen Ketchup welcher wenig Zucker hat und doch recht süß schmeckt. Viel Spaß beim nachmachen Rezept für 1 Flasche Ketchup [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten:14 600g Blaubeeren 100g brauner Zucker 1 TL geräuchertes Paprikapulver ½ TL Salz ½ TL Pfeffer 1 TL Chipotle Chili (geräucherte Jalapeno Chili) 1 TL Zimt 5 Zweige Thymian Zubereitung: Alle Zutaten in einen Topf geben und umrühren, sodass sich alles vermengt. Die Ketchupmischung unter rühren aufkochen lassen und dann bei geringer Hitze 35 Minuten dicklich einkochen lassen. Den Blaubeerketchup in ein sterilisiertes Glas abfüllen, fertig Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker PS: Für mehr leckere Rezepte lasst doch einfach ein Like auf Facebook oder ein kostenloses Abo auf YouTube da.   [sam id=“2″ codes=“true“]

Gewürzmischung | Pumpkin spice z.B. für Pumpkin spice latte

Seht ihr die leuchtenden Farben auf den Fotos? Es riecht richtig lecker, dieses Pumpkin Spice oder auf Deutsch Kürbis(kuchen)gewürz. Einen Kürbiskuchen habe ich noch nicht gebacken, aber ich brauche diese Gewürzmischen für das kommende Rezept 🙂 Freut euch drauf. Was ihr nicht zwingend benötigt aber wirklich hilfreich ist, ist ein Atomisator (Kaffeemühle).  Diesen habe ich ja schon in meinem Basis BBQ Rub und Lone Star Rub vorgestellt und ich kann ihn euch nur ans Herz legen. Doch jetzt viel Spaß mit dem Video und dem Rezept. [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 3 TL gemahlener Zimt 1-1,5 TL gemahlene Nelken 1,5 TL gemahlenes Piment 2 TL gemahlener Ingwer 2 TL gemahlene Muskatnuss Zubereitung: Entweder du mahlst eine Zimtstange fein oder man nimmt Zimtpulver und gebe es in ein verschließbares Glas. Die anderen Gewürze ebenfalls fein mahlen mit einer Gewürzmühle* oder mit einem Mörser und alles mit einander vermischen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden …

Koawach – belebender Trinkkakao

#Dies Ware der Review wurde gesponsert, die Review an sich enthält meine freie, unerkäufliche Meinung# Heute schreibe ich für euch einen Review über ein Kakao Start Up welches die Idee vertritt, eine nachhaltige wachmachende Alternative zum Guten-Morgen-Kaffee zu sein. Kennt ihr das auch? Irgendwann schmeckt der morgendliche Kaffee nicht mehr, gerade am Wochenende wenn man Zeit hat diesen zu genießen. Zumindest ist es bei mir so, bei meinem Senseokaffee und Aldi-Imitat bekomme ich momentan das grauen und seit ungefähr 2 Monaten hab ich keinen dieser Kaffeepads mehr im Haus. Mittlerweile trinke ich während der Woche morgens Tee und für das Wochenende habe ich diese tolle, schokoladige Alternative von Koawach entdeckt und bin sehr froh darüber, dass ich gleich vier Geschmacksvarianten testen durfte. der vier Geschmacksrichtungen enthalten Guarana. Der entscheidende Faktor dabei ist, dass Guarana auch einen hohen Coffein Gehalt hat, welches eine belebende Wirkung hat. Hinweis zur Zubereitung: Ich habe die Produkte sowohl mit Kuhmilch als auch mit Soja- und Reisdrink Produkten getestet.  Zimt + Kardamom Ich fange an, direkt mit meinem Liebling, denn ich …

Entenbrust à l’orange mit Zimt und Sternanis

Zu Weihnachten darf es gerne mal etwas Feineres geben. Mit diesem Rezept zaubert ihr einfach eine knusperige Entenbrust mit einer fruchtig-würzigen Orangensauce. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 Entenbrüste Saft von 2 Orangen für die Marinade + 200 ml Saft 1,5 Zimtstange 3 Sternanis Salz & Pfeffer 300 ml Entenfond oder Hühnerbrühe 50 ml Sahne 1 TL mittelscharfer Senf etwas Stärke zum Abbinden der Soße  Zubereitung: Die Entenbrust waschen, trocken tupfen und ggf. von unschönen Stellen oder Federn befreien. Die Entenbrüste dann rautenförmig mit einem scharfen Messer einritzen. Diese dann in einen Gefrierbeutel geben. Die Orangen auspressen und den Saft zu den Entenbrüsten in den Beutel geben. Die Zimtstangen zerbrechen und mit Sternanis in den Beutel geben. Den Beutel verschließen und so in den Kühlschrank über Nacht legen, dass die Entenbrüste komplett mit dem Saft bedeckt sind. Nach der Marinierzeit werden die Entenbrüste abgetupft (die Marinade nicht wegschütten), salzen und pfeffern und auf der Hautseite 2 Min. scharf angebraten. Die Entenbrüste noch 1 Min. von der anderen Seite anbraten, herausnehmen und für …

flavored Water – Idee zum mehr Wasser trinken

Hier seht ihr leckeres Wasser aromatisiert mi vielen leckeren Früchten. Das flavored Water soll euch animieren mehr Wasser zu trinken. Rezept für 1,5 – 2 Liter   Zu diesem Video gibt es kein wirkliches Rezept daher schreibe ich euch ein paar Kombinationsmöglichkeiten die mir sehr gut geschmeckt haben. [sam id=“1″ codes=“true“] Frühling: Erdbeeren, Zitrone, Minze, TK Himbeeren Sommer: Beerenfrüchte wie, Johannisbeeren, Stachelbeeren (halbiert), Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren. Obst wie, Pfirsiche, Nektarinen, Aprikosen. Ansonsten noch Wassermelone, andere Melonenarten, Minze, Basilikum, Lavendel und natürlich Zitrusfrüchte (Limette ist der Knaller) Herbst: Weintrauben, Brombeeren, Äpfel (fein geschnitten oder gerieben) Zitrusfrüchte, Birnen (grisseln aber), TK Beeren. Winter: TK Beeren, Ananas, Passionsfrucht, Mango, Mandarinen, Orangen oder andere Zitrusfrüchte, Zimt, Anis, Sternanis (mit etwas heißem Wasser vorher aufbrühen) Granatapfel (andrücken aber bitte im Gefäß, da diese spritzen). Danach wird alles über Nacht kalt gestellt, damit der Fruchtsaft aus den Früchten austreten kann.     Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch …