Alle Artikel mit dem Schlagwort: Geburtstag

Stromboli mit Hackfleischfüllung

Heute gibt es ein leckeres Rezept mit Hackfleisch. Dieser Stromboli ist super einfach selber zu machen und perfekt für Gäste und Partys. Dieses Video ist mit der lieben Yvonne von dem Blog Experimente aus meiner Küche entstanden. [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Teig: 1 Würfel Hefe 300ml lauwarmes Wasser 1/2 TL Zucker 600g Mehl 2 TL Salz 50ml Olivenöl   Füllung: 500g Hackfleisch, gemischt 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 EL Tomatenmark 200ml Tomatensoße Majoran Balsamico Pfeffer 200g geriebener Käse Olivenöl   Zubereitung: Hefeteig: Hefe mit Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und kurz stehen lassen. Mehl mit Salz mischen. Hefewasser und Olivenöl dazugeben und 5 – 6 Minuten kneten (lassen). Danach mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 30 – 45 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.   Füllung: In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebel- und Knoblauchstücken rundum anbraten. Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Tomatensoße dazugeben und einköcheln lassen. Mit Majoran, Balsamico …

Kiwi Lutscher

Hier seht ihr mega leckere Kiwi Lutscher welche eine kleine Idee für euch seien soll. Besonders frisch aus dem Kühlschrank sind die Fruchtlutscher der hit. Kiwi Lutscher Rezept für mehrere Kiwi Lutscher  Zutaten: 6 Kiwis 20 oder mehr Eisstiele, entweder hier oder unten bestellen oder bei Idee kaufen 1 Block Kuvertüre (Zartbitter, Vollmilch oder Weiße. Wie ihr es mögt) [sam id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Zuerst werden die Stiele in Wasser eingeweicht. Danach die Kiwis geschält und in ca. 1cm dicke Scheiben geschnitten. Nun die Stiele in die Kiwi Scheiben stecken. Die Kuvertüre hacken und in einem Wasserbad schmelzen, danach die Kiwi Lutscher mit der Kuvertüre überziehen und diese dann in einen umgedrehten Eierkarton (siehe Video) oder in ein Styroporklotz stecken. Alles am besten im Kühlschrank auskühlen lassen.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – …

Fruchtpralinen

Heute zeige ich euch wie ihr leckere Fruchtpralinen ganz einfach selber machen könnt. Sie sind ideal als Geschenk z.B. zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach nur so. Fruchtpralinen   Rezept für viele Pralinen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 200g Datteln 200g Aprikosen 200g Cranberries 3 EL Honig 120g Mandeln fein gehackt Kokosflocken   Zubereitung: Als erstes werden alle Früchte separat fein gehackt und danach die drei Haufen halbiert. Nun werden 1 Teil der Datteln mit den Aprikosen und Cranberries gemischt, der andere Teil der Aprikosen mit den restlichen Cranberries mischen und die drei neuen Haufen wieder zur Seite stellen. Nun die Mandeln hacken, oder wenn ihr gehackte gekauft habt diese durch drei teilen und mit den jeweiligen Fruchthaufen mischen. Zu jedem Fruchthaufen ein EL Honig geben. Danach jeden einzelnen Fruchthaufen zu nochmals vermengen und zu einem 2×2 cm. Strang formen. Diese Stränge jetzt in 1-2cm dicke Streifen schneiden und daraus runde, ihr könnt auch eckige machen, Pralinen formen. Kokosflocken in eine Schüssel geben und die Pralinen darin wälzen bis diese mit Kokos komplett überzogen sind. Fertig. …

Marzipan Mohn Pralinen

Diese leckeren bunten Marzipan-Mohn-Pralinen sind tolle Geschenke aus der Küche für eure Lieben. Marzipan Mohn Pralinen Zutaten: bis zu 50g Mohn 200g Marzipanrohmasse 1 TL Puderzucker 200g Kuvertüre (Zartbitter, Vollmilch…) ggf. Lebensmittelfarbe [sam id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: 1. Den Mohn in den Marzipanrohmasse einkneten, danach die Masse in die Anzahl der Lebensmittelfarben die ihr verwenden möchtet aufteilen und diese dann ebenfalls einkneten. Danach das Marzipan dann zu Kugeln oder Würfel formen. 2. Die Schokolade hacken und in einem Wasserbad schmelzen, die Würfel oder Kugeln dann in die Schokolade geben und damit überziehen. Danach alles auf einem Pralinengitter oder auf Backpapier erkalten lassen. Fertig.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Schokoladentorte

Diese leckere Schokoladentorte ist wirklich was für Schokofans, denn die Schokolade ist im Teig und in der Füllung. Als Deko gibt es Zuckerperlen. Schokoladentorte  [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten:   320g Sahne 300g Butter 200g Zartbitterkuvertüre 50g Puderzucker 300g Mehlt Typ 405 3 gestrichene TL Backpulver 6 TL Kakaopulver 190g Zucker 4 Eier 1 Eiweiß 125g Buttermilch   [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung:   Die 220g Sahne mit 100g Butter, der Zartbitterkuvertüre und dem Puderzucker in einen Topf geben lassen und dem Herd schmelzen lassen, danach alles abkühlen lassen. Nun die übrig gebliebene Butter in einen weiteren Topf geben und schmelzen, 300g Mehl in einer Schüssel abwiegen und das Back und Kakaopulver dazu geben. Den Zucker und die 4 Eier zu dem Mehl in die Schüssel geben. Das andere Ei trennen, das Eigelb eingefrieren, dass Eiweiß steif schlagen. Den Backofen schon mal auf 180 Grad vorheizen. Die Buttermilch zu der übrigen geschmolzenen Butter geben und sobald es noch handwarm ist zu dem Mehl und den Eiern geben und zu einem Teig verkneten. Danach das Eiweiß unterheben und …

Alkoholfreie Cocktails Teil 3

In diesem vorerst letzten Teil der Cocktail Reihe findet ihr nochmal 3 unglaublich leckere und fruchtige alkoholfreie Cocktails. Besonder der mit Mango ist mein persönlicher Liebling. Alkoholfreie Cocktails Teil 3 [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten:   Virgin Colada 2 EL Kokosmilch 4cl Kokossirup 7cl Ananassaft 6cl Orangensaft Fruitcup 2cl Grenadinesirup 8cl Maracujasaft 4cl Ananassaft 3cl Zitronensaft 3cl Orangensaft [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Summerfeeling 2cl Sahne 1cl Grenadinesirup 6cl Orangensaft 6cl Ananassaft 6cl Bananennektar 4cl Mangofruchtsoße von Alnatura   Zubereitung: Die Zutaten für jeden Drink in einen Shaker mit ausreichend Eis geben und alles ordentlich durchshaken. Alles abseihen in ein Glas mit ausreichend Eis. Fertig.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Brotring gefüllt mit Tomaten und Feta

Dieses Brot ist der optimale Begleiter zu jeder Party oder jedem grillen. Der Brotring ist sehr schnell gemacht und vereint italienische Aromen. Brotring gefüllt mit Tomaten und Feta [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 1 Brotring   Zutaten: 200g Mehl Typ 550 300g Mehl Typ 405 ½ Würfel Hefe 300g lauwarmes Wasser 1 EL Honig 1 TL Salz   Füllung: 80g Feta 10 in Öl eingelegte getrocknete Tomaten 12 Oliven (grüne oder schwarze) [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Zuerst wird die Hefe im Wasser aufgelöst und mit dem Honig und 1 TL Salz verrührt. Danach wird das Mehl in eine Schüssel gesiebt und mit der Hefe- Wasserlösung vermengt und zu einem Teig verknetet. Alles für ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Für die Füllung wird der Feta entweder in kleine Würfel geschnitten oder zerbröselt. Die Tomaten in Streifen geschnitten und die Oliven ebenfalls fein gewürfelt. Nachdem der Teig gegangen ist, wird dieser auf ein bemehltes Brett gegeben und einmal vorsichtig durchgeknetet. Danach wird dieser in ein Rechteck gedrückt und auf ca. 1cm Stärke ausgerollt. …