Rezepte für jeden Tag

Apfel Speck Tarte

Heut gibt es eine leckere Tarte mit Apfel und Speck. Es ist ein tolles Herbst Rezept zum selber machen, mit  knusprigem Blätterteig und saftigen Äpfeln, also worauf wartet ihr? tolle aromatische Äpfel kaufen und diese Tarte machen.

Apfel Speck Tarte

[sam id=“1″ codes=“true“]

Zutaten:

  • 3 Lauchzwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 125g Speckwüfel
  • 1 Paket Blätterteil (275g) oder 2-3 TK Blätter
  • 200g Creme fraiche
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 TL Thymian (getrocknet oder frisch)
  • Etwas Butter

Zubereitung:

  1. Die Lauchzwiebeln geputzt und gewaschen um diese anschließend in feine Ringe zu schneiden.
  2. Nun die Äpfel abwaschen, achteln und dann das Kerngehäuse entfernen, anschließend die achtel in kleine Stücke würfeln und beiseite stellen.
  3. Jetzt eine Pfanne aufheizen, den Speck samt den Äpfekn und den Lauchzwiebeln in die Pfanne geben und anbraten.
  4. Nun den Blätterteil in eine gefettete Tarteform geben und leicht andrücken. Den Backofen schon mal auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  5. Als nächstes die Creme fraiche mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ordentlich würzen und anschließend alles auf den Blätterteig verteilen. Inzwischen sollten der Speck und die Äpfel angebraten sein, diese leicht mit Salz, dem Thymian und ordentlich mit Pfeffer würzen und aus der Pfanne auf die Creme fraiche verteilen.
  6. Zum Schluss noch dünne Scheiben von der Butter abschneiden und auf die Apfel-Speck Füllung legen, danach alles im Backofen für ca. 20 Minuten backen. Sollte der Speck zu braun werden, einfach die Tarte nach 15 Minuten mit Alufolie abdecken und zu Ende backen lassen.

 

Viel Spaß beim nachkochen

Natürlich Lecker

[sam id=“2″ codes=“true“]