Rezepte für jeden Tag

gerösteter Kürbis-Bulgur-Salat

Im Herbst und Winter wird gefühlt weniger Salat gegessen und da hab ich mich mal wieder inspirieren lassen. Ich habe ein Bild auf Pinterest gesehen, von welchem Blog weiß ich nicht mehr, eigentlich hab ich mir auch nur das tolle Bild angeschaut und ich habe mir gedacht, dass ich muss ich unbedingt mal für meine Leser auf dem Blog und für meine Zuschauer auf YouTube machen. Wenn ich mir jetzt die Bilder anschauen und die tolle leuchtenden Farben des Kürbis sehe und dann noch das satte Grün des würzigen Rucola, da bekomme ich jetzt gerade um 20:03 wieder Lust auf diesen Salat 🙂

Kürbis Couscous Salat lauwarm 2

Naja auf jeden Fall wünsche ich euch jetzt viel Spaß mit dem Rezept und viel Spaß mit dem Video.

Ps.: Wenn ihr noch ein weiteres leckeres Kürbis Bulgur Rezept sucht, dann schaut mal hier bei meinem Bulgureintopf vorbei.

Rezept für 2 Personen

[sam id=“1″ codes=“true“]

Zutaten:

  • 150g Bulgur
  • Wasser
  • ½ Butternusskürbis
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Hand Cranberrys
  • 2cl Zitronensaft
  • 6cl Olivenöl
  • Pfeffer
  • 1 TL Honig
  • 1 Zwiebel
  • Salatkerntopping

Zubereitung:

  1. Bulgur in Salzwasser quellen lassen.
  2. Butternusskürbis halbieren, die Kerne herauslöffeln und in Würfel schneiden.
  3. Die Kürbiswürfel in eine Schüssel geben und mit Olivenöl und Salz durchschwenken.
  4. Die Würfel auf ein Backblech verteilen und bei 200 Grad 10 Min. auf der mittleren Schiene rösten, die letzten 5 Min. auf der obersten Schiene bräunen.
  5. Die Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden, diese dann für die gesamte Garzeit des Kürbis in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, die Zwiebel sollte glasig und süß sein.
  6. Rucola waschen, trocken schleudern und mit den Cranberrys in die Schüssel geben.
  7. Für das Dressing den Zitronensaft mit dem Pfeffer, Honig und dem Olivenöl vermengen und beiseite stellen.
  8. Sobald der Kürbis fertig ist, ebenfalls den Bulgur abgießen, danach wird alles mit dem Rucola, dem Dressing und den Cranberrys vermengt. Ggf alles noch mit einem Salatkerntopping versehen. Fertig.

Viel Spaß beim Nachkochen

Natürlich Lecker

[sam id=“2″ codes=“true“]