Rezepte für jeden Tag

Kürbis Kokos Curry

Heute gibt es ein veganes Kürbis Curry Rezept welches man ganz einfach selber machen kann. Es hat nicht viele Zutaten und wird mit Bulgur anstatt Reis angerichtet… ein einfach toller Ersatz 🙂

[sam id=“1″ codes=“true“]

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 1 Hokkaido
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzwiebel
  • etwas Öl
  • 200 g Bulgur ( für 4 Personen die doppelte Menge nehmen)
  • ¼ TL Cayennepfeffer
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 ½ TL rote Currypaste
  • 500 ml Passata
  • 2 TL Erdnussbutter
  • 2 TL Agavendicksaft
  • (200 ml Gemüsebrühe)

Zubereitung:

  1. Kürbis halbieren, Kerne mit einem Löffel rauskratzen und dann in Würfel schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Großen Topf erhitzen, Öl hineingeben und Zwiebeln anschwitzen, dann den Knoblauch, später den Hokkaido dazu geben.
  3. Bulgur in Salzwasser kochen.
  4. In den Topf noch die Kokosmilch, Currypaste, Passata, Erdnussbutter, Agavendicksaft geben und den Kürbis 20-25 Min. weich garen. Vielleicht noch etwas Gemüsebrühe zwischendurch dazu geben.
  5. Kürbiscurry mit dem Bulgur servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen

Natürlich Lecker

[sam id=“2″ codes=“true“]