Rezepte für jeden Tag

Pellkartoffeln mit Lachs und goldenem Quark

Heute gibt es mal ein einfaches Rezept, denn wir machen Pellkartoffeln mit Lachs und goldenem Quark. Denn es ist so einfach selber zu machen, dass man nie an solche Klassiker denkt.

Rezept für 2 Personen

[sam id=“1″ codes=“true“]

Zutaten:

400g Kartoffeln

2 Lachsfilets

250g Quark

1 TL Kurkuma

½  gelbe Paprikaschote

70g Joghurt

Salz und Pfeffer

1/2 TL gemahlender Cumin (Kreuzkümmel)

1 Bund Schnittlauch

1 Bund Petersilie

1 TL Zitronensaft

¼ TL Cayennepfeffer

1-2 EL Mehl

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln waschen und dann in köchelnden Wasser durchgaren, danach diese abgießen und heiß pellen.
  2. Während die Kartoffeln garen, wird der Quark hergestellt. Dazu die halbe gelbe Paprikaschote putzen, würfeln und mit dem Joghurt in einen Messbecher geben, anschließend alles pfeffern und pürieren.
  3. Nun die Paprikaflüssigkeit durch ein Sieb ab filtern und die rausgefilterten Fasern weg werfen.
  4. Jetzt den Cumin mit dem Quark, Salz, Pfeffer Schnittlauch, Petersilie, Zitronensaft, Cayennepfeffer, Kurkuma und 2 TL Paprikajoghurt vermengen und beiseite stellen. Jetzt sollten langsam die Kartoffeln fertig sein, diese dann gepellt in den heißen Topf zurück geben und mit dem Deckel verschließen, sodass diese nicht mehr allzu viel auskühlen.
  5. Als nächstes den Lachs trocken tupfen, pfeffern, salzen und in 1-2 EL Mehl wälzen. Eine Pfanne mit etwas Öl vorheizen Sobald die Pfanne heiß ist den Lachs in die Pfanne geben und dann 4-5 Minuten auf einer und dann 2-3 Minuten auf der anderen Seite anbraten. Dabei wird das Mehl schön knusprig.
  6. Jetzt noch die heißen Kartoffeln mit dem Lachs auf einen Teller geben und mit dem Quark servieren.

Tipp: Wer die zweite Hälfte der Paprika nicht verschwenden will, kann diese ganz fein würfeln und in den Quark geben.

Viel Spaß beim nachmachen

Natürlich Lecker