Alle Artikel mit dem Schlagwort: Paprika

Pellkartoffeln mit Lachs und goldenem Quark

Heute gibt es mal ein einfaches Rezept, denn wir machen Pellkartoffeln mit Lachs und goldenem Quark. Denn es ist so einfach selber zu machen, dass man nie an solche Klassiker denkt. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 400g Kartoffeln 2 Lachsfilets 250g Quark 1 TL Kurkuma ½  gelbe Paprikaschote 70g Joghurt Salz und Pfeffer 1/2 TL gemahlender Cumin (Kreuzkümmel) 1 Bund Schnittlauch 1 Bund Petersilie 1 TL Zitronensaft ¼ TL Cayennepfeffer 1-2 EL Mehl Zubereitung: Die Kartoffeln waschen und dann in köchelnden Wasser durchgaren, danach diese abgießen und heiß pellen. Während die Kartoffeln garen, wird der Quark hergestellt. Dazu die halbe gelbe Paprikaschote putzen, würfeln und mit dem Joghurt in einen Messbecher geben, anschließend alles pfeffern und pürieren. Nun die Paprikaflüssigkeit durch ein Sieb ab filtern und die rausgefilterten Fasern weg werfen. Jetzt den Cumin mit dem Quark, Salz, Pfeffer Schnittlauch, Petersilie, Zitronensaft, Cayennepfeffer, Kurkuma und 2 TL Paprikajoghurt vermengen und beiseite stellen. Jetzt sollten langsam die Kartoffeln fertig sein, diese dann gepellt in den heißen Topf zurück geben und mit dem Deckel …

Panzanella mit Thunfisch

Heute zeige ich euch wie man ganz einfach einen richtig leckeren Panzanella mit Thunfisch selber machen kann. Das Rezept ist sehr einfach dafür um so leckerer. Vielleicht kennt ihr das Rezept auch aus eurem Italienurlaub, denn es ist ein italienischer Klassiker, welchen ich euch nicht vorenthalten wollte. Was ist euer Lieblings Urlaubsrezept? Schreibt es in die Kommentare. Viel Spaß mit dem Rezept und dem Video. [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 4 Personen Zutaten: 200g altbackenes Brot 3 Tomaten 1 Paprikaschote 1 rote Zwiebel ½ Schlangengurke Salz und Pfeffer 3 EL Rotweinessig 8 EL Olivenöl 2 EL Kapern 2 Dose Thunfisch (ca. 220g Einwagegewicht) 12 Blätter Basilikum Zubereitung: Das Brot in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Danach werden die Tomaten geachtelt und in Würfel geschnitten, diese ebenfalls zum Brot in die Schüssel geben. Nun die Paprika putzen und würfeln, die Zwiebel ebenfalls putzen und fein würfeln, beides zum Brot und den Tomaten in die Schüssel geben. Die Gurke wird geschält, geviertelt und dann in kleine Stücke geschnitten, das Kerngehäuse wird nicht entfernt, da dies zusätzliche …

Hähnchen süß-sauer wie vom Chinamann

Heute zeige ich euch ein fruchtiges Hähnchen süß-sauer Rezept wie beim Chinamann. Es ist mit Paprika und Ananas was eine perfekte Kombination darstellt und die süß-sauere Soße noch unterstützt. Wenn ich beim Chinesen essen gehe, dass kommt ungefähr alle 2 Jahre ein mal vor, habe ich sofort den Glutamat Geruch in der Nase und das ist etwas worauf ich gar nicht stehe. Da ihr mich gefragt hab ob ich so ein Rezept mal nachmachen könnte, habe ich mich mal dran gemacht und mir viele Beispiele angesehen und schließlich mein eigenes Rezept entwickelt. Wie ihr es ja inzwischen von mir gewohnt seid verwende ich immer Vollkornreis, weil dieser mehr Nährstoffe hat und länger sättigt. Das Hähnchen allerdings gehört zu meinen letzten Rezepten was nicht nachhaltig entstanden ist, denn ich möchte ab Mai einen neuen Kurs einschwenken. Auch wenn ich schon länger viel auf Bio setze, alle die meine fast 400 Rezeptvideos kennen wissen das, habe ich den Regionalfaktor vernachlässigt. Als erste Maßnahme war es, dass ich mir Rindfleisch vom Bauern besorgt habe und ich dieses nur noch …

Pasta mit viel buntem Gemüse

Dieses Nudelgericht besteht aus den unterschiedlichsten bunten Gemüsesorten mit einer leckeren Erdnusssoße und Sesam. Man könnte es deshalb auch Regenbogenpasta nennen, außerdem ist das Rezept vegan wenn man den Honig z.B. durch Agavendicksaft ersetzt. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 250g Linguine 1 rote Paprika ½ Zucchini einige Blätter Rotkohl Möhre 1 EL Erdnusscreme 1,5 EL Sojasoße 2 TL Honig /Agavendicksaft ¼ TL Cayenne Pfeffer oder scharfes Paprikapulver 1 Knoblauchzehe etwas Kokosöl etwas Sesam Zubereitung: Die Gemüsesorten waschen und in feine Streifen schneiden bzw. mit einem Sparschäler runterschneiden, parallel die Nudeln kochen. In eine kleine Schüssel die Erdnusscreme, Sojasoße, Honig/Agavendicksaft, Cayenne Pfeffer geben und den Knoblauch hineinreiben oder pressen. Alles sehr gut vermengen mit eine Art Soße entsteht. In einer großen Pfanne Kokosöl erhitzen und das Gemüse darin andünsten. In dieser Zeit kann der Sesam geröstet werden. Nudeln abtropfen und mit der Soße zu dem Gemüse geben und verrühren, auf Teller verteilen und den Sesam darüber streuen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube …

Kürbispizza #buntekinderteller

Heute gibt es wieder einen buntekinderteller. Natürlich schmeckt diese etwas andere Pizza auch den Erwachsenen, aber wenn Kinder bei der Gestaltung der Kürbisgesichter mithelfen können, schmeckt es ihnen doppelt so gut. Für die Gestaltung der Gesichter können natürlich verschiedene Gemüsearten verwendet werden und die Kinder können auch andere Fratzen und Gesichter kreieren und ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Rezept für 1 Blech [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Für den Pizzateig: 500g Weizenmehl Typ 405/ Prise Salz/ 21g frische Hefe/ 2 EL Olivenöl/ 280ml Wasser halber Butternusskürbis (am besten den oberen Teil) 400g körniger Frischkäse 1 TL Rosmarin 1 TL Thymian Salz & Pfeffer ½ rote Paprika für Mund und Nase einige Oliven oder anderes Gemüse nach Wahl (z.B. Erbsen, Möhren, Tomaten…) etwas Parmesan Zubereitung: Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und zu einem Pizzateig kneten, wieder in die Schüssel geben und zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen. Danach den Teig nochmal durchkneten und auf die Größe eines Bleches ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, etwas gehen lassen. Den körnigen Frischkäse …

Nizzasalat à la Natürlich Lecker

Salade niçoise Ein salade niçoise besteht aus einer bunten Mischung an Zutaten wie Ei, Salat, Thunfisch, Paprika… Es ist ein französischer Klassiker, aber trotzdem gibt es nicht DAS eine Rezept. Hier seht ihr deshalb meine Variante. Rezept für 2-4 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 3 Eier 300g Kartoffeln Buschbohnen TK oder frisch Artischocken halbe Gurke 1 Paprika kleiner Salatkopf einige getrocknete Tomaten oder frische 1 kleine Zwiebel 1 Dose Artischockenherzen 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft 1-2 Knoblauchzehen 1 TL Dijonsenf 2 EL Kräuteressig 4 EL Olivenöl Salz & Pfeffer Zubereitung: Die Kartoffeln und die Eier kochen, abkühlen lassen und dann pellen. Die Bohnen 4 Min. in heißem Wasser garen. Die Gurke schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Paprika halbieren, die Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Der Salat wird gewaschen und die Blätter etwas kleiner geschnitten. Die Kartoffeln werden geviertelt und mit den anderen Zutaten schon mal in eine große Schüssel gegeben. Die Tomaten auch kleiner schneiden, ebenso die Zwiebel und hinzugeben. Die Artischockenherzen und den Thunfisch abtropfen lassen und vierteln bzw. zerpflücken. Die …

Leichter, bunter Nudelsalat

Mit diesem Rezept könnt ihr einen leichten, sommerlichen und veganen Nudelsalat einfach selber machen. Neben Paprika und Rucola sind auch Kichererbsen, getrocknete Tomaten und vieles mehr drin. Rezept für 4 Personen: [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 500g Farfalle oder Spirelli Kichererbsen 8 getrocknete Tomaten 3 Lauchzwiebeln 150-200g Rucola 2 Paprika Halbe Gurke Saft ½ Zitrone 5 EL Olivenöl 2 EL Weißweinessig Salz & Pfeffer Zubereitung: Während die Nudeln kochen, kannst du die Kichererbsen abtropfen lassen und die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden, alles in eine große Schüssel geben. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Den Rucola waschen und trocknen und ggf. etwas kleiner schneiden. Wenn die Nudeln fertig sind, 2 EL Olivenöl drüber geben und abkühlen lassen. Die Paprikas und die Gurke in Streifen schneiden und dann würfeln. Alle Zutaten gut vermengen und mit dem Essig, Zitronensaft und Olivenöl anmachen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden …

Kochbananen Tomaten Eintopf

Hier seht ihr ein ungewöhnlichen aber mega leckeren Eintopf aus Kochbananen und Tomaten, das Rezept kommt ursprünglich aus Brasilien und ist wirkliches brasilianisches essen. Kochbananen Tomaten Eintopf Rezept für 4 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1,5 kg Kochbananen grüne oder gelbe 3 Knoblauchzehen 1 rote Zwiebel 10 Tomaten oder 3 Dosen Tomaten 1 TL Paprikapulver edelsüß 1 TL Tomatenmark Saft von 1 Limette Ggf. ½ Bund Koriandergrün Salz und Pfeffer   Zubereitung: Zuerst werden die Knoblauchzehen und die Zwiebel fein gehackt. Nun als erstes die Zwiebel  in etwas Olivenöl anschwitzen bis diese glasig sind und danach den Knoblauch dazu geben und ca. 2 Minuten mit garen. Jetzt die Tomaten grob würfel, ggf. kann auch die Schale entfernt werden, siehe unten, und zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben. Alles mit dem Paprikapulver und dem Tomatenmark würzen ein wenig einreduzieren lassen. Als nächstes die Kochbananen schälen und diese dann in 1-2 cm dicke Stücke schneiden und danach in die Tomatensoße geben. Die Kochbananen werden ca. 25 – 35 Minuten gekocht und sollten hinterher die Konsistenz von …