Alle Artikel mit dem Schlagwort: frisch

Brombeer Pfirsich Shake

Dieser leckere sommerliche alkoholfreie Cocktail, Shake, Smoothie ist perfekt, wenn es draußen heiß ist. Die Brombeeren und der Pfirsich geben ein wunderbares Aroma ab. Brombeer Pfirsich Shake [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 1 Shake  Zutaten: 15-20 Brombeeren 100ml Pfirsichsaft Wasser (sprudel oder still)   Zubereitung  Zuerst wird Eis in einen Shaker gegeben. Danach wird alles mit den Brombeeren und dem Pfirsichsaft aufgefüllt und ordentlich durchgeschüttelt. Alles in ein Glas mit Eiswürfel abseihen und mit Sprudelwasser auffüllen. Fertig   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Kartoffel Tomatenauflauf (Beilage)

In diesem Auflaufrezept findet ihr eine italienisches Beilagenrezept, gerade in den Sommermonaten ist dieses Rezept einfach lecker, weil es alle frischen Aromen vereint die gerade verfügbar sind. Probiert es doch mal aus. Kartoffel Tomatenauflauf (Beilage) [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Beilage für 4 Personen   Zutaten: 800g festkochende Kartoffeln 600g frische Tomaten (im Winter die aus der Dose) 1 EL Olivenöl 180ml Brühe 1-2 Zwiebel (je nach Größe) 2 TL getrockneter Majoran alternativ Oregano ½ Chilischote Salz und Pfeffer   Zubereitung: Zuerst werden die Tomaten kreuzweise eingeritzt und dann mit kochendheißem Wasser (Wasserkocher) überbrüht. 2-3 Minuten im heißen Wasser weiterbrühen lassen. Während die Tomaten brühen, werden die Kartoffeln geschält und in sechzehntel geschnitten. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Das heiße Wasser wird abgegossen und an den einkerbungen in den Tomaten sieht man, dass sich die Tomaten etwas geweitet haben. Jetzt werden an diesen Stellen die Haut der Tomate runtergezogen. Die Haut ist Abfall. Sobalt die Haut von allen Tomaten runtergezogen wurde werden die Tomaten geachtelt oder gesechzehntelt je nach Größe der Tomate. Die Tomaten und Kartoffelstücke …

Zitronenrisotto

Dieses Rezept für ein Zitronenrisotto ist wahrscheinlich, dass leckerste Risotto Rezept was ich kenne und es ist wirklich leicht herzustellen. Zitronenrisotto [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten für 2 Personen 3 Knoblauchzehen ½ Zwiebel 1 Zitrone (Bio) 2 EL Butter 250g Risottoreis 100ml trockener Weißwein 450ml Gemüsebrühe 1 Bund Petersilie (Supermarktgröße) 2 EL Olivenöl Salz und Pfeffer 1 Hand voll Parmesan 2 EL Pinienkerne Zubereitung: Die Knoblauchzehen werden, wie die Zwiebel geschält und danach fein gehackt. Einen Topf schon mal vorheizen. Danach wird die Zesten mit einem Sparschäler von der Zitrone entfernt und in feine Streifen geschnitten. Sobald dies getan ist werden die Zwiebeln, der Knoblauch und die Hälfte der in Streifen geschnittenen Zitronenschalen in einen heißen Topf angeschwitzt. Nachdem die Zwiebeln glasig sind, wird der Risottoreis dazugegeben und alles wird weitere 3 Minuten auf den Herd gegeben. Während dieser Zeit den Reis immer wieder rühren, damit nichts anbrennt. Danach wird alles mit dem Saft einer Zitronenhälfte abgelöscht. Sobald der Zitronensaft eingezogen ist wird alles mit jeweils 50 ml Weißwein in zwei Schritten wiederholt. In der Zwischenzeit …

Tomaten-Orangen Suppe

Diese leckere Tomaten Orangen Suppe ist gerade im Sommer unglaublich lecker, da diese durch ihre Leichtigkeit überzeugt und fit macht. Tomaten-Orangen Suppe [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 2 Personen Zutaten: 2 Orangen 1 rote Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 EL Olivenöl 8 Tomaten (frisch) ansonsten 1 Dose mit  ca. 400g Inhalt 200ml Orangensaft 100ml Gemüsebrühe ½ TL Paprikapulver edelsüß ½ – 1 EL Harissa 1 EL frischen Thymia gehackt Salz und Pfeffer [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Als erstes wird die Haut der Tomaten, kreuzweise eingeritzt und diese mit kochendem Wasser in einem Topf überbrüht. Das Überbrühen dauert ca. 2-3 Minuten. Danach werden die Tomaten gehäutet, geviertelt und entkernt. Die Zwiebel und der Knoblauch wird fein gehackt und mit etwas Olivenöl in einem Topf angebräunt. Sobald die Zwiebeln glasig und der Knoblauch etwas angebräunt ist werden die Tomatenviertel dazu gegeben. Alles wird dann mit 200ml Orangensaft und 100ml Gemüsebrühe abgelöscht und noch die gewünschte Menge an Harissa hinzugegeben. Danach wird noch der Thymian gewaschen und fein gehackt und das Paprikapulver dazugegeben. Die Suppe wird noch mit einem …

Erbeersorbet

Dieses Sorbet Rezept ist ein Eis mit Erdbeeren welches ohne Eismaschine schnell und einfach zu zubereiteten ist. Besonders die frischen Erdbeeren sind der Hammer! Erbeersorbet [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten:   150ml heißes Wasser 150g Zucker 700g Erdbeeren ggf. 30g Puderzucker (wenn die Erdbeeren zu sauer sind) ggf. Zitronensaft (wenn alles zu süß ist)   Zubereitung:   Den Zucker im Wasser auflösen. Die Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und etwas kleinschneiden. Die Erdbeeren in einem Mixer oder mit dem Pürierstab zerkleinern. Mit Hilfe eines Siebes die Kerne aus dem Erdbeerpüree filtern. ( den Puderzucker hinzugeben) Den Zuckersirup zu den pürierten Erdbeeren geben und verrühren. Die Masse in eine flache Form geben und in den Gefrierschrank stellen (am besten aus Metall damit alles schneller gefriert) Die Masse alle 20 Min. umrühren, solange bis das komplette Sorbet gefroren ist.   Viel Spaß beim Nachmachen! Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr …

Limetteneis

Hier findet ihr ein fantastisches Eis mit Limettensaft, es ist super schnell gemacht und einfach nur lecker, optimal für den Sommer. Alles ohne Eismaschine! Limetteneis  [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 300g Milch 200g Puderzucker 250g Mascarpone 0,2l Limettensaft Evtl. Limettenschale Zubereitung: Die Milch in eine Schüssel geben und nach und nach den Puderzucker durch ein Sieb in die Schüssel. Gebt die Mascarpone löffelweise dazu und verrührt alles gut. Zum Schluss noch den Limettensaft unterrühren und ggf. etwas Abrieb von Limetten und alles in eine flachere Form geben die in den Gefrierschrank passt. Nach einer halben Stunde zum 1. Mal den angefrorenen Rand nach innen rühren und dieses immer mal wieder wiederholen bis die komplette Masse gefroren aber noch cremig ist. Tipp: Wenn ihr das Eis länger aufbewahren wollt, besser in einer verschließbaren Box packen, da das Eis sonst vielleicht den Geschmack vom Gefrierschrank annimmt. (Ich hoffe ihr versteht was ich meine 😉 Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker   Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um …

Forelle mit Rosmarin und Zitrone

Dieses Rezept mit Fisch eignet sich sehr gut zum grillen. Alternativ kann man es auch, wie ich, im Backofen machen. Forelle mit Rosmarin und Zitrone [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 2 Personen Zutaten. 2 Forellen (küchenfertig oder auch nicht wie im Video) 2 Zitronen 4 große Zweige Rosmarin Salz und Pfeffer Zubereitung: Bei küchenfertigen Forellen müsst ihr nichts weiter machen als die Flossen abschneiden. Die Rückenflosse kann zur Garprobe an der Forelle gelassen werden. Bei nicht küchenfertigen Forellen wie im Video werden, die Flossen abgeschnitten und entschuppt. Zum entschuppen mit der Messerklinge in die entgegengesetzte Richtung der Schuppen fahren. Die Biozitronen werden gewaschen und in Scheiben geschnitten, danach werden die Hälfe der Scheiben noch einmal halbiert und anschließend beiseite gestellt. Nun werden die Forellen auf jeder Seite 5-6mal (je nach Größe der Forelle) eingeschnitten. In diese Einschnitte werden kleine Teile der Zweige gelegt, dazu können die Rosmarinzweige ruhig zerrissen werden. In die Bauchhöhle werden ebenfalls 2 Teile der Rosmarinzweige gegeben und je 2 bis 3 hälften der Zitronenscheiben. Dann werden die Forellen noch sowohl in …

Karotten Ingwer Suppe mit Kardamom

Hier findet ihr ein leckeres Rezept für eine Karotten Ingwer Suppe, welche mit Kardamom verfeinert wurde. Karotten Ingwer Suppe mit Kardamom [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für  4 Personen Zutaten: 600g Möhren 1 rote Zwiebel 1 Stück Ingwer (Daumen dick) Butter oder Olivenöl 1 Liter Gemüsebrühe 1 TL Koriandersamen 6 grüne Kardamomkapseln (davon die Samen) Salz und Pfeffer 3 EL Limettensaft 3 EL saure Sahne Zubereitung: Als erstes werden die Möhren geschält und in kleine Stücke geschnitten, diese werden beiseite gestellt. Danach wird ein Topf vorgeheizt und die Zwiebel fein geschnitten, diese dann in den Topf geben und glasig dünsten. Nun wird der Ingwer ebenfalls geschält und klein gewürfelt und danach zu den Zwiebeln gegeben. Alle weiteren 2 Minuten anbraten. Jetzt werden die zuvor kleingeschnittenen Möhren dazugegeben und alles untergerührt. Die Brühe aufgießen und alles 20 Minuten weichkochen lassen. Während alles kocht werden die Kardamomsamen aus ihren grünen Kapseln befreit und mit den Koriandersamen im Mörser kleingerieben. Am Ende der Garzeit werden der Koriander und der Kardamom zu den Möhren gegeben und alles wird mit einem …