Alle Artikel mit dem Schlagwort: italienisch

Italienischer Osterkuchen

Dieser leckere, fruchtig Osterkuchen aus der Region Basilikata (Italien) wird dort Pasticcio pasquale genannt. Italienischer Osterkuchen Zutaten: [sam id=“1″ codes=“true“] Teig 155g kalte Butter 250g Mehl 405 ½ TL Zimt 75g Apfelsaft 25g Zitronensaft ½ TL Salz 30g Vanillezucker   Füllung 500g Mascarpone 3 Eier 1 TL Vanilleextrakt oder 1x Mark einer Vanilleschote 20g Vanillezucker 70g Zucker 1 Prise Zimt Zubereitung: Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten, danach diesen in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Für die Füllung ebenfalls alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen bis sich der Zucker gelöst hat. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Sobald der Teig im Kühlschrank geruht hat, diesen teilen und in jeweils 2 große Teigstücke ausrollen, die Teigstücke sollten größer als die Form sein. Die Kuchenform einfetten und mit einer Teigplatte auslegen, die Ränder überlappen lassen. Die Creme auf die Teigplatte geben und danach die zweite Teigplatte darauf heben. Die beiden Teigplatten zusammendrücken und den überschüssigen Teig abschneiden. Alles in den Backofen …

Nudeln mit Spinat und Parmesansoße

Dieses Pasta Rezept mit einer Soße aus Spinat und Parmesan ist sehr lecker, geht ganz schnell und macht sehr satt. Nudeln mit Spinat und Parmesansoße [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 2 Personen   Zutaten: Nudeln für 4 Personen 2 Lauchzwiebeln 1 Knoblauchzehe 2 EL Olivenöl 2 EL Mehl (Typ 405) 200g Milch 4 gefrorene Spinattaler 1 große Hand voll Parmesan   Zubereitung: Zuerst wird ein Topf mit dem Olivenöl erhitzt, dann die Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten und der Knoblauch fein gewürfelt. Den Lauch und den Knoblauch in den Topf geben und ca. 2 Minuten anbraten. Sobald alles angebraten ist, wird das Mehl zu den Frühlingszwiebeln und dem Knoblauch gegeben. Das Mehl unterrühren und dann mit der Milch ablöschen. Alles dicklich ankochen lassen und die Spinattaler dazu geben und einrühren, weiter bei kleiner bis mittlerer Flamme auf dem Herd lassen. Nudeln kochen Den Parmesan reiben und kurz vor dem Ende der Garzeit der Nudeln zur Soße geben und unterrühren. Nudeln mit der Soße anrichten, fertig.   Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker [sam id=“2″ codes=“true“]

Affogato – der etwas andere Eiskaffee

Hier findet ihr meine Version des klassischen Eiskaffee. Dieses Rezept kommt ursprünglich aus Italien und ist der perfekte Genuss für die heißen Sommertage. Affogato – der etwas andere Eiskaffee [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 1 Eiskaffee   Zutaten: 2 Kugeln Vanilleeis (oder Haselnuss, Walnusseis) 150 – 200ml Espresso   Zubereitung: Espresso kochen, die Eiskugeln in eine (breite) Tasse geben und das Eis mit dem kochenden Espresso übergießen. Fertig.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Bärlauch Lasagne Roll Ups

Hier seht ihr Lasagne Roll Ups mit lecker Bärlauch Pesto. Es ist ein super leckeres Nudel / Pasta Rezept. Ihr könnt anstatt Bärlauch auch Basilikum Pesto verwenden Bärlauch Lasagne Roll Ups Rezept für 4 Personen Zutaten: 400g Weizenmehl 4 Eier Salz 1 EL Olivenöl 1000g Tomatenpassata oder Tomatenpürree 2 Kugel Mozzarella 2 Hähnchenbrüste Hühnerbrühe 100 – 200g Pesto z.B. Bärlauch, Basilikum oder getrocknetes Tomatenpesto 300g Frischkäse / Ricotta 2 EL Butter 2 EL Mehl 500g Milch Salz, Pfeffer und Muskatnuss Zubereitung: Aus dem Mehl, den Eiern, dem Salz und dem Olivenöl einen Teig zubereiten. Der Teig darf nicht mehr krümmeln und muss elastisch sein. Diesen dann in Frischhaltefolie einschlagen und 30 Minuten beiseite stellen. Die Hühnerbrüste, abwaschen und in der Hühnerbrühe ca. 10 Minuten köcheln lassen bis diese komplett durchgegart sind, danach aus der Brühe holen und in kleine Würfel schneiden. Die Hühnchenwürfel, Pesto, Ricotta und 1 Kugel Mozzarella in einen Gefäß geben und mit Salz und Pfeffer würzen, alles pürrieren. Inzwischen die Mehlschwitze aus der Butter und dem Mehl herstellen und alles mit der …

Ravioli mit Kürbisfüllung

Hier zeig ich euch wie ihr Ravioli ganz einfach selber machen könnt, die Kürbis Füllung ist ein Traum. Ravioli mit Kürbisfüllung Rezept für jede Menge Ravioli Zutaten: 1 Kürbis (Butternusskürbis im Video) 1 EL Olivenöl + 1 EL 400g Mehl Typ 405 4 Eier 2 Frühlingszwiebeln 2 EL Sonnenblumenkerne 1 Hand voll geriebener Parmesan 40g Butter (Bitte der Menge der Ravioli und Personen anpassen) 3 große Zweige Thymian   [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Der Backofen wird auf 180 Grad Umluft vorgeheizt und der Kürbis in 4cm breite Schnitze geschnitten, mit 1 EL Olivenöl beträufelt und für 30 Minuten gebacken. Während der Kürbis im Backofen ist wird der Nudelteig zubereitet und in Frischhaltefolie eingewickelt beiseite gelegt, damit dieser ruhen kann. Sobald die Kürbisschnitze fertig ebenfalls beiseite legen und auskühlen lassen. Für die Füllung werden 2 Frühlingszwiebeln sehr fein gehackt und die Sonnenblumenkerne goldbraun angeröstet und anschließend ebenfalls fein gehackt. Alles in eine Schüssel geben. Danach werden die Kürbisschnitze vom Fruchtfleisch befreit, dazu einfach mit einem Messer an der Kürbishaut entlang schneiden und das Fleisch von der …

Nudeln mit Tomaten-Ricotta Soße

Lecker Pasta nach original italienischer Art wird euch in diesem leichten Rezept gezeigt, denn Nudeln mit einer einfachen Tomaten Ricotta Soße gehören einfach in den Sommer. Jeder kennt es aus dem Urlaub und sollte einmal nicht Sommer sein, dann einfach Dosentomaten verwenden. Nudeln mit Tomaten-Ricotta Soße [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 2 Personen   Zutaten: 250g frische Tomaten (im Winter die aus der Dose) 250g Nudeln 2 Knoblauchzehen ½ Bund Basilikum 140g Ricotta 1 EL Olivenöl 80g Erbsen 1/4 Chili   Zubereitung: Zuerst werden die Tomaten kreuzweise leicht eingeschnitten und mit kochend heißem Wasser überbrüht. Diese werden dann für 2-3 Minuten beiseite gestellt. In der Zeit wo die Tomaten im Wasser ziehen, wird eine Pfanne vorgeheizt und der Knoblauch gehackt. Danach wird dieser dann mit 1 EL Olivenöl langsam angebraten. Nun werden die Tomaten geschält und in kleine Würfel geschnitten und zu dem Knoblauch, welcher leicht Farbe angenommen hat dazu gegeben. Jetzt die Nudeln kochen und die Tomaten bei mittlerer Hitze genauso lange schmoren lassen wir die Nudeln brauchen zum gar werden (ca 10 Min.) …

Salat mit Rucola, Mozzarella und Garnelen

Ein leckerer Salat mit Rucola, Garnelen und herrlichem Mozzarella? Klar hier, denn dieses Rezept ist wirklich einfach und schnell zuzubereiten. Salat mit Rucola putty , Mozzarella und Garnelen [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 2 Personen Zutaten: 200g Garnelen 2 Stangen Sellerie 1 Zitrone 200g Rucola 1 Bund Petersilie 2 Mozzarella ½ Peperoni 5 EL Olivenöl Saltz und Pfeffer Zubereitung: Zuerst werden die Garnelen aufgetaut und abgetropft. Danach wird die Zitrone halbiert und mit der einen Hälfte der Zitrone werden die Garnelen mariniert. Die Selleriestangen werden gewaschen, längs geviertelt und in feine Würfel geschnitten, diese werden dann zu den Garnelen gegeben. Der Rucola wird gewaschen und die Garnelen werden nach ca. 15 Minuten Marinierzeit angebraten. Für das Dressing werden 3-4 EL Olivenöl in einen Mörser gegeben. Die Petersilie wird grob gehackt und mit etwas Salz und Pfeffer im Mörser zu einer Paste gerieben. Sobald die Garnelen und der Sellerie in der Pfanne sind wird der Mozarella abgetropft und die halbe frische Chili in kleine Würfel geschnitten. Dies wird dann auf den Rucola gegeben. Nach ein paar …

Brotring gefüllt mit Tomaten und Feta

Dieses Brot ist der optimale Begleiter zu jeder Party oder jedem grillen. Der Brotring ist sehr schnell gemacht und vereint italienische Aromen. Brotring gefüllt mit Tomaten und Feta [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 1 Brotring   Zutaten: 200g Mehl Typ 550 300g Mehl Typ 405 ½ Würfel Hefe 300g lauwarmes Wasser 1 EL Honig 1 TL Salz   Füllung: 80g Feta 10 in Öl eingelegte getrocknete Tomaten 12 Oliven (grüne oder schwarze) [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Zuerst wird die Hefe im Wasser aufgelöst und mit dem Honig und 1 TL Salz verrührt. Danach wird das Mehl in eine Schüssel gesiebt und mit der Hefe- Wasserlösung vermengt und zu einem Teig verknetet. Alles für ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Für die Füllung wird der Feta entweder in kleine Würfel geschnitten oder zerbröselt. Die Tomaten in Streifen geschnitten und die Oliven ebenfalls fein gewürfelt. Nachdem der Teig gegangen ist, wird dieser auf ein bemehltes Brett gegeben und einmal vorsichtig durchgeknetet. Danach wird dieser in ein Rechteck gedrückt und auf ca. 1cm Stärke ausgerollt. …