Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kartoffeln

Seelachs auf Zucchini-Kartoffelgemüse an Senfschaum

Rezept für 2 Personen Zutaten: 6 Kartoffeln 1 TL Fenchelsamen 1 TL Salz ¼ TL Chilipulver ½ TL Paprikapulver rosenscharf 1 gehäufter TL Zitronenschale 2-4 Seelachsfilets etwas Olivenöl 3 Frühlingszwiebeln 1 Zucchini 1 Romanasalatherz 1 Eigelb 1 EL mittelscharfer Senf kleines Gläschen Weißwein oder Gemüsebrühe mit Zitronensaft vermischt 2 EL Sahne Salz& Pfeffer etwas Zucker [sam id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Kartoffeln schälen und vierteln. Backofen auf °C vorheizen. In einen Mörser oder eine Gewürzmühle die Gewürze und Zitronenschale geben und mahlen. Die Filets abwaschen und abtupfen mit Olivenöl einstreichen und die Gewürzmischung darauf verteilen. Die Kartoffel in Salzwasser kochen und den Seelachs auf ein Backblech legen, beiseite stellen. Lauchzwiebeln und Zucchini in feine Scheiben schneiden. Pfanne erhitzen, Olivenöl hineingeben, Lauchzwiebeln anschwitzen dann die Zucchini hinzu geben. Salat waschen und Strunk herausschneiden und etwas kleiner schneiden. Das Eigelb in einen kleinen Topf geben, Eiweiß kann eingefroren werden, am besten in eine Eiswürfelform. Eigelb mit Senf und Flüssigkeit vermischen und bis 75°C erhitzen. Salat und Kartoffeln in die Pfanne dazu geben. Senfsoße mit Sahne verfeinern und mit Salz …

Kartoffelbrot- brötchen

Dieses Brot aus Kartoffeln und mit Joghurt wird richtig fluffig und saftig und kommt ohne Vorteig oder Brotbackmaschine aus. Rezept für 1 Brot und 6 Brötchen [sam id=“1″ codes=“true“]   Zutaten: 500g Kartoffeln 850g Type 1050 Weizenmehl 150g Vollkorn Weizenmehl 200g Joghurt 1 Päckchen frische Hefe 1 TL Salz 200 ml Wasser   Zubereitung: Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen, anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken oder zerstampfen. Gebe die Kartoffeln zusammen mit dem Mehl und Joghurt in eine große Schüssel. Die Hefe wird zerkrümelt und das Salz wird hinzugegeben. Das Wasser wird vorsichtig und den Teig gemischt und zu einem glatten, elastischen Teig geknetet. Die Teigkugel wieder in die Schüssel geben und 1 Stunde gehen lassen. Auf einer bemehlten Fläche den Teig nochmal durchkneten und zu Broten und/oder Brötchen formen. Die Teigrohlinge aus ein Backblech geben und nochmal 30 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 250°C Umluft vorheizen. Das Brot und/ oder die Brötchen etwas mit einem Messer einritzen mit Wasser besprühen und für 5 Min. bei 250°C backen. Danach für 10 Min. auf …

Tomaten-Kartoffel-Hähnchen Auflauf

Bei diesem Rezept werden Kartoffeln, Hähnchen und fruchtige Tomaten einfach in einem Bräter zusammen gegart. Rezept für 4 Personen [sam id=“1″ codes=“true“]   Zutaten: 4 Hähnchenkeulen Salz & Pfeffer Olivenöl 800 g Tomaten 1 kg Kartoffeln Schuss Sherryessig 2 TL Oregano   Zubereitung: Die Hähnchenkeulen waschen und ggf. von Fett oder unschönen Stücken befreien. Die Keulen mit Salz & Pfeffer würzen und mit Olivenöl einreiben und in der Zwischenzeit die Kartoffeln vorkochen (vorher etwas mit einem Messer einstechen) Die Tomaten einritzen und mit heißem Wasser überbrühen damit sich die Haut leicht löst. Die Keulen im Bräter anbraten und die Tomaten häuten und vierteln. Das Dressing im Verhältnis 3 zu 1 (3 Teile Olivenöl und 1 Teil Essig) mit Salz & Pfeffer und Oregano mischen. Den Backofen auf 200°C vorheizen und alle Zutaten miteinander vermengen und in einen Bräter geben. Den Auflauf für etwa 25 Min. im Backofen fertig garen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu …

Geriebene Kartoffelsuppe

Diese leckere geriebene Kartoffelsuppe mit Einlage ist eine variante der klassischen Kartoffelcremesuppe und wurde von mir mit einer tollen Kombination der Einlage ergänzt. Geriebene Kartoffelsuppe Rezept für 4 Personen [sam id=“1″ codes=“true“]  Zutaten: 1 kg mehlig kochende Kartoffeln 2,5 Liter Gemüsebrühe 2 rote Zwiebeln 500 ml Buttermilch 1 Apfel 1 cm dicke Scheibe Kochschinken (Frischetheke) 1 ½ Hand voll Cranberries 1 TL Majoran 1 EL Öl (im Video Rapsöl) Salz und Pfeffer   Zubereitung: Die Kartoffeln und 1 Zwiebel schälen und alles fein reiben. Dann die Brühe aufkochen und die Kartoffeln und Zwiebeln dazu geben, einmal aufkochen lassen und 25 Minuten köcheln lassen. Nun den Kochschinken würfeln, die Zwiebel ebenfalls in feine Würfel schneiden und dann mit dem Öl in einer heißem Pfanne anbraten. Nach 2 Minuten bratzeit die Cranberries dazugeben und alles weiter anbraten bis der Schinken gebräunt und die Zwiebeln glasig sind. Dann die Pfanne runter drehen zum warmhalten und alles mit Majoran würzen. Als nächstes den Apfel reiben und mit der Buttermilch zu den Kartoffeln in die Brühe geben, alles aufkochen lassen …

Stamppot

Hier seht ihr ein wunderbar einfaches und sehr leckeres Eintopf Rezept aus Möhren,Kartoffeln und Zwiebeln, welches sehr gut in den Winter passt. Stamppot   [sam_ad id=“1″ codes=“true“] (Rezept für 4 Personen)  Zutaten: 1 Kilo Kartoffeln 2 Gemüsezwiebeln 800g Möhren Ca. 800ml Brühe Pfeffer und Salz Zubereitung: Die Kartoffeln werden geschält, grob gewürfelt und zuerst in den Topf gegeben. Danach die Zwiebeln und Möhren schälen, ebenfalls grob würfeln. Nun die Zwiebeln und Möhren abwechselnd schichten und alles mit Brühe aufgießen. Die Brühe sollte nur bis ca. 2cm unter dem oberen Gemüse aufgegossen werden. Alles ca. 15-20 Minuten kochen bis die Kartoffeln durch sind. Nun etwa die Hälfte der Brühe in eine Schüssel oder ein Glas abgießen. Das Gemüse im Topf zur Hälfte zerstampfen und anschließend mit der unzerstampften Hälfte vermischen, alles würzen. Fertig. Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker   Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von …

Sellerie Kartoffel Auflauf mit Äpfeln

Hier findet ihr ein leckeres Gratin aus Kartoffeln und Sellerie, eine perfekte Beilage zu jedem winterlichen Rezept. Sellerie Kartoffel Auflauf mit Äpfeln [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 4 Personen Zutaten: 600g Knollensellerie 550g Bio Kartoffeln 1 Apfel 300g Sahne 200g Milch 150g Bergkäse 1 Knoblauchzehe Pfeffer und Salz Muskatnuss 3 Zweige Thymian Zubereitung: Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Den Knollensellerie entweder ebenfalls in Scheiben schneiden oder fein würfeln. Den Knoblauch fein würfeln und mit der  Sahne und der Milch in einen Topf geben. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und aufkochen lassen. Nun werden der Sellerie und die Kartoffeln dazugeben und alles 4-5 Minuten erhitzt. Währenddessen schon mal den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Nach der Garzeit, einen Bräter einfetten und das Gemüse mit der Milch in den Bräter geben. Dann den Apfel in Scheiben schneiden, optional schälen und zwischen den Sellerie und den Kartoffelscheiben schieben. Den Thymian abwaschen und zwei der drei Zweige ebenfalls zwischen das Gemüse stecken. Vom letzten Zweig werden die Blätter abgezogen und auf das Gemüse oben drauf …

Kartoffelsalat Westfälisch

Wer kennt es nicht? Jedes Jahr am Heilig Abend gibt es Kartoffelsalat mit Weißwürstchen. Als mein Opa noch gelebt hat gab es immer schlesische Weißwürstchen aus Kalbsfleisch, das erinnerte ihn an seine Heimat. Kennt ihr das man ist zu sechst oder siebt und man hat dann 25 Würstchen und fragt sich immer: Bitte wer soll das essen? Gerade dann wenn am ersten und zweiten Weihnachtstag ein riesen Essgelage gibt. Aber warum schreibe ich das alles hier? Weil ich bei diesem leckeren typisch westfälischem Kartoffelsalat nicht genug bekommen kann. Jedes Jahr zu Weihnachten freue ich mich wie ein kleines Kind auf diesen leckeren Salat, den schon meine Oma gemacht hat. Für mich ist es einfach eine Kindheitserinnerung die ich Gott sei Dank in diesem Rezept und Video konservieren konnte. Ich hoffe euch gefällt es und über eure Variante würde ich mich sehr freuen. Kartoffelsalat Westfälisch [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1kg Kartoffeln 2 Zwiebeln 4 Eier 8 Cornichons 100g Majonäse 150g Joghurt 2 EL scharfen Senf Salz & Pfeffer etwas Gurkenwasser   Zubereitung:   1. Die Kartoffeln …

Reibekuchen / Kartoffelpuffer

In diesem Rezept findet ihr echt leckere Reibekuchen, welche aus Kartoffeln und Möhren selbst gemacht werden. Keine Panik mit der Anleitung geht es ganz einfach. Reibekuchen / Kartoffelpuffer [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten:   12 Kartoffeln 3 Möhren 2 Zwiebeln Salz & Pfeffer 2 Eier 6 EL Mehl   Zubereitung:   Die Zwiebeln, Kartoffeln und Möhren schälen und mit einer feinen Raspel reiben bzw. die Zwiebeln fein würfeln. Die geriebenen Möhren und Kartoffeln in ein Geschirrhandtuch geben, ordentlich mit Salz bestreuen und etwa 1 Stunde ziehen lassen. Das Handtuch ausdrücken damit die Flüssigkeit aus den Möhren und Kartoffeln rauslaufen kann. Die gewürfelten Zwiebeln unterrühren und mit dem Mehl bestäuben, die Eier hinzugeben und alles gut vermengen. Die Masse ordentlich mit Pfeffer und etwas Salz würzen und portionsweise in einer Pfanne mit Öl zu Reibekuchen ausbacken.   Viel Spaß beim Nachmachen! Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum …