Alle Artikel in: Kuchen, Kekse, Brot & Co.

Kokos Zwieback selber machen

Heute gibt es ein tolles Rezept zum Kokos Zwieback selber machen. Es ist eine tolle alternative zum Brand Zwieback und sehr einfach zu backen. Kokos Zwieback selber machen   Zutaten:   500g Weizenmehl Typ 550 15g Butter 20g Hefe 10g Salz 50g Milch (am besten 3,8%) 350g Wasser 30g Butter 10g Zucker 4 EL Kokosflocken Milch zum bestreichen   Zubereitung: Das Mehl sieben und die Butter in kleine Stücke teilen und zum Mehl in die Schüssel geben, danach die Hefe hineinbröseln. Jetzt das Mehl wie bei einem Mürbeteig in die Butter drücken bis dies fein wird, danach das Salz, Wasser und die Milch dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten bis dieser nicht mehr am Schüsselrand klebt. Nun den Teig 1 Stunde ruhen lassen und danach aus der Schüssel geben und auf der Arbeitsfläche einen runden Teig formen. Die Arbeitsfläche öfters bemehlen. Danach den Teigling teilen und aus den zwei Teiglingen jeweils zwei längliche Teige formen. 2 kleine Kastenformen einfetten und die Teige dort rein geben. Alles weitere 1 Std. gehen lassen. Sollte der …

Perfekte Burger Buns selber machen

Heute gibt es ein Rezept für perfekte, fluffige dennoch feste Burger Brötchen zum selber machen. Man kann diese perfekt greifen und sie weichen nicht durch. Einfach tolle Buns für vegetarische und normale Burgerrezepte.   Rezept für 6 Burger Buns   Zutaten: 500g Mehl Typ 405 20g Hefe 100g Milch 40g Honig 70g Margarine 1 Ei 12g Salz Etwas Milch Sesam   Zubereitung: Für die Burger Brötchen wird das Mehl in die Schüssel gegeben und anschließend mit dem Honig getoppt. Als nächstes wird die Hefe in der Milch aufgelöst und anschließend zum Mehl in die Schüssel gegeben und die Margarine sowie das Ei und Salz hinzugefügt. Dann alles zu einem Teig verkneten und für ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Sobald der Gehzeit des Teigs um ist wird dieser einmal durch geknetet und dann wieder mit der Schüssel über Nacht in den Kühlschrank gegeben. Am nächsten Tag wird der Teig aus der Schüssel geholt und anschließend zu einem großen Teigballen verarbeitet. Diesen Teigballen dann in 6 bis 8 Stücke aufteilen und auf ein …

Schokoladen Karamell Tarte

Heute gibt es einen Kuchen für alle Schokoladen Verrückten unter euch, denn dieses Schokoladen Karamell Tarte Rezept ist unglaublich einfach selber zu machen und mega lecker.   Rezept für 8 Stücke   Zutaten:   Boden: 200 g Butterkekse 80 g dunkle Schokolade 100 g Butter Ganache: 260 g Sahne 2 TL Instant-Kaffeepulver 320 g dunkle Schokolade Karamell: 90 g Zucker 25 g Butter 30 g Pinienkerne Saft einer Orange Schale einer Orange 100 ml Sahne   Zubereitung: Für den Tarteboden werden die Butterkekse klein gemahlen und in eine Schüssel gegeben, dann die dunkele Schokolade mit der Butter schmelzen und mit den krümmeln verrühren. Jetzt eine Tarte- oder Kuchenform einfetten und anschließend den Teigboden darauf verteilen, dann diesen in den Kühlschrank stellen damit der Boden fest wird. Für die Ganache weitere dunkle Schokolade mit Sahne und 2 TL Kaffeepulver schmelzen und anschließend auf den Krümmelboden geben, alles mehrere Stunden erkalten lassen. Sobald die Ganache fest ist wird das Karamell vorbereitet, dazu wird der Zucker geschmolzen und goldgelb karamellisiert. Anschließend 25g Butter dazu geben und alles mit …

Protein Müsliriegel selber machen

Heute zeige ich euch ein tolles Rezept wie ihr ganz einfach Protein Müsliriegel selber machen könnt. Es ist sehr einfach, wandelbar und lässt super auf Vorrat zubereiten. Rezept für 20 Stück Zutaten: 250g Butter 300g Honig 400g Basismüsli 100g Proteinpulver (Im Video Mandelprotein) 25g Sesam, schwarz 75g Sonnenblumenkerne 50g Sesam, ungeschält 70g Kokosflocken   Zubereitung: Für die Müsliriegel wird die Butter mit dem Honig leicht in einem Topf erhitzt bis die Butter komplett geschmolzen ist. Anschließend werden alle weiteren Zutaten in eine Rührschüssel gegeben und mit der geschmolzenen Butter Honig Mischung zu einem leicht bröseligen Teig verknetet. Nun den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und flach und kompakt andrücken. Dann das Blech in den kalten Backofen stellen und die Müsliriegel bei 150 Grad Ober-/ Unterhitze backen lassen. Nach dem backen, sobald diese goldgelb sind, die Masse auskühlen lassen und dann in Müsliriegel zuschneiden.   Viel Spaß beim nachbacken Alex von Natürlich Lecker https://youtu.be/XCX4I5EUzck

Zitronen Waffeln mit Mohn

Heute gibt es ein tolles Rezept für Zitronen Waffeln mit Mohn. Es ist ein tolles Waffelrezept zum selber machen und ein schöner erfrischender Start in den Frühling.   Rezept für 4 Personen   Zutaten: 5 Eier Prise Salz 180 Zucker 1 EL Vanilleextrakt 1 Zitrone 180g Sonnenblumenöl 2 EL Mohn 500g Mehl 2 TL Natron   Zubereitung: Für die Waffeln werden die Eier mit dem Salz, Zucker und Vanilleextrakt schaumig aufgeschlagen. Danach wird die Zeste einer Zitrone abgerieben und die Zitrone filetiert (siehe Video).Anschließend wird die Zeste zu der aufgeschlagenen Eiermasse gegeben und die leere Zitronenhaut in die Eiermasse ausgepresst, sodass der Saft dort rausläuft. Anschließend die Zitronenhäute wegschmeißen. Nun noch das Sonnenblumenöl und den Mohn zur Eiermasse geben und alles weitere 2 Minuten aufschlagen Jetzt in einer weiteren Schüssel das Mehl und das Natron vermengen und mit einem Esslöffel schrittweise unter die Eiermasse geben. Sobald das gesamte Mehl untergehoben ist werden noch die Zitronenfilets gehackt und kurz eingerührt. Zum Schluss noch ein Waffeleisen aufheizen und die Waffeln darin ausbacken.   Viel Spaß beim nachbacken. …

Zitrus Tarte

Heute gibt es ein tolles Rezept für einen sauren Kuchen, denn es gibt eine Zitrus Tarte mit Limetten, Zitronen und Orangen. Es ist ein fruchtiger Sommerkuchen.   Rezept für 4-6 Personen   Zutaten: 1 Zitrone 1 Limette 1 Scheibe Orange 250g Mehl 120g Speisestärke 2 TL Backpulver 250g Kefir 120g Zucker 4 Eier 220g Butter, weich und in Stücke Ahornsirup   Zubereitung: Für die Tarte wird die Zeste der Zitrone und der Limette abgerieben und beiseite gelegt. Dann die Schale abschneiden und das Innere in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Des Weiteren wird noch eine Scheibe von einer Orange benötigt, dazu muss aber keine ganze Orange geschält werden. Für den All-In Teig das Mehl mit der Speisestärke, Zitronen- Limettenzeste, Zucker, Backpulver, Kefir, Eier und der Butter in eine Schüssel geben. Jetzt alles erst kurz auf niedriger Stufe und dann 2 Minuten auf höchster Stufe zu einer cremigen, Masse aufschlagen. Nun eine 26er Tarteform einfetten, die Limetten- Zitronen- Orangenscheiben auf die gefettete Tarteform legen und den Teig darüber gießen. Beachte, dass mindestens 1 cm Platz zum …

Nussstrudel ohne Rosinen

Heute gibt es ein tollen leckeren Nussstrudel. Es ist ein tolles Kuchen Rezept ohne Rosinen und für alle Nussliebhaber / Leute die auf Haselnüsse, Walnüsse etc. stehen.   Zutaten: 90g Walnüsse 75g Haselnüsse 80g Mandeln 105g Butter 105g Haselnüsse, gemahlen 1 TL Zimt 1 Ei 50g Zucker 1 EL Vanillezucker 1 Apfel 1x Strudelteig, Kühlung   Zubereitung: Für den Nussstollen werden die ganzen Nüsse auf einem Backblech bei 180 Grad für 5-10 mInuten geröstet, anschließend alles etwas abkühlen lassen und dann fein hacken Während die Nüsse rösten, wird die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Sobald die Butter flüssig ist wird der Zimt und die gemahlenen Haselnüsse dazu gegeben und untergehoben. Sobald die ganzen Nüsse gehackt sind werden diese mit dem Vanillezucker und Zucker zur Buttermischung gegeben und untergehoben. Nun noch den Apfel entkernen und mit Schale in kleine Würfel schneiden, diese dann mittig auf den Strudelteig geben und ca. 2 cm an den Enden Frei lassen. Jetzt noch die Nussmischung auf die Äpfel geben, leicht andrücken. Zum Schluss noch das komplette Ei verquirlen und …

Marmorkuchen selber machen

Heute gibt es ein tolles und einfaches Rezept zum Marmorkuchen selber machen. Es ist ein Back Klassiker und ich wollte immer schon mal einen für euch machen. Rezept für 8 Personen Zutaten: 6 Eier 200g Butter 120g Zucker 40g Vanillezucker Zitronenschale von 1/2 Zitrone 260g Dinkelmehl 630 1/2 – 3/4 TL Backpulver 100g Milch 25g Kakaopulver Salz Zutaten: Für den Marmorkuchen werden die Eier getrennt und die Eiklar mit einer Prise Salz steif geschlagen. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen bis diese weiß ist, dann nach und nach je 1 Eigelb hinzufügen und unterrühren. Die Zitrone reiben und die Zitronenschale ebenfalls kurz unterrühren. Für die Mehlmischung, das Mehl mit dem Backpulver mischen. Dann jeweils ein bisschen Milch und abwechselnd ein bis zwei Esslöffel Mehl in die Butter Zucker Masse einrühren bis ein cremiger Teig entstanden ist. Nun eine Kastenform mit Butter ausreiben und dann mit Mehl bestäuben, anschließend die Hälfte der hellen Masse in die Kastenform geben und etwas verteilen. Die andere Hälfte in der Schüssel mit dem Kakaopulver verrühren …