Rezepte für jeden Tag

Kürbis Gnocchi

Aus Kürbis kann man nicht nur Suppe machen, sondern mit diesem Rezept zaubert ihr passend zur Jahreszeit einfach leckere Kürbis Gnocchi.


Rezept für 2-4 Personen

[sam id=“1″ codes=“true“]

Zutaten:

  • 1 Hokkaido (oder 250g Kürbismuss)
  • etwas Olivenöl
  • 250g Ricotta
  • 3 Eier
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
  • 50g Parmesan
  • 220g Mehl Typ 550
  • etwas Rosmarin

Zubereitung:

  1. Vom Kürbis werden die Enden abgeschnitten, halbieren, mit einem Löffel die Kerne rausnehmen und in Spalten schneiden. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Spalten auf ein Backblech stellen, mit etwas Olivenöl beträufeln und für 20-25 Min. garen.
  3. Den Ricotta und Eier in eine Schüssel geben, mit Salz & Pfeffer, Muskatnuss würzen und den Parmesan reinreiben und alles miteinander verrühren.
  4. Die Kürbisspalten von der Schale trennen (mit Schale werden die Gnocchi leider nicht so toll) und zermatschen.
  5. Das Kürbismuss und das Mehl zu der Ricottamasse geben und vermengen.
  6. Die Arbeitsfläche einmehlen und den Teig zu einer Rolle formen dann kleine Stückchen abschneiden.
  7. Anschließend werden die Gnocchi einige Minuten in heißem Salzwasser gekocht (schwimmen dann an der Oberfläche) und abschließend in einer Pfanne mit Olivenöl und Rosmarin von allen Seiten goldgelb gebraten.

Viel Spaß beim Nachmachen

Natürlich Lecker

[sam id=“2″ codes=“true“]