Alle Artikel mit dem Schlagwort: hauptgericht

Rote Beete-Ziegenkäse-Tarte

Heute gibt es eine leckere Rote Beete Tarte mit Ziegenkäse. Diese wird mit Blätterteig gemacht und man kann diese zu jeder Jahreszeit genießen. Rezept für 4-6 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Paket Blätterteig rote Beete 1,5 Becher crème fraîche Salz & Pfeffer etwas Rosmarin 50g weichen Ziegenkäse etwas Honig Zubereitung: Blätterteig ausrollen und etwa 1 cm abschneiden und diese an die Ränder legen. Den Boden 5 Min. bei 180°C Umluft vorbacken. Die rote Beete in dünnen Scheiben schneiden. Wenn der Boden sehr stark aufgebläht ist, einfach mit einem Messer oder einer Gabel reinstechen damit die Luft entweichen kann. Die crème fraîche auf den Boden verstreichen und die rote Beete darauf verteilen und ordentlich mit Salz & Pfeffer würzen und mit Rosmarin bestreuen. Der Ziegenkäse wird etwas zerkrümelt und zwischen die rote Beete verteilt. Mit einem Löffel den Honig über die rote Beete träufeln und die Tarte für weitere 15 Min. fertig backen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, …

Köttbullar selber machen

Die meisten kennen Köttbullar wohl aus einem bestimmten schwedischen Möbelhaus. Da sie aber sehr einfach zu machen sind und Selbstgemachtes immer besser schmeckt, zeige ich euch hier, wie ich Köttbullar Zuhause selber mache. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 250g Gehacktes halb und halb 1 EL Olivenöl 12g Panko oder Semmelbrösel 1 Eigelb Muskatnuss Salz & Pfeffer Piment kleine Zwiebel 30g Butter 30g Mehl 350ml Wasser ½ Rinderbrühwürfel ½ Becher crème fraîche Salz & Pfeffer Petersilie Zubereitung: Die Zwiebel sehr fein würfeln und mit Hack, Olivenöl, Panko, Ei, Muskatnuss, Piment und Salz & Pfeffer in eine Schüssel geben und zu einer homogenen Masse kneten. Die Finger etwas befeuchten und dann kleine Bällchen formen. Eine Pfanne erhitzen und die Köttbullar von allen Seiten anbraten. Anschließend herausnehmen und etwas abtropfen auf Küchenpapier. Butter schmelzen und mit dem Mehl verrühren und mit Wasser ablöschen. Brühwürfel auflösen und die crème fraîche einrühren. Die Soße mit Salz & Pfeffer abschmecken und die Petersilie unterrühren und nochmal aufkochen. Die Köttbullar in die Soße geben und erwärmen. Viel Spaß beim …

Tom Kha Jay | Suppe

Heute gibt es etwas lecker asiatisches, denn ich habe für euch eine Tom Kha Jay Suppe zubereitet. Ich bin mal wieder durch einen englischen Blogpost darauf gestoßen und war natürlich total begeistert. Da ich ja noch nie in Thailand war und unbedingt mal etwas halbwegs authentisches nachkochen wollte, habe ich mich für diese Suppe entschieden, da diese vegan ist und viel gesundes Gemüse enthält und das ein kleiner Lichtbringer im kalten Winter ist. Für mich ist sie eine optimale, leichte Mahlzeit bei diesem kaltem Schmuddelwetter. Das viele Gemüse sättigt, versorgt mit Vitaminen und der Ingwer erwärmt von innen. Was ist eure Lieblingssuppe? Schreibt es mir als Kommentar 🙂 Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Gemüsebrühe 1 Stange Zitronengras daumengroßes Stück Ingwer Stück Zucchini 1 Möhre 14 Zuckerschoten 14 kleine Röschen Brokkoli 7 Maiskölbchen 1 Dose Kokosmilch 10 kleine Champignons ½ Zwiebel 3 EL Sojasoße 2 EL Limettensaft Zubereitung: Gemüsebrühe in einen Topf geben und aufkochen lassen. Das Zitronengras andrücken und dann in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln, mit dem Zitronengras in die …

Entenbrust à l’orange mit Zimt und Sternanis

Zu Weihnachten darf es gerne mal etwas Feineres geben. Mit diesem Rezept zaubert ihr einfach eine knusperige Entenbrust mit einer fruchtig-würzigen Orangensauce. Rezept für 2 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 2 Entenbrüste Saft von 2 Orangen für die Marinade + 200 ml Saft 1,5 Zimtstange 3 Sternanis Salz & Pfeffer 300 ml Entenfond oder Hühnerbrühe 50 ml Sahne 1 TL mittelscharfer Senf etwas Stärke zum Abbinden der Soße  Zubereitung: Die Entenbrust waschen, trocken tupfen und ggf. von unschönen Stellen oder Federn befreien. Die Entenbrüste dann rautenförmig mit einem scharfen Messer einritzen. Diese dann in einen Gefrierbeutel geben. Die Orangen auspressen und den Saft zu den Entenbrüsten in den Beutel geben. Die Zimtstangen zerbrechen und mit Sternanis in den Beutel geben. Den Beutel verschließen und so in den Kühlschrank über Nacht legen, dass die Entenbrüste komplett mit dem Saft bedeckt sind. Nach der Marinierzeit werden die Entenbrüste abgetupft (die Marinade nicht wegschütten), salzen und pfeffern und auf der Hautseite 2 Min. scharf angebraten. Die Entenbrüste noch 1 Min. von der anderen Seite anbraten, herausnehmen und für …

Brokkoli-Schinken Auflauf

Dieser Nudelauflauf mit Brokkoli und Schinken ist ganz einfach und schnell zu machen. Rezept für 4 Personen  [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 500g Brokkoli 500g Farfalle oder Penne 2 EL Butter 500ml Milch 2 EL Mehl Salz & Pfeffer 200g Kochschinken 200g Gouda Zubereitung: Die Nudeln in Salzwasser vorkochen. In der Zwischenzeit den Brokkoli in Röschen schneiden und auch den Stiel kleinschneiden. In einem kleinen Topf eine Béchamelsoße ansetzen indem erst die Butter geschmolzen wird, das Mehl unter rühren und mit der Milch aufgießen. Mit Salz & Pfeffer würzen. Den Brokkoli in den letzten 2 Min. der Nudelgarzeit blanchieren und dann abtropfen lassen. Den Kochschinken in Würfel schneiden und zusammen mit den Nudeln und Brokkoli in eine Auflaufform geben. Den Gouda reiben und zusammen mit der Béchamelsoße über den Auflauf verteilen. Für 25-30 Min. bei 180°C Umluft im Backofen überbacken. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen …

Boeuf Stroganoff

Boeuf Stroganoff ist ein russisches Gericht welches aber in der haute cuisine Fuß gefasst hat. Feine Streifen Rind werden u.a. mit Zwiebeln und Gewürzgurken garniert, woraus eine säuerliche Marinade und Soße entsteht. Rezept für 2 Personen  [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Zwiebel 6-8 Cornichons 2 Knoblauchzehen 2-3 EL der Gurkenflüssigkeit 400g Champigons 1 EL Petersilie Olivenöl 2 Rumpsteak Salz & Pfeffer 1 TL Paprikapulver 1 EL Schmand 2 EL Joghurt Zubereitung: Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Ringe schneiden, ebenso die Cornichons. Die Zutaten (außer den Knoblauch) in eine Schüssel geben und mit der Flüssigkeit vermengen. Die Champignons etwas säubern, die Stiele kürzen und dann vierteln. Eine Pfanne erhitzen und die Petersilie in die Schüssel geben. Die Champignons in etwas Öl anbraten. Das Rindfleisch abwaschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Den Knoblauch und 2/3 der Zwiebel-Gurkenmasse werden zu den Pilzen dazugegeben und angebraten, dann herausnehmen. Das Rindfleisch anbraten und danach die Pilze und Co. wieder hinzufügen. Den Schmand und Joghurt unterrühren und …

Drachenfüssler

Wenn der Teller immer nur mit Mühe leer gegessen wird, hilft es manchmal das Essen optisch ansprechender, lustiger anzurichten. So kann man aus diesem Rezept mit Sauerkraut, Kartoffelpüree und Bratwurst ganz leicht einen Drachenfüssler machen. Rezept für 2 Personen  [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 700g Kartoffeln 1 Beutel Sauerkraut (unbedingt auf die Inhaltsstoffe achten!) 1 Lorbeerblatt Salz & Pfeffer 2,5 Würste 1 Schuss Milch 1 Stückchen Butter Muskatnuss Zubereitung: Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser kochen. Das Sauerkraut in einem kleinen Topf mit dem Pfeffer und dem Lorbeerblatt erwärmen. Die Würste von beiden Seiten jeweils mehrmals einschneiden und in einer Pfanne rundherum anbraten. Wenn die Kartoffeln gar sind, werden sie mit etwas Milch und Butter zu Kartoffelbrei zerstampft und mit Salz & Pfeffer und Muskatnuss gewürzt. Die Würste vierteln und aus weiteren Stückchen Augen und Mund schneiden. Der Kopf des Drachenfüsslers wird aus dem Püree geformt, das Sauerkraut bildet den Körper. Die Wurstbeinchen neben dem Körper legen und mit den kleinen Stückchen ein Gesicht machen. Viel Spaß beim Nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer …