Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kuchen

Schokoladentorte

Diese leckere Schokoladentorte ist wirklich was für Schokofans, denn die Schokolade ist im Teig und in der Füllung. Als Deko gibt es Zuckerperlen. Schokoladentorte  [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten:   320g Sahne 300g Butter 200g Zartbitterkuvertüre 50g Puderzucker 300g Mehlt Typ 405 3 gestrichene TL Backpulver 6 TL Kakaopulver 190g Zucker 4 Eier 1 Eiweiß 125g Buttermilch   [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung:   Die 220g Sahne mit 100g Butter, der Zartbitterkuvertüre und dem Puderzucker in einen Topf geben lassen und dem Herd schmelzen lassen, danach alles abkühlen lassen. Nun die übrig gebliebene Butter in einen weiteren Topf geben und schmelzen, 300g Mehl in einer Schüssel abwiegen und das Back und Kakaopulver dazu geben. Den Zucker und die 4 Eier zu dem Mehl in die Schüssel geben. Das andere Ei trennen, das Eigelb eingefrieren, dass Eiweiß steif schlagen. Den Backofen schon mal auf 180 Grad vorheizen. Die Buttermilch zu der übrigen geschmolzenen Butter geben und sobald es noch handwarm ist zu dem Mehl und den Eiern geben und zu einem Teig verkneten. Danach das Eiweiß unterheben und …

Milchschnitte 2.0

Hier findet ihr den Nachfolger der Milchschnitte Deluxe, denn ich zeige euch eine Anleitung wie ihr eure Milchschnitte designen könnt. Milchschnitte 2.0 [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für ein paar Stücke Zutaten: 5 Eier 1 Eigelb (Das Eiklar bitte eingefrieren) 70g Zucker 10g selbstgemachter Vanillezucker / ersatzweise 8g Vanillinzucker 100g Weizenmehl Typ 405 ¾ TL Backpulver Füllung: 200g Sahne 80g Zartbitter Kuvertüre 80g Nougat Teig für die Farben 50g Butter (Zimmertemperatur) 50g Puderzucker 50g Eiklar (ca. von 2 Eiern) 50g Mehl Zubereitung: Zuerst wird die Füllung zubereitet, dazu die Kuvertüre mit dem Nougat in der Sahne auflösen und dann wieder im Kühlschrank erkalten lassen. Der Teig für die Farben zum designen wird folgendermaßen hergestellt. Zuerst die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, danach, dass Eiklar zugeben und alles etwas weiter schaumig rühren, danach das Mehl unterheben und zu einer cremigen Masse verrühren. Danach die Masse auf die verwendeten Lebensmittelfarben aufteilen und vermengen. Ein halbes Backpapier mit den gewünschten Mustern anfertigen (siehe Video), den Teig darauf geben und danach im Tiefkühler einfrieren (ca. 30-50 Minuten) Nun werden …

Lebkuchenhaus

Hier findet ihr  ein leckeres Lebkuchenhaus mit bunter Dekoration zum selber backen und bauen. Viel Spaß mit dem Rezept und dem Video. Lebkuchenhaus [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten:   60g Butter 110g Vollrohrzucker 200g Honig 1 große Prise Salz 3 Eier + 5 Eier für den Eiweißspritzguss 500g Mehl Typ 405 6 TL Kakaopulver 2 TL Backpulver 1 Paket Lebkuchengewürzmischung davon 4 TL 300g Puderzucker + 50g Puderzucker als Schnee Deko nach belieben: Smarties, Gummibärchen, Biskuitzungen als Dachziegel.   Zubereitung: Zuerst werden die Butter, der Vollrohrzucker, der Honig und das Salz in einen Topf gegeben und erhitzt. Die Zutaten solange unter rühren erhitzen bis sich der Zucker gelöst hat. Danach auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Für den Teig das Mehl, den Kakao, das Lebkuchengewürz und das Backpulver mischen, beiseite stellen. Sobald das Butter-Honig-Zucker Mischung abgekühlt ist werden zwei Eier und ein Eiklar in die Mischung gerührt, sodass sich alles verbindet, dann wird alles zur Mehlmischung gegeben und verknetet. Das übrige Eigelb einfrieren (siehe Tipp im Video). Wenn alles verknetet ist, wird der Teig in Frischhaltefolie eingepackt und …

Banoffee Pie

Dieser leckere Banoffee Pie ist echt der Hammer, der Geschmack von Karamell und die frischen Bananen ist der Knaller. Der Kuchen ist einfach gemacht. Banoffee Pie [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Butterkekse 1 Dose gezuckerte Kondensmilch 4 Bananen 160g Butter etwas Kakaopulver 1 Becher Sahne 10g Vanillezucker oder 1 Päckchen Vanillinzucker 1-1,5 EL Limettensaft Zubereitung: Die verschlossene Kondensmilch in einem Topf komplett mit Wasser bedecken und 3 Std. kochen lassen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern. Die Butter schmelzen, mit den Kekskrümeln vermischen und in eine Form geben. Die Krümel etwas festdrücken und für etwa 1,5 Std. kalt stellen. In dieser Zeit könnt ihr schon mal die Bananen in Scheiben schneiden. Das Toffee auf den Keksboden verteilen und danach die Bananen drauf verteilen und mit etwas Limettensaft bespreckeln. Die Sahne mit dem Vanillezucker steifschlagen und über die Bananen verteilen. Zum Schluss wird noch etwas Kakaopulver über die Sahne gesiebt und fertig ist der Banoffee Pie. Viel Spaß beim Nachbacken!  Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube …

Mini Brownies – Sweet September

Jeder der Brownies mag, sollte dies Rezept mal probieren, denn hier findet ihr leckere, saftige, feuchte Brownies, welche als Würfel geschnitten ein super Topping sind. Dies ist der letzte Teil der Reihe Sweet September 2013. Mini Brownies – Sweet September [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten für 1x 26er Form Brownies   Zutaten: 250g dunkle Schokolade (im Video 70% Kakaogehalt) 140g Butter 3 Eier 200g Zucker 8g Vanillezucker oder 1 Paket Vanillinzucker 140g Mehl ½ Tl Backpulver und Salz 1 Hand voll Walnüsse, zerdrückt (optional) Zubereitung: Zuerst wird die Schokolade in kleine Stücke gebrochen und davon dann 50g beiseite gestellt. Die restlichen 200g werden mit der Butter in einem Wasserbad geschmolzen. Nun werden die drei Eier in eine Schüssel gegeben und mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig gerührt. Jetzt  wird das Mehl mit Backpulver und Salz gemischt und erstmal beiseite gestellt, denn jetzt wird die geschmolzene Schokolade unter die Eier-Zuckermasse gehoben. Sobald dies geschehen ist wird die Mehlmischung in die Schokocreme gesiebt und ebenfalls untergehoben. Zu diesem Zeitpunkt können auch die Walnüsse und die restliche Schokolade untergehoben …

Biskuitboden – mega hoch – Basisrezept

In diesem Rezept wird euch ein einfacher und extrem hoher Biskuitboden gezeigt. Diesen könnt ihr auch als Blechkuchen verwenden. Biskuitboden – mega hoch – Basisrezept Für 1 Biskuitboden, welcher zu 2-3 weiteren geteilt werden kann [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 6 Eier 150g Zucker 30g Vanillezucker oder 2 Pakete Vanillinzucker und den Rest Haushaltszucker 90g Speisestärke 110g Mehl Typ 405 3g Backpulver (1/2 TL) Für hellen Vanillebiskuit 2x Mark von Vanillenschoten Für dunklen Schokobiskuitboden 25g Kakaopulver [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Zuerst werden die Eigelbe vom Eiweiß getrennt pizza kurier bern , danach werden die Eiweiße steif geschlagen. Sobald die Eiweiße steifgeschlagen sind wird der Zucker und der Vanillezucker dazugegeben und solange weitergerührt, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Mehl, Speisestärke und Backpulver verrühren. Jetzt wird noch nach und nach das Eigelb eingerührt. Sobald die Eigelbe eingerührt sind wird noch die Speisestärke/Mehlmischung kurz untergerührt. Für den Vanilleteig das Mark von Vanilleschoten unterrühren, für den Schokoteig das Kakaopulver. Dann wird der Biskuitteig in eine Runde, gefettete 26er Form gegeben und bei 180 Grad 25-30 ausgebacken. Stäbchenprobe nicht …

Zwiebelkuchen

In diesem Rezept findet ihr leckeren Zwiebelkuchen, welcher ganz wunderbar in den Herbst passt. Dazu ein Glas Federweißer, perfekt! Zwiebelkuchen [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 1 Blech Zutaten: Für den Teig 400g Mehl 250g Wasser 21g frische Hefe (Backhefe) ½ Paket 2-3 EL Sonnenblumenöl 10g Salz Für den Belag 700g Zwiebeln 250g Gouda mittelalt 2 Eigelbe 200g Sahne Salz und Pfeffer Muskatnuss 250g Speckwürfel Zubereitung: Zuerst wird das Mehl gesiebt und beiseite gestellt, danach wird das Wasser und die Hefe vermengt und zu dem Mehl gegeben. Nun wird noch das Öl und das Salz dazugegeben und alles wird zu einem Teig verrührt. Der Teig wird für 1 Stunde gehen gelassen. Währenddessen können die Zwiebeln vorbereitet werden, dazu werden die Zwiebeln geschält, halbiert und in feine Ringe geschnitten. Für die Creme, wird der Gouda mit einer Reibe grob gerieben. Die Eigelbe werden mit der Sahne, dem Muskatnuss, Salz und Pfeffer verrührt. Alles zu dem Käse geben, wer kein Vegetarier ist gibt noch den Speck dazu und vermischt anschließend alles zu einer Masse. Jetzt wird schon mal …

Fruchtiger Orangenkuchen mit Baiser Topping

Dieser fruchtige Blechkuchen mit leckerem Mandel Baiser Topping ist der echte Knaller. Die Fruchtigkeit der Orange und der leckere Baiser machen den Kuchen zu etwas ganz besonderem. Fruchtiger Orangenkuchen mit Baiser Topping [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Blechkuchen Zutaten: 250g Margarine oder Butter (zimmerwarm) 150g Zucker 20g Vanillezucker (oder 2 Päckchen Vanillinzucker) Abrieb der kompletten Schale einer Bio Orange 5 Eier 230g Mehl (Typ 405) 4g Backpulver 80g gehackte Mandeln 70g brauner Zucker (alternativ normaler Haushaltszucker) [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Als erstes wird die Margarine schaumig gerührt, sobald dies gemacht wurde wird der Zucker und der Vanillezucker dazugegeben und weiter eingerührt, ca. 4 Minuten. Danach werden drei Eier komplett in eine Schüssel gegeben und die beiden übrigen Eier getrennt. Die Eigelbe zu den drei Eiern geben, dass Eiklar in eine seperate Schüssel für das Baiser aufbewahren. Die Zeste der Orange wird abgerieben und unter die Zucker-Margarinemischung gerührt, danach werden die drei Eier und die beiden Eigelbe ebenfalls nach und nach dazu gegeben. Dazu jedes Eigelb ca. 30 Sekunden einrühren und danach das nächste, die Masse sollte hinterher …