Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kuchen

Schokoladen-Birnen Kuchen

Schokoladenkuchen mit einer fruchtigen Komponente ist ein idealer Begleiter für den Sonntagskaffee mit der Familie. Der Kuchen ist super einfach gemacht, besteht aus nicht so vielen Zutaten und ist optisch ein echter Hingucker mit den kleinen Birnen die herausgucken. Rezept für einen 26er Kuchen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 5 kleine Birnen 1l Wasser ½ Zimtstange 2 EL Limettensaft 2,5 EL Zucker 2 Zesten einer Orange 200g Zartbitterkuvertüre 200g Margarine 130g Zucker 35g Speisestärke 200g Mehl 1 TL Backpulver 2 Pimentkörner ½ Sternanis etwas Puderzucker Zubereitung: Die Birnen schälen und den Boden abschneiden damit die Birnen stehen können und das Kerngehäuse ab bestem mit einem speziellen Ausstecher herausholen. In einen Topf Wasser geben und die Zimtstange, Limettensaft und Zucker hineingeben und auf dem Herd erwärmen. Den Birnenboden kleiner schneiden und von der Orange 2 Zesten abschneiden und in das Wasser geben und auch die Birnen hineinstellen. Die Birnen bei mittlerer Hitze 10-15 Min. garen. Die Kuvertüre mit einem scharfen Messer zerhacken und in einem Wasserbad schmelzen. Margarine und Zucker in eine Rührschüssel geben und verrühren. Die …

Oma’s Käsekuchen

Dieses Käsekuchen Rezept ist von meiner Mama und welches sie von ihrer Mama hat und meines Erachtens der beste Käsekuchen, welcher auch aufreißen und dunkel werden darf. Zutaten: 6 Eier Prise Salz 150g Margarine 350g Zucker 1 Päckchen Vanillinzucker oder 1 EL Vanillezucker 6 cl Zitronensaft 1 Päckchen Dessertsoße Vanillegeschmack 1 Päckchen Puddingpulver Vanille 750g Quark 6 EL Grieß etwas Paniermehl [sam id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Die Eier trennen und mit einer Prise Salz die Eiweiße in einer Rührschüssel steif schlagen. Die Margarine und der Zucker werden ebenfalls verrühren und die Eigelbe unterrühren. Den Zitronensaft und die Pulver unterrühren, den Quark, Grieß hinzugeben und den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Backofen auf 200°C vorheizen und eine Springform (24 cm Durchmesser) einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die Käsemasse einfüllen und den Kuchen für 70-80 Min. backen. Zwischendurch den Bräunungsgrad kontrollieren und wenn nötig mit Alufolie abdecken damit er nicht schwarz wird! Viel Spaß beim Nachbacken Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube …

Kirschkuchen mit Streuseln

Dieser leckere Kirschkuchen aus mit extra vielen Streuseln kann sowohl aus Sauerkirschen als auch aus Süßkirschen gemacht werden und ist gerade in der Kirschsaison ein Traum Kirschkuchen mit Streuseln Rezept für eine 26er Form [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: Für die Streusel und den Boden 230g Butter 400g Mehl Typ 405 100g Zucker 1 EL Vanillezucker 160g Marzipan 1 Ei Für die Füllung: 700g Süß oder Sauerkirschen 200g Creme Fraiche Mark von 2 Vanilleschoten 2 TL Speisestärke Zubereitung: 1. Zuerst die Kirschen putzen, wenn es Winter ist, dann TK Kirschen nehmen und diese auftauen und abtropfen lassen. 2. Nun Streuselmischung zubereiten, dazu das Mehl sieben, den Zucker und Vanillezucker und das Ei dazu geben. Den Marzipan mit den Händen zerpflücken und dann ebenfalls dazu geben. Jetzt noch die Butter schmelzen, aber nicht zu warm werden lassen, da sonst das Ei in der Streuselmischung stocken kann. 3. Alle Zutaten mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine vermengen bis sich Streusel gebildet haben. 4. Nun eine Kuchenform einfetten und 2/3 der Streusel in die Form geben und andrücken. Den …

Obstboden 2.0

Hier seht ihr einen leckeren Obstkuchen mit vielen leckeren verschiedenen Früchten. Dieser Obstboden ist nicht klassisch, denn er hat einen wahren Design Anspruch besticht aber nicht nur durch sein tolles Aussehen sondern auch durch den leckeren Geschmack. Viel Spaß mit dem Rezept. Rezept für 1 Obstboden    Basis Biskuitteig Rezept: Für 1 Biskuitboden, welcher zu 2-3 weiteren geteilt werden kann [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 6 Eier 150g Zucker 30g Vanillezucker oder 2 Pakete Vanillinzucker und den Rest Haushaltszucker 90g Speisestärke 110g Mehl Typ 405 3g Backpulver (1/2 TL)   Für hellen Vanillebiskuit 2x Mark von Vanillenschoten   Für dunklen Schokobiskuitboden 25g Kakaopulver   [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten für die Früchte (Video) siehe auch Tipp: 500g Quark 2 TL Vanilleextrakt oder das Mark von 2 Vanilleschoten 60g Puderzucker 1 Mango 500g Erdbeeren Weintrauben Heidelbeeren Drachenfrucht 6 Kiwis   Zubereitung: Zuerst werden die Eigelbe vom Eiweiß getrennt putty download , danach werden die Eiweiße steif geschlagen. Sobald die Eiweiße steifgeschlagen sind wird der Zucker und der Vanillezucker dazugegeben und solange weitergerührt, bis sich der Zucker komplett gelöst …

Italienischer Osterkuchen

Dieser leckere, fruchtig Osterkuchen aus der Region Basilikata (Italien) wird dort Pasticcio pasquale genannt. Italienischer Osterkuchen Zutaten: [sam id=“1″ codes=“true“] Teig 155g kalte Butter 250g Mehl 405 ½ TL Zimt 75g Apfelsaft 25g Zitronensaft ½ TL Salz 30g Vanillezucker   Füllung 500g Mascarpone 3 Eier 1 TL Vanilleextrakt oder 1x Mark einer Vanilleschote 20g Vanillezucker 70g Zucker 1 Prise Zimt Zubereitung: Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten, danach diesen in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Für die Füllung ebenfalls alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen bis sich der Zucker gelöst hat. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Sobald der Teig im Kühlschrank geruht hat, diesen teilen und in jeweils 2 große Teigstücke ausrollen, die Teigstücke sollten größer als die Form sein. Die Kuchenform einfetten und mit einer Teigplatte auslegen, die Ränder überlappen lassen. Die Creme auf die Teigplatte geben und danach die zweite Teigplatte darauf heben. Die beiden Teigplatten zusammendrücken und den überschüssigen Teig abschneiden. Alles in den Backofen …

Kiwi Maracuja Schnitte

Hier seht ihr eine leckere Kiwi Maracuja Schnitte als Blechkuchen. Das Rezept ein fruchtig frischer Kuchen und ideal für das Frühjahr und den Sommer. Kiwi Maracuja Schnitte Rezept für 1 Blech Zutaten: 250g Mehl 100g Zucker 10g Vanillezucker alt. 1 Paket Vanillinzucker 1 Ei Zeste von 1 Zitrone (Bio) 2 TL Backpulver 150g weiche Butter 10 Blatt weiße Gelatine   [sam id=“1″ codes=“true“] Belag 1 200g Schmand 400g Sahne 80g Zucker 110g Apfelsaft Belag 2 5 Kiwis 550g Maracuja Nektar 40g Zucker 1 Tüte Vanille Puddingpulver 2 Blatt weiße Gelatine Zubereitung: Das Mehl in eine Schüssel sieben und den Zucker, Butter, Vanillezucker, das Ei, die Zitronenzeste, und das Backpulver dazu geben, alles zu einem Teig verkneten. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Teig anschließend auf einem gefetteten Backblech (Fettpfanne) verteilen (der Teig klebt!) und dann bei 180 Grad 10 Minuten backen, danach auskühlen lassen. Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen lassen, dann den Schmand und Zucker für den Belag 1 verrühren. Dann den Apfelsaft erwärmen, die Gelatine dazugeben und auflösen. Danach alles zum Schmand geben …

Zitronencupcakes

Hier seht ihr mega leckere Zitronen Cupcakes, welche wirklich nicht zu süß und das Zitronenaroma voll durch kommt. Das Rezept ist ganz einfach und ihr wisst ja sauer macht lustig. Zitronencupcakes [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 8 Cupcakes Zutaten: 120g weiche Butter 20g Vanillezucker (oder 2 Tüten Vanillin) 80g Haushaltszucker 2 Eier Saft von 2 Zitronen 120g Mehl 1 1/2 gestrichene TL Backpulver 100g Puderzucker Ca. 2 EL Zitronensaft Zitronenabrieb  Zubereitung: Die Butter schaumig aufschlagen und den Vanillezucker, Haushaltszucker, die Eier und den Zitronensaft dazugeben und alles nochmals unterrühren. Mehl mit Backpulver vermengen und in die Butter-Zucker Masse sieben, dann alles unterrühren und den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Teig in Muffinförmchen geben und alles ca. 15 – 18 Minuten backen. Stäbchenprobe beachten. Nun den Puderzucker ab in eine Schale geben, die Zesten der Zitrone abreiben und diese bei seite legen. Die Zitrone auspressen und erst 1 EL mit dem Puderzucker verrühren. Sollte die Zuckerglasur zu fest sein, etwas Zitronensaft dazugeben bis die Zuckermasse zähflüssig wird. Die Cupcakes damit bestreichen und die Zitronenzeste …

Biskuit Gelee Herzen z.B. zum Valentinstag

Hier findet ihr ein leckeres Rezept für Herzen aus Biskuitteig mit leckerem Gelee darüber. Zum Valentinstag ein echter Knaller 😉 Gelee Biskuit Herzen [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten für ganz viele Herzen Zutaten: 5 Eier 15g Vanillezucker 65g Haushaltszucker 90g Mehl Typ 405 oder 550 ½ TL Backpulver 1 Liter roten Saft 12 Blatt Gelatine 100g Butter (Zimmertemperatur) 50g Puderzucker 1 TL Vanilleextrakt oder 2x Mark von Vanilleschoten. Zubereitung: Zuerst werden die Eier schaumig gerührt, sodass sich das Volumen verdreifacht. Danach wird der Zucker und der Vanillezucker untergerührt und solange weitergeschlagen bis sich dieser komplett in der Eiermasse aufgelöst hat. Danach wird das Mehl abgewogen und mit dem Backpulver vermischt. Sobald dies geschehen ist wird alles nach und nach unter die Eier-Zuckermasse gegeben bis sich alles im Teig verbunden hat. Den Backofen schon mal auf 180 Grad Umluft vorheizen. Jetzt ein Backblech einfetten und den Teig auf das Backblech geben, alles ca. 13-15 Minuten backen. Während der Teig backt, wird die Gelatine mit etwas Saft eingeweicht. Sobald dies geschehen ist wird diese mit etwas Flüssigkeit in …