Rezepte für jeden Tag

Bretonische Pfannkuchen

Diese leckeren herzhaft gefüllten Pfannkuchen sind so lecker und können durch diverse Füllungen erweitert werden.

[sam_ad id=“1″ codes=“true“]

Bretonische Pfannkuchen

Rezept für 4 Personen

Der Pfannkuchenteig:

200g Dinkelmehl Typ 630

5 Eier

400ml Milch

Salz

25g Zucker

Die Füllung:

250g braune Champignons

Salz und Pfeffer

150g Creme fraiche

1 Bund Schnittlauch

200g Gruyere (alternativ 200g Parmesan)

150g Bacon / Speckscheiben

4 Eier

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel geben und alles mit Milch zu einer glatten Masse verrühren.
  2. Dann werden die Eier mit Salz und dem Zucker aufgeschlagen und alles zu der Mehl-Milch Masse dazugegeben und ebenfalls untergerührt.
  3. Nun können schon die Pfannkuchen ausgebacken werden. Am besten backt ihr die Pfannkuchen mit einem klein wenig Butter in der Pfanne aus.
  4. Für die Füllung werden die Pilze geputzt und in Scheiben geschnitten. Schneidet die Pilze nicht allzu dünn. Dann werden die Pilze in einer großen Pfanne unter starker Hitze angebraten bis sie braun sind. Zum Schluss werden diese noch mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  5. Den Schnittlauch schneiden wir in feine Ringe und geben diesen dann zu unserer Creme fraiche. Die Creme fraiche wird ebenfalls noch mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  6. Der Speck / Bacon wird in der Pfanne https://puttygen.in , welche wir vorher ausgewischt haben, wo vorher die Pilze angebraten wurden,  goldgelb gebraten.
  7. Jetzt werden noch die Spiegeleier in die Pfanne gegeben und fertiggebraten.
  8. Nun wenn alles fertig ist wird ein Pfannkuchen auf einen Teller geben, dann wird dieser mit einem Spiegelei, etwas Bacon/Speck und Pilzen belegt. Die Schnittlauchcreme und etwas Käse wird auf die Pfannkuchenfüllung verteilt und die Seiten des Pfannkuchens werden in die Mitte geklappt. Fertig.

Dieses Rezept ist sehr wandelbar, wenn ihr keinen Bacon mögt könnt ihr als alternative auch Räucherlachs nehmen, dies gibt dem Pfannkuchen eine sehr edle Note. Wenn ihr dann die Champignons noch gegen Pfifferlinge austauscht, habt ihr fast schon einen Pfannkuchen deluxe. Füllt den Pfannkuchen mit den Lebensmitteln die ihr mögt.

Am besten bereitet ihr die Pfannkuchen parallel zu den anzubratenden Sachen zu damit diese dann nicht kalt werden.

Viel Spaß beim nachkochen

 Natürlich Lecker

,

[sam id=“2″ codes=“true“]