Alle Artikel mit dem Schlagwort: Italien

Artischocken Mozzarella Spinat Soße für Nudeln

Diese leckere, gesunde Soße für Pasta vereint die Artischocke, den Mozzarella und leckeren Spinat zu einer leckeren Nudel Sauce. Artischocken Mozzarella Spinat Soße für Nudeln Rezept für 4 Personen [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 30g Butter 2 Knoblauchzehen 2 Dosen Artischockenherzen 2 EL Mehl Salz und Pfeffer 400g Milch Spinat (3 TK Taler oder 150g frischer Spinat) 2 Mozzarella Kugeln   Zubereitung: Den Knoblauch fein würfeln und die Butter in einem Topf zerlassen. Sobald die Butter geschmolzen ist wird der Knoblauch für 2 Minuten darin angebräunt. Danach wird das Mehl dazu gegeben und untergerührt. Alles mit Salz und Pfeffer würzen Nun die Milch dazu geben und solange rühren bis sich die Mehlklumpen in der Milch gelöst haben. Die Milch-Mehl Mischung auf dem Herd bei kleiner bis mittlerer Flamme andicken lassen. Der Spinat wird in die Milch, während des Andickungsprozesses gegeben, damit dieser sanft aufgetaut wird. Bei frischem Spinat, diesen putzen, die zähen Stiele abschneiden und dazugeben und ab und an mal umrühren. Jetzt den Mozzarella klein hacken und zu dem aufgetauten Spinat in die Milch geben …

Pfannenpizza

Diese Pizza ist mal eine andere Version und wird vorher in einer Pfanne angebacken und kommt erst hinterher in den Backofen. Pfannenpizza Zutaten für 2 Pizza [sam id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 400g Weizenmehl (am besten italienisches Typo 00) 12g Hefe 10 Salz 1 EL Olivenöl 280 – 300g Wasser 1 kleine Dose Tomatenpüree oder in Stücke 1 Burrata oder 1 Kugel Mozzarella Oregano Salz und Pfeffer   Zubereitung: Das Mehl mit der Hefe, Salz, Olivenöl und dem Wasser zu einem Teig verarbeiten und diesen dann zu einem Ballen formen. Den Teig nun für mindestens 30 Minuten gehen lassen. Nach der Gehzeit den Teig etwas größer als eurer Pfanne ausrollen und diesen dann in die Pfanne leben und die Ränder etwas hoch drücken. Danach das Tomatenpüree auf den Teig geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Nun den Backofen auf 180 Grad aufheizen Den Buratta oder den Mozzarella in Scheiben schneiden und auf das Püree legen und die fertig belegte Pizza auf die Herdplatte stellen und diese dann auf mittlere Hitze anmachen. Sobald die Pfanne aufgeheizt …

Italienischer Osterkuchen

Dieser leckere, fruchtig Osterkuchen aus der Region Basilikata (Italien) wird dort Pasticcio pasquale genannt. Italienischer Osterkuchen Zutaten: [sam id=“1″ codes=“true“] Teig 155g kalte Butter 250g Mehl 405 ½ TL Zimt 75g Apfelsaft 25g Zitronensaft ½ TL Salz 30g Vanillezucker   Füllung 500g Mascarpone 3 Eier 1 TL Vanilleextrakt oder 1x Mark einer Vanilleschote 20g Vanillezucker 70g Zucker 1 Prise Zimt Zubereitung: Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten, danach diesen in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Für die Füllung ebenfalls alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen bis sich der Zucker gelöst hat. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Sobald der Teig im Kühlschrank geruht hat, diesen teilen und in jeweils 2 große Teigstücke ausrollen, die Teigstücke sollten größer als die Form sein. Die Kuchenform einfetten und mit einer Teigplatte auslegen, die Ränder überlappen lassen. Die Creme auf die Teigplatte geben und danach die zweite Teigplatte darauf heben. Die beiden Teigplatten zusammendrücken und den überschüssigen Teig abschneiden. Alles in den Backofen …

Nudeln mit Spinat und Parmesansoße

Dieses Pasta Rezept mit einer Soße aus Spinat und Parmesan ist sehr lecker, geht ganz schnell und macht sehr satt. Nudeln mit Spinat und Parmesansoße [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Rezept für 2 Personen   Zutaten: Nudeln für 4 Personen 2 Lauchzwiebeln 1 Knoblauchzehe 2 EL Olivenöl 2 EL Mehl (Typ 405) 200g Milch 4 gefrorene Spinattaler 1 große Hand voll Parmesan   Zubereitung: Zuerst wird ein Topf mit dem Olivenöl erhitzt, dann die Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten und der Knoblauch fein gewürfelt. Den Lauch und den Knoblauch in den Topf geben und ca. 2 Minuten anbraten. Sobald alles angebraten ist, wird das Mehl zu den Frühlingszwiebeln und dem Knoblauch gegeben. Das Mehl unterrühren und dann mit der Milch ablöschen. Alles dicklich ankochen lassen und die Spinattaler dazu geben und einrühren, weiter bei kleiner bis mittlerer Flamme auf dem Herd lassen. Nudeln kochen Den Parmesan reiben und kurz vor dem Ende der Garzeit der Nudeln zur Soße geben und unterrühren. Nudeln mit der Soße anrichten, fertig.   Viel Spaß beim nachkochen Natürlich Lecker [sam id=“2″ codes=“true“]

Affogato – der etwas andere Eiskaffee

Hier findet ihr meine Version des klassischen Eiskaffee. Dieses Rezept kommt ursprünglich aus Italien und ist der perfekte Genuss für die heißen Sommertage. Affogato – der etwas andere Eiskaffee [sam id=“1″ codes=“true“] Rezept für 1 Eiskaffee   Zutaten: 2 Kugeln Vanilleeis (oder Haselnuss, Walnusseis) 150 – 200ml Espresso   Zubereitung: Espresso kochen, die Eiskugeln in eine (breite) Tasse geben und das Eis mit dem kochenden Espresso übergießen. Fertig.   Viel Spaß beim nachmachen Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen. YouTube Videos zukünftig nicht mehr blockieren. Video laden [sam id=“2″ codes=“true“]

Ravioli mit Kürbisfüllung

Hier zeig ich euch wie ihr Ravioli ganz einfach selber machen könnt, die Kürbis Füllung ist ein Traum. Ravioli mit Kürbisfüllung Rezept für jede Menge Ravioli Zutaten: 1 Kürbis (Butternusskürbis im Video) 1 EL Olivenöl + 1 EL 400g Mehl Typ 405 4 Eier 2 Frühlingszwiebeln 2 EL Sonnenblumenkerne 1 Hand voll geriebener Parmesan 40g Butter (Bitte der Menge der Ravioli und Personen anpassen) 3 große Zweige Thymian   [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zubereitung: Der Backofen wird auf 180 Grad Umluft vorgeheizt und der Kürbis in 4cm breite Schnitze geschnitten, mit 1 EL Olivenöl beträufelt und für 30 Minuten gebacken. Während der Kürbis im Backofen ist wird der Nudelteig zubereitet und in Frischhaltefolie eingewickelt beiseite gelegt, damit dieser ruhen kann. Sobald die Kürbisschnitze fertig ebenfalls beiseite legen und auskühlen lassen. Für die Füllung werden 2 Frühlingszwiebeln sehr fein gehackt und die Sonnenblumenkerne goldbraun angeröstet und anschließend ebenfalls fein gehackt. Alles in eine Schüssel geben. Danach werden die Kürbisschnitze vom Fruchtfleisch befreit, dazu einfach mit einem Messer an der Kürbishaut entlang schneiden und das Fleisch von der …

Einfach Tomatenlasagne

In diesem Rezept zeig ich euch wie ihr eine leckere und vor allem einfache Tomatenlasagne zubereiten könnt. Die Lasagne ist nicht nur ein super Sommer Rezept sondern kann dank Dosentomaten das ganze Jahr gegessen werden. Einfach Tomatenlasagne [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Für 4 Personen Zutaten: 6 Dosen Tomaten a 400g (240g Einwagegewicht) gehackt 5 Mozzarellakugeln 2 TL geräuchertes Paprikapulver 1 -2 TL Chilipulver 3 Zweige Thymian davon die Blätter 80g Parmesan Pfeffer und Salz Lasagneblätter Olivenöl Zubereitung: Die Tomaten aus den Dosen mit den Gewürzen und den Kräuter vermengen und abschmecken. Dann den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Mozzarellakugeln in kleine Würfel schneiden und beiseite legen. Die Tomaten zum Teil in die Auflaufform geben, ein Teil des Mozzarellas darüber verteilen und dann die Lasagneblätter darauf geben und dann alles wiederholen bis der Bräter fast voll ist. Alles noch mit Parmesan bestreuen und Olivenöl auf dem Parmesan tröpfeln. Sobald alles fertig ist, wird die Lasagne in den Backofen geschoben und der Backofen auf 180 Grad herunter gedreht. Danach alles für ca. 30-40 Minuten backen. Hinweis: Im …

Kürbis-Risotto

Dieses schnelle Rezept für Risotto mit Kürbis passt perfekt in den Herbst. Probiert es mal aus, denn Risotto ist überhaupt nicht so schwer wie viele denken! Kürbis-Risotto  [sam_ad id=“1″ codes=“true“] Zutaten: 1 Knoblauchzehe 1 Zwiebel 1 Hokkaido 150-200g Rissottoreis Etwa 1l Gemüsebrühe ¼ Chilischote 30-50g Parmesan 2 TL Frischkäse (Ricotta)   Zubereitung:   Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden und dann die Zwiebel und danach den Knoblauch in einem heißen Topf anschwitzen. Den Kürbis halbieren, mit einem Löffel die Kerne rausholen und ihn dann in Spalten schneiden. Die Spalten werden mit einer groben Raspel gerieben und dann in den Topf gegeben. Den Reis mit in den Topf geben und etwas anschwitzen lassen. Mit Brühe übergießen und köcheln lassen. Einen Teil der Chili kleinschneiden und hinzugeben. Den Parmesan reiben und immer wieder Brühe in den Topf hinzugeben wenn sie vom Reis aufgesaugt wurde (20-30 Min.) Den Parmesan und den Frischkäse unterheben und fertig!   Viel Spaß beim Nachmachen! Natürlich Lecker Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video …